Neueste Rezepte

DIY versus Buy: Tipps für die Herstellung von Essentials von Grund auf neu

DIY versus Buy: Tipps für die Herstellung von Essentials von Grund auf neu



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt viele Gründe, mehr von Ihrem Essen zu Hause zuzubereiten, aber das Kochen von Grund auf kann für viele Menschen einschüchternd sein, insbesondere wenn es um Küchenutensilien wie Brot, Nudeln oder Erdnussbutter geht. Glücklicherweise sind einige der Lebensmittel, die Sie regelmäßig kaufen, einfach zu Hause zuzubereiten. Noch besser, wenn Sie lernen, wie man sie von Grund auf neu herstellt, können Sie kontrollieren, was in sie steckt, sodass Sie Lebensmittel kreieren können, die Ihrem persönlichen Geschmack, Budget oder Ihren Ernährungsbedürfnissen entsprechen.

Kelly Senyei (deren Arbeiten auf Websites wie The Food Network und Food 52 und sowohl online als auch in gedruckter Form unter . erschienen sind Bessere Häuser und Gärten, O, The Oprah Magazine, und Guten Appetit), Gründerin von Just a Taste, gibt einige ihrer Expertentipps für die Zubereitung Ihrer Lieblingsküchenutensilien zu Hause.

Warum selber machen? Was sind die Vorteile gegenüber dem Kauf?
Es kann einschüchternd sein, Speisekammern und Grundnahrungsmittel in der Küche zu Hause zu machen. Der Hauptgrund, es auszuprobieren, ist, dass Sie genau wissen, was in jedem der von Ihnen zubereiteten Gerichte enthalten ist. Ob Müsli, Pesto, Pasta oder Erdnussbutter, Sie können genau kontrollieren, was darin enthalten ist. Dies gibt Ihnen die Gewissheit, was Sie essen und was Sie Ihrer Familie füttern.

Sie können die Gerichte auch nach dem, was Sie zur Hand haben, anpassen. Pesto kannst du zum Beispiel mit Grünkohl oder Spargel statt Basilikum zubereiten oder es vegan machen, indem du den Käse weglässt. Und wenn Sie keine Pinienkerne zur Hand haben, können Sie Mandeln oder Pistazien verwenden.

Was sind die wichtigsten Dinge, die ein Heimwerker zum ersten Mal beachten sollte?
Schauen Sie in Ihren Kühlschrank und Ihre Speisekammer oder schauen Sie auf Ihre Einkaufsliste und achten Sie auf die Dinge, die Sie immer wieder kaufen. Womit decken Sie ständig ein? Müsliriegel? Butter? Pasta? Nicht jeder hat die gleichen Grundnahrungsmittel für die Küche, also schauen Sie sich die ganze Zeit an, was Sie kaufen, und lernen Sie zunächst, nur eines dieser Dinge zu machen. Sobald Sie gelernt haben, eines Ihrer Grundnahrungsmittel in der Küche zuzubereiten (und es in Ihre wöchentliche Routine zu integrieren), gehen Sie zu einem anderen über.

Und viele dieser wichtigen Dinge können in großen Mengen hergestellt werden. Denken Sie daran, große Mengen zuzubereiten, sie einzufrieren und dann aufzutauen, wenn Sie sie verwenden möchten.

Gibt es eine Mahlzeit oder eine Art von Gericht, die Sie am besten zuerst probieren sollten?
Hausgemachtes Pesto ist eines der Dinge, die ich Anfängern gerne empfehle. Jeder hat Pasta-Nacht. Anstatt Pesto im Laden zu kaufen, lernen Sie, Ihr eigenes Pesto herzustellen und anzupassen. Alles, was Sie tun müssen, ist Kräuter oder Grünkohl mit Gewürzen, Gewürzen und Öl in Ihren KitchenAid® Food Processor oder Mixer zu geben, und schon haben Sie eine hausgemachte Pastasauce. Und Pesto lässt sich unglaublich gut einfrieren. Ich friere meine gerne in Eiswürfelbehältern ein und taue dann, je nachdem, wie viele Personen ich füttere, nur die benötigte Menge auf.

Was sind einige der nützlichsten Gadgets, die ein Heimwerker zum ersten Mal zur Hand haben sollte?
Ich hätte nie gedacht, dass ich ein Küchengerät mehr als meinen KitchenAid® Standmixer verwenden würde, aber meine KitchenAid® Küchenmaschine ist so nützlich. Ich verwende es gerne, um hausgemachte Butter zu machen; Sie geben buchstäblich eine Zutat in die Küchenmaschine und sie wird in nur 3 bis 5 Minuten zu Butter. Und Sie können Ihre Butter ganz einfach aromatisieren; Sie können Käse oder Kräuter hinzufügen, um etwas wirklich Unglaubliches zu machen. Hausgemachte Butter passt hervorragend zu Steaks, Gemüse und Pasta.

Es ist auch sehr nützlich, einen Mixer zu haben (ich benutze den KitchenAid® Diamond Mixer). Es eignet sich hervorragend für Smoothies, Saucen und Dips.

Welche Art von Speisekammer-Heftklammern sollten Sie zur Hand haben, wenn Sie Küchenutensilien von Grund auf neu herstellen möchten?
Ich glaube nicht sehr daran, teure Zutaten zu kaufen, aber wenn Sie diese Küchenutensilien von Grund auf neu herstellen, gilt: Je besser die Qualität Ihrer Zutaten, desto besser die Qualität Ihres Endprodukts. Aus diesem Grund würde ich sagen, dass ich qualitativ hochwertige Basics wie Mehl, Vollfettjoghurt und Sahne auf Lager habe. Mehl kann zur Herstellung von Brot oder Nudeln verwendet werden, Joghurt eignet sich hervorragend für Saucen, Dips und zum Backen und Sahne kann leicht verwendet werden, um hausgemachte Butter herzustellen.


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten zur Verwendung von Tahin

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen sind links heller. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten, Tahin zu verwenden

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten, Tahin zu verwenden

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten zur Verwendung von Tahin

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen sind links heller. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten, Tahin zu verwenden

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten, Tahin zu verwenden

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten zur Verwendung von Tahin

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten, Tahin zu verwenden

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten, Tahin zu verwenden

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini auf viele andere Arten in unserer eigenen Küche.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über honiggerösteten Karotten und beträufelt diese Hühnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!


Weißt du was Tahini ist? Möchten Sie wissen, wie Sie es zu Hause zubereiten können, anstatt teure Gläser im Laden zu kaufen? Wir verraten dir alles über Tahini, wofür du es verwenden kannst (ja, es ist mehr als Hummus) und zeigen dir, wie du es ganz einfach zu Hause zubereiten kannst.

Tahini ist eine Paste aus Sesamsamen und ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen, insbesondere im Mittelmeerraum und im Nahen Osten. Es ist vegan, glutenfrei, schmeckt nussig und ist einfach zuzubereiten.

Im Laden gekauftes Tahini wird normalerweise aus geschälten Sesamsamen hergestellt. Dies ist auch unsere Präferenz, aber Sie können es aus ungeschälten und gekeimten Sesamsamen herstellen.

Geschälte Sesamsamen sind das, was Sie am häufigsten in Geschäften sehen. Hier ist ein Foto von sowohl geschälten als auch ungeschälten Sesamsamen. Die geschälten Samen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Geschälte Sesamsamen haben die hellere Farbe auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sind die ungeschälten Samen viel dunkler und ihre Schale oder Außenschale ist noch intakt.

Unserer Erfahrung nach schmeckt Tahini aus ungeschälten Sesamsamen tendenziell bitterer und das Tahini wird nicht ganz so glatt wie aus geschälten Sesamsamen.

Möglichkeiten zur Verwendung von Tahin

Die wohl bekannteste Art, Tahini zu verwenden, ist die Herstellung von Hummus. Obwohl wir riesige Hummus-Geeks sind, verwenden wir Tahini in unserer eigenen Küche auf viele andere Arten.

Hier ist eine Liste mit Vorschlägen für die Verwendung von Tahini, außer in Hummus.

  • Machen Sie Baba Ganoush, einen unglaublichen Dip mit gerösteten Auberginen, der, wage ich es zu sagen, Hummus für unseren Lieblings-Dip schlagen könnte.
  • Machen Sie Ihr eigenes Tahini-Salatdressing. Geben Sie diesem Grünkohl-Bohnen-Walnuss-Salat mit Tahini-Dressing einen Blick.
  • Verwandeln Sie es in eine Soße. Probieren Sie unsere Dreamy Tahini Sauce aus, die perfekt zu Gemüse oder Fleisch geträufelt wird. Ich liebe es besonders über mit Honig gerösteten Karotten und beträufelt diese Hähnchensalat-Wraps.
  • Servieren Sie Tahini neben Falafel – probieren Sie unser einfaches hausgemachtes Falafel-Rezept.
  • Verwenden Sie es im Dessert. Ernsthaft. Schauen Sie sich diese Chocolate Chunk Cookies an.

Sobald Sie Tahini in Ihrem Kühlschrank haben (es hält über einen Monat), wetten wir, dass Sie es ohne Anweisung von uns zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen werden!