Neueste Rezepte

Klassisches französisches Tartiflette-Rezept

Klassisches französisches Tartiflette-Rezept



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Gemüse
  • Wurzelgemüse
  • Kartoffel

Das klassische französische Gericht aus Kartoffeln, Zwiebeln und Speck überbacken mit köstlichem Reblochon-Käse. Passen Sie zu nichts anderem als einem grünen Salat und etwas knusprigem Brot für den Himmel des Komfortessens.

8 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 2 Esslöffel Öl
  • 150g Speck
  • 150g Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1kg Kartoffeln, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 Laib Reblochon-Käse, in zwei Runden halbiert

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:30min ›Fertig in:50min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Speckwürfel und Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis die Zwiebeln weich sind. Weißwein angießen und köcheln lassen, damit der Alkohol verdunstet.
  3. Fügen Sie die Kartoffeln in die Pfanne hinzu und rühren Sie um, um die Mischung zu beschichten. Kochen Sie, bis die Kartoffeln etwas weich sind, aber nicht zu lange gekocht, da sie im Ofen weitergaren. Übertragen Sie die Mischung in eine Auflaufform. Mit den zwei Runden Reblochon-Käse belegen.
  4. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen oder bis der Käse goldbraun und sprudelnd ist.

Trinkgeld

Für mehr Geschmack vor dem Backen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben kannst du auch etwas gehackten Knoblauch hinzufügen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(3)


11 klassische französische Gerichte zum Meistern

Sind Sie neu in der französischen Küche? Die Sprache schüchtert Sie ein und lässt die Rezepte unerreichbar erscheinen? Lassen Sie uns das Geheimnis der französischen Küche lösen und lernen, wie man ein paar klassische Gerichte zubereitet.

Die französische Küche ist voller Geschmack und es gibt ein paar Grundrezepte, die jeder Anfänger kennen sollte. Viele dieser ausgefallenen Restaurantrezepte sind einfach Variationen davon und wenn Sie sich mit Crpes, Torten und Bisques vertraut machen, werden Sie feststellen, wie einfach sie sind.


Häufig gestellte Fragen

Dieser käsige Kartoffelauflauf stammt aus der Region Savoie in Frankreich und ist in den Skigebieten als beliebtes Gericht bekannt, da es sich nach einem langen Tag auf der Piste perfekt aufwärmt!

Dieses Kartoffelgericht wird normalerweise als Hauptmahlzeit mit etwas Brot und Gurken wie Cornichons (sehr kleine Gurkengurken) und vielleicht einem grünen Salat gegessen.

Es ist auch eine tolle Beilage zu gegrilltem Hähnchen oder gegrilltem Fleisch.

Wenn Sie keinen Reblochon-Käse bekommen, können Sie Brie of Camembert oder einen anderen Weichkäse verwenden, der weich ist und leicht schmilzt. Probieren Sie auch einen Ziegenkäse oder einen Blauschimmelkäse.

Sie können dieses Gericht ganz einfach zubereiten und abgedeckt einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Garen auf Raumtemperatur bringen oder längere Zeit bei 180 °C garen.

Eventuelle Reste können 1 bis 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. In der Mikrowelle erhitzen, bis sie kochend heiß sind, oder mit Folie abdecken und im Ofen erhitzen. Es ist auch möglich, in verschlossenen Behältern bis zu einem Monat einzufrieren.

Ich würde gerne wissen, ob Sie dieses Gericht zubereiten, also teilen Sie mir Ihre Meinung in den Kommentaren mit oder markieren Sie mich auf Instagram @chezlerevefrancais oder Twitter @chezlereve.


Savoyen Frankreich

Die Region Savoyen in Frankreich besteht aus den französischen Alpen im Südosten des Landes. Es ist eine bergige Region, die bei Skifahrern und Kletterern beliebt ist. Hier finden Sie Wintersportorte, die für ihr Skifahren international bekannt sind, sowie Heilbäder. Aber Sie können auch im Sommer einen Besuch abstatten, wenn Sie großartige Angel-, Golf-, Tennis- und Campingplätze finden.

All diese Aktivitäten können Appetit machen, und deshalb finden Sie auch in Savoyen viele herzhafte Speisen wie diesen Kartoffel-Käse-Auflauf. Ein weiteres sehr beliebtes und herzhaftes Kartoffelgericht, Gratin Dauphinois (Rezept für überbackene Kartoffeln), stammt ebenfalls aus dieser Bergregion.


Tartiflette schichten

Um sicherzustellen, dass jeder Bissen mit Zwiebeln, Kartoffeln, Speck und Käse gefüllt ist, ist es wichtig, die Zutaten zu schichten. Sie beginnen damit, die Hälfte der Kartoffelscheiben in einer gleichmäßigen Schicht in der Auflaufform anzuordnen, gefolgt von der Hälfte des Specks, der Hälfte der Sahnemischung und der Hälfte der Zwiebeln. Mit den restlichen Kartoffeln, Sahnesauce und Zwiebeln wiederholen, dann mit dem Gruyé-Käse bestreuen, die Käsespalten darauflegen und mit dem restlichen Speck abschließen.

Obwohl größere Käsespalten für eine dramatische Präsentation sorgen, schmelzen kleinere Käsespalten leichter und sind viel einfacher zu essen. Und denken Sie daran, dass der köstlichste Teil der Tartiflette die goldene Oberseite ist, also backen Sie sie unbedingt, bis sie sprudelt und eine knusprige Kruste entwickelt hat.


  • Lassen Sie den Serrano-Schinken – und Sie haben vegetarisches Tartiflette.
  • Wenn Sie Reblochon nicht finden können, mischen Sie die Dinge und verwenden Sie stattdessen Cheddar (oder Ihren Lieblingskäse). Münsterkäse ist auch eine gute Alternative zum Reblochon, wenn Sie es schwer haben, ihn zu finden.
  • Anstelle von Serrano-Schinken können Sie auch Hühnchen- oder Ente magret.
  • Sie können die Kartoffeln durch eine kleine Pasta ersetzen – in Savoyen wird sie manchmal mit Crozet (einer lokal hergestellten Buchweizennudeln) hergestellt. Dies ist bekannt als a Croziflette.

Wir lieben es, Freunde einzuladen, dies zu teilen Tartiflette. Es ist das perfekte Rezept, um es nach einem langen Winterspaziergang durch Paris oder während eines Familienurlaubs zu genießen. Es ist das perfekte Rezept für eine Dinnerparty, weil Sie alles vorbereiten, in den Ofen schieben und Zeit haben, einen Cocktail zu trinken, während er kocht.


Tartiflette

Backofen auf 200°C (180°C Umluft) Stufe 6 vorheizen. Kartoffeln in eine flache Kasserolle oder eine ofenfeste Pfanne (beide mit Deckel) geben und mit kaltem Wasser bedecken. Aufkochen, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen, bis sie gerade weich sind. Durch ein Sieb abgießen und dampftrocknen lassen.

In der Kasserolle/Pfanne die Speckwürfel 7 Minuten goldbraun braten. Mit einem Schaumlöffel auf ein Brett heben. Zwiebeln in die Auflaufform/Pfanne geben, zudecken und 8 Minuten goldbraun braten (einen Spritzer Wasser hinzufügen, wenn sie zu braun aussehen). Übergabe an den Vorstand.

Kartoffeln, Speck, Zwiebeln und Käse in die Auflaufform/Pfanne schichten. Wein und Sahne dazugeben, aufkochen und 8 Minuten sprudeln lassen, um die Sauce zu reduzieren und zu verdicken.

Im Ofen ohne Deckel 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und sprudeln. Nach Belieben mit grünem Salat servieren.


Tartiflette-Rezept – ein französischer Klassiker

Ich hatte dieses wunderbare Gericht zum ersten Mal in Bath. Es ist einfach göttlich, wenn auch etwas kalorienreich. Traditionell aus der Region Savoie in Frankreich stammend, wurde er vom Käser Reblochon mit großem Erfolg neu entwickelt. Tartiflette wurde zum ersten Mal in einem Buch von 1705 erwähnt, Le Cuisinier Royal et Bourgeois, geschrieben von François Massialot (einem SEHR bedeutenden Koch seiner Zeit) und seinem Assistenten B. Mathieu. Ein sehr beliebtes Gericht in Skigebieten, ich denke, ich werde es in meine Essensplanung für mein Swiss Cooking Adventure aufnehmen.

Schon der Blick auf die Zutaten macht hungrig

Tartiflette

Zutaten:

Wachskartoffeln, groß, für ein Gewicht von 350 g

175g Räucherspeck, Schwarte entfernt, in Streifen geschnitten

100 g Vignette- oder Reblochon-Käse, in 1 1/2 cm große Würfel geschnitten (einschließlich Rinde)

Optional: zerdrückte Chilis bestreuen 25g weiße Semmelbrösel

Methode: Die Kartoffeln schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kochen Sie diese 6-8 Minuten in Salzwasser, bis sie gerade weich sind, und lassen Sie sie dann abtropfen. Während die Kartoffeln kochen, das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie fast durchsichtig wird. Den Speck in die Pfanne geben und 5-7 Minuten unter gelegentlichem Rühren weiterbraten, bis die Zwiebeln und der Speck eine goldene Farbe haben.

Zwiebel und Speck fertig zum Mitnehmen

Heizen Sie den Grill auf hoch. Die Kartoffeln zu den Zwiebeln und dem Speck geben und die Kartoffeln kurz anbraten. Die Käsestücke zwischen die Kartoffeln und den Speck legen und mit der Sahne beträufeln. Bei Verwendung mit Chili bestreuen, dann gleichmäßig mit Semmelbröseln bestreuen.

Mit Semmelbrösel und Chiliflocken bestreut

5 Minuten grillen, bis die Oberseite leicht gebräunt ist und kurz vor dem Blasen steht.

Tartiflette blubbert und bereit zum Verschlingen


Klassische französische Kartoffelrezepte

Es mag für Sie überraschend sein zu hören, dass Kartoffeln einst von den Franzosen gemieden wurden, die sie für ungeeignet für den menschlichen Verzehr hielten. Nur dank der brillanten Vermarktung eines Mannes, Antoine-Augustine Parmentier (1737-1813), erlangte die Kartoffel im 18. Jahrhundert endgültig Popularität. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte der Pommes Frites.

Glücklicherweise haben Frankreichs Köche seitdem hart am Spud gearbeitet und es gibt jede Menge klassische französische Kartoffelrezepte, die Sie immer wieder auf den Speisekarten der Restaurants sowie auf dem Tisch zu Hause finden.


Dieses Croque Provencal-Rezept enthält Tomaten, Raclette-Käse und Kräutermayonnaise. Eine zusätzliche Schicht an Reichhaltigkeit wird hinzugefügt, indem ein bisschen hausgemachte Béchamelsauce über das fertige Sandwich verteilt wird und ein wenig provenzalischer Sonnenschein auf den Tisch kommt.

Dieser Croque Monsieur mit Apfel und Salbei ist eine köstliche Variation des französischen Originalrezepts. Es bietet süß-säuerliche Äpfel, Kräutermayonnaise, geschmolzenen Käse und heißen Schinken zwischen zwei butterartigen, knusprigen Brotstücken. Fast eine Dessertversion des klassischen Croque.


Schau das Video: Tartiflette Recipe - French Potato, Bacon, and Cheese Casserole (August 2022).