Neueste Rezepte

7 Wege, Gäste willkommen zu heißen Diashow

7 Wege, Gäste willkommen zu heißen Diashow



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

1. Lesen vor dem Schlafengehen

Stapeln Sie einige Zeitschriften in einem Korb neben dem Bett oder ein paar gute Bücher in einem Regal. Eine Auswahl an sorgfältig ausgewählten Lesematerialien neben dem Bett (auch wenn das Bett nur eine in Ihrem Büro aufgestellte Luftmatratze ist) gibt einem Gast das Gefühl, geliebt und willkommen zu sein. Einige unserer Favoriten sind:

Für Frauen: House Beautiful, Martha Stewart Living, Vogue, Vanity Fair, Elle, Newsweek

Für Männer: Die Woche, Zeit, GQ, Vanity Fair, Inc.

2. Wasser am Bett

Füllen Sie ein hübsches Karaffe und Glasset mit Wasser, damit sie nachts nicht in die Küche laufen müssen, wenn sie durstig werden.

3. Informieren Sie sich über Allergien

Informieren Sie sich vor der Ankunft Ihrer Gäste, ob sie Nahrungsmittelallergien oder spezielle Diäten haben, die Sie berücksichtigen müssen, und stellen Sie sicher, dass Sie das Nötigste zur Hand haben. Kaufen Sie Soja- oder Mandelmilch für laktosefreie Gäste oder glutenfreies Brot und Reiscracker für jemanden, der keinen Weizen isst.

4. Lagern Sie den Kühlschrank

Egal, ob Sie den ganzen Tag naschen oder mitten in der Nacht hungrig aufwachen, zu wissen, dass Sie den Kühlschrank öffnen können, um etwas zu essen oder zu trinken, ohne Angst zu haben, das Mittagessen am nächsten Tag zu essen, ist beruhigend und hilft, einen Gast zu machen Zuhause fühlen.

Bevor die Gäste ankommen, machen Sie einen großen Topf mit Gemüsesuppe und eine Menge Curry-Hähnchen-Salat und beschriften Sie es gut, damit die Gäste wissen, dass es sich um Freiwild handelt. Weintrauben waschen und in Trauben in einer Schüssel im Kühlschrank und knackige Äpfel in einer Schüssel auf der Theke schneiden lassen. Machen Sie einen Krug Minz-Eistee. So können Ihre Gäste in die Küche schlendern und sich selbst einen Snack oder ein Mittagessen zubereiten, ohne sich unwohl zu fühlen.

5. Bereiten Sie einen Frühstücksaufstrich vor

Wenn Sie nicht mit Ihren Gästen frühstücken können, haben Sie kein schlechtes Gewissen. Bereiten Sie morgens vor Ihrer Abreise einen kleinen Frühstücksaufstrich vor.

Machen Sie eine Kanne Kaffee und stellen Sie einige Tees neben den Wasserkocher. Halten Sie Müsli und Müsli bereit oder machen Sie eine Portion Muffins. Stellen Sie eine Platte mit frisch geschnittenem Obst und Beeren auf die Theke und hinterlassen Sie einen Hinweis, dass Milch und Joghurt im Kühlschrank sind. Eine lokale Zeitung auf dem Tisch wird den Deal wirklich besiegeln!

6. Lagern Sie das Badezimmer

Wenn Sie auf Reisen jemals eine Zahnbürste vergessen haben, wissen Sie, dass die Unannehmlichkeiten frustrierend sein können und ein Korb mit dem Nötigsten ist die perfekte Lösung.

Rollen Sie saubere Handtücher und Waschlappen, ein Stück Seife, einige neue Zahnbürsten und Zahnpasta sowie einen Fön in einem Korb zusammen und legen Sie ihn in die Gästetoilette oder ins Gästezimmer. Alle anderen Utensilien (Wattebällchen, Wattestäbchen, Aspirin, Tampons etc.) gut sichtbar unter der Spüle oder im Medizinschrank aufbewahren. Eine Duftkerze sorgt für eine schöne Note – vergiss nur zusätzliches Toilettenpapier nicht.

7. Sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Haus gemütlich anfühlt

Legen Sie eine Bettdecke am Ende des Gästebetts und bei Bedarf ein zusätzliches Kissen in den Schrank. Drapiere ein paar decken auf den Armlehnen von Sesseln und Sofas.

Legen Sie Zeitschriften auf den Couchtisch und einen Stapel Brettspiele in der Ecke. Zünde eine Duftkerze oder ein Feuer in deinem Kamin an, falls du einen hast. Ordnen Sie einen Herbstlaubzweig in einer hohen Vase oder einem Strauß saisonaler Blumen so an, dass er beim Betreten in Sichtweite ist. Richten Sie eine Selbstbedienungsbar mit Weingläsern und einer Flasche Rotwein ein. All dies trägt dazu bei, dass sich Ihre Gäste willkommen fühlen und sie dazu anregen, sich in Ihrem Zuhause zu entspannen und zu entspannen.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann darüber entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder ganz gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder total gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann darüber entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder ganz gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann darüber entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder ganz gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder total gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann darüber entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder ganz gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und einen Eindruck von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann darüber entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder ganz gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann darüber entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder ganz gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und einen Eindruck von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder total gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Verwenden Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.


7 Dinge, die jeder Eingang braucht

Ob großzügig oder gemütlich, der Hauseingang nimmt in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein. Hier bereiten wir uns auf den Tag vor und werden abends zu Hause willkommen geheißen. Ein gut ausgestatteter Eingangsbereich kann entscheiden, ob wir das Haus ängstlich oder total gesammelt verlassen. Darüber hinaus gibt diese bescheidene Umgebung den Besuchern einen ersten Einblick in unser Zuhause und eine Vorstellung von unserem persönlichen Stil. Warum also nicht unsere ganze Aufmerksamkeit darauf richten, es von seiner besten Seite zu sehen?

Der Eingangsbereich ist ein oft übersehener Raum, aber nur wenige grundlegende Gestaltungsideen können helfen, diesen Übergangsbereich in den Rest des Hauses zu integrieren. Der Eingang ist ein „Landeplatz“, so dass ein Platz zum Sitzen beim Aus- und Anziehen von Schuhen und Mänteln sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein großer Komfort ist. Eingänge können oft klein und sogar dunkel sein. Daher ist es eine gute Idee, Spiegel und Beleuchtung strategisch so zu platzieren, dass der Raum geöffnet und aufgehellt wird.

Nutzen Sie den Eingangsbereich Ihres Hauses als Einführung in das ganze Haus. Die Integration einiger Farb- und Gestaltungselemente Ihres Hauses in Ihren Eingangsbereich dient der Orientierung der Gäste an der Umgebung Ihrer Gastfreundschaft. Für weitere Ideen, wie Sie die Form und Funktion Ihres Eingangsbereichs konkretisieren können, machen Sie sich mit diesen sieben wesentlichen Eingangselementen vertraut.