Neueste Rezepte

Entenbrust mit Orangenmarmelade Rezept

Entenbrust mit Orangenmarmelade Rezept



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Ente
  • Orangenente

Verwenden Sie für dieses einfache und köstliche Entengericht dick geschnittene Orangenmarmelade. Mit etwas gekochtem Babygemüse servieren.

52 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 4 Entenbrustfilets, mit Haut
  • Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Grand-Marnier-Likör
  • 2 Esslöffel Hühnerbrühe
  • 2 Esslöffel dick geschnittene Orangenmarmelade

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:20min ›Fertig in:35min

  1. Die Entenbrustfilets mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten bei schwacher Hitze in eine beschichtete Pfanne geben. 10 Minuten kochen. Wenden und auf der anderen Seite goldbraun backen, ca. 2 Minuten. Beiseite stellen und warm halten.
  2. Die Pfanne mit dem Grand Marnier und der Hühnerbrühe ablöschen. Die Marmelade einrühren und etwa 5 Minuten kochen und rühren, bis sie auf die Hälfte reduziert ist.
  3. Die Entenbrustfilets mit der Sauce servieren.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Adams Family Ente

Dies ist ein besonderer Leckerbissen, den ich für meine Familie bereite. Die fruchtige Füllung macht die Ente doppelt lecker und die Zubereitung ist für ein so normal fettes Fleisch recht mager. Ziemlich raffiniertes Zeug, aber nicht teuer in der Zubereitung. Wir genießen es wirklich und hoffen, Sie werden es auch :) Ich empfehle dazu Folgendes zu servieren: Wildreis mit Pilzen und Walnüssen zur Stärke, ein oder zwei Scheiben Vollkornweizenbrot (am besten selbstgemacht), Steckrüben, sautierte ganze grüne Bohnen und ein Spinat- oder Rübensalat.


Gebratene Ente in Orangenmarmelade

Eine besondere Art, Ihre Weihnachtszeit zu feiern, besteht darin, dieses einfach zuzubereitende Entengericht zuzubereiten. Marinierte Ente in einer süß-herzhaften Orangen-Ingwer-Sauce.

Zutaten

1 ganze Ente
1/4 Tasse Sojasauce
1 Teelöffel gehackter Ingwer
1 Tasse Orangenmarmelade
4 EL Orangensaft
2 Esslöffel Butter, weich
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Verfahren

* Backofen auf 375 ° F vorheizen.

* In einer kleinen Schüssel Sojasauce, Ingwer, Butter, Orangensaft und Orangenmarmelade verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

* Die Haut der Ente über der Brust lösen und die vorbereitete Mischung einreiben. Gleichmäßig durch die Haut reiben. Lassen Sie etwas Marinade zum Begießen.

* Die Ente mit der Brust nach unten auf ein Backblech legen. 1 Stunde kochen. Aus dem Ofen nehmen und die Ente mit der Brustseite nach oben wenden. Mit der restlichen Marinademischung bepinseln. Weiter rösten, bis sie goldbraun sind.


Ente à l’Orange

Mein Rezept für heute ist ein echter französischer Klassiker, von Königen in aller Munde und seit Jahrhunderten serviert. Auch heute noch ist es in den meisten französischen Restaurants beliebt. Ich spreche von einem Entenbratenrezept namens Ente à l’orange, oder auch bekannt als Ente à l’Orange in Frankreich.

Was ist Ente à l’Orange?

Duck à l’orange ist ein französisches süß-saures Gericht, das in der traditionellen französischen Küche ungewöhnlich ist. Es besteht aus gebratener Ente mit Orangensauce und ist eigentlich ganz einfach zuzubereiten. Wenn Sie ein Huhn braten können, können Sie eine Ente kochen. Dieses Gericht, bei dem die Ente gekocht und mit einer Orangensauce serviert wird, ist klassisch französisch, aber nur wenige wissen, dass dieses spezielle Gericht seinen Ursprung anderswo hat, vielleicht in der Küche der Toskana?

Was ist der Ursprung von Ente à l’Orange?

Viele Lebensmittelhistoriker glauben an dieses köstliche Gericht, das die Toskaner nannten Paparo alla Melarancia wurde von Catherine de Medici, die Heinrich II. von Frankreich heiratete, nach Frankreich exportiert.

Zusammenhängende Posts:

Catherines Ankunft in Frankreich führte tatsächlich zu einer allmählichen Integration der florentinischen Küche in die französische.

Wenn wir jedoch tiefer in die Ursprünge von Ente à l’orange eintauchen, stellen wir fest, dass dieses Gericht tiefe Wurzeln hat, die mit ziemlicher Sicherheit bis in den alten Nahen Osten zurückreichen, da Gerichte aus dieser Region oft Fleisch und Obst kombinierten.

Die Frucht gleicht Fett und Geschmack des Fruchtfleisches mit hellen, herben Noten aus. Diese Kombination war im Mittelalter die Regel und hatte bis zum Ende des 17. Kultur und Kulinarik: Eine Reise durch die Geschichte des Essens.

Die Könige von Frankreich pflanzten im 16. Jahrhundert Orangen, aber die Früchte setzten sich erst im 17. Jahrhundert durch, als wir die erste Erwähnung von Orangensauce sehen. Das erste tatsächliche Rezept für das Gericht scheint aus dem 19. Jahrhundert zu stammen Der französische Koch, Louis Eustache Ude nennt es Entenküken à la bigarade (Bitterorange) und überschüttet das Ganze mit Zitrussauce.

Wo auch immer sie herkam, Ente à l’Orange blieb das ganze 20. Jahrhundert hindurch ein Klassiker. Heute gibt es Millionen von Suchergebnissen für das Gericht bei Google, so dass es sich bis ins 21. Jahrhundert bewährt hat.

Wie macht man Ente à l’Orange?

Für den ersten Koch mag die Ente ein wenig entmutigend wirken. Im Gegensatz zu Hühnchen oder Pute besteht Ente aus dunklem Fleisch, einschließlich der Brust. Ob Sie es glauben oder nicht, Entenfleisch selbst ist überraschend mager. Ente gilt allzu oft als fettiges oder fettiges Fleisch.

Obwohl Sie eine gute Fettschicht unter der Haut finden, ist es nicht schwierig, das meiste Fett vor dem Servieren aus dem Vogel zu entfernen oder zu kochen.

Wenn Sie schon einmal eine gebratene Entenbrust genossen haben, werden Sie oft feststellen, dass die knusprige Haut mit einem Kreuzschraffurmuster markiert ist. Wenn Sie die Haut vor dem Garen auf diese Weise durchschneiden, kann das Fett während des Garens abfließen.

Ebenso finden Sie beim Braten einer Ente oft Anweisungen, die Haut vor dem Kochen mit einer Gabel zu durchstechen. Dadurch kann das Fett auch leicht abfließen, ohne das Fleisch und die Haut einzuweichen.

Während Ente manchmal den Ruf hat, ein Wildfleisch zu sein, ist die meiste Ente, die in den USA verkauft wird, weiße Peking, die für ihren milden Geschmack und ihre zarte Textur bekannt ist. Dennoch kann Ente etwas schwerer wirken als andere Geflügelarten, weshalb sie so gut zu Zitrus- und herben Aromen passt.

Duck à l’Orange war vor einer Generation sehr beliebt, so beliebt in der Tat viele bedauerliche Variationen wurden kreiert und serviert, was dazu führte, dass das Gericht weniger in Mode und in Ungnade fiel. Ente a l’Orange, eine exquisite mit knuspriger Haut, saftigem Fleisch und einer samtigen Zitrussauce, die nach konzentriertem Sonnenlicht schmeckt, ist jedoch zu köstlich, um den Launen der Mode zu erliegen.

Die Verbindung von leuchtender, pikanter Orange mit köstlicher Ente hat ihre Anziehungskraft über Kulturen, Kontinente und Zeiten hinweg bewahrt. Die Aromen haben seit Jahrhunderten funktioniert und werden jetzt nicht aufhören.

Wie die Menschenmengen, die immer noch zu den Tempeln der Haute Cuisine kommen und ihre Ente à l’Orange verlangen, habe ich nie aufgehört, dieses Gericht zu lieben, und ich hänge besonders an der narrensicheren Version, die ich heute mit Ihnen teile, eine Version, an der ich gearbeitet habe meine Partnerin in Crime Vera.

Das Rezept, das ich heute vorschlage, ist elegant und wirtschaftlich in der Anwendung der klassischen Technik auf die Herausforderung, mit den vorhandenen Zutaten maximalen Geschmack zu erzielen. Das Ergebnis ist spritzig und köstlich, subtil und robust zugleich, eine Sauce, mit der selbst Louis XIV oder ein schlecht gelaunter Starkoch des 21.

Ich habe dieses altmodische Rezept für Ente à l’Orange vor ein paar Monaten für unser Silvester-Abendessen mit ein paar Freunden gekocht. Zu diesem sehr traditionellen französischen Hauptgericht servierte ich zum Auftakt Foie Gras und zum Abschluss Schokoladen-Yule-Log. Aber Sie müssen nicht auf die Neujahrsfeierlichkeiten warten, um dieses köstliche Entenbratenrezept zu genießen. Vertrau mir dieses mal!

Dieses Rezept wird von unserem kulinarischen Experten für französische Küche, Chefkoch Simon, validiert. Sie finden Chef Simon auf seiner Website Chef Simon – Le Plaisir de Cuisiner.


PECAN GERÄUCHERTE ENTENBRUST MIT ORANGEN-INGWER-MARMELADE

12 Unzen. Barbarie-Entenbrust
1 Gallone Wasser
1 Tasse Salz
1 große Zwiebel, geschält und gehackt
1 Stange Sellerie, gehackt
1 kleine Karotte, geschält und gehackt
1/4 Tasse Weißwein
1/4 Tasse Weißweinessig
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 Serrano-Chilis, gehackt
1 Zweig frischer Thymian
1 Zweig frisches Basilikum
1 Zweig frischer Koriander
1 Zweig frische Petersilie
1 Lorbeerblatt
Orangen-Ingwer-Marmelade:
Rinde von 4 Orangen, Streichholz
2 EL. gehackte Ingwerwurzel
4 Unzen. brauner Zucker
2 Unzen. Rotweinessig
6 Unzen. Orangensaft
3 Unzen. Halbglace
Salz und Pfeffer
Garnierung

ANWEISUNGEN

Alle Zutaten außer Ente in einem großen Suppentopf bei starker Hitze vermengen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen. Salzlake durch ein feines Sieb streichen.
Tauchen Sie die Ente in Salzlake und lassen Sie sie 1/2 Stunde pro Pfund mindestens eine Stunde einweichen. Aus der Salzlake nehmen und überschüssige Feuchtigkeit abschütteln.
In den Räucherofen geben und mit Apfelholz 1 1/2 Stunden kalt räuchern. Haut entfernen, in den Räucherofen bei 350 °C für ca. 10 Minuten stellen. Herausnehmen, warm halten
Marmelade: Orangenschale und Ingwer mit braunem Zucker karamellisieren, Essig, Orangensaft und Demiglace hinzufügen. 5 Minuten kochen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Salz und Pfeffer nach Geschmack. Mit 1/8-Zoll-Scheiben mittelgroßer seltener Entenbrust servieren.
Ausbeute: 4 - 6 Unzen Portionen


Easy Classic French Duck à l'Orange, My Method

Aufgrund ihres Reichtums hat Ente à l'Orange immer eine feierliche Note. Mein 9-jähriger Sohn Beau leckt sich erwartungsvoll die Lippen, als er weiß, dass ich es zum Mittagessen mache. Viele Köche empfehlen, 2 Enten für 4 Personen zu braten, aber das finde ich zu viel. Normalerweise serviere ich 4 bis 6 Personen auf 1 Ente. Am Ende des Rezepts biete ich 3 einfache Variationen zum Grundthema an. Probieren Sie sie unbedingt alle aus.

Kurs Abendessen Mittagessen

Küche Französisch

Stichwort Ente, Duck à l'Orange, französische Einsteigerküche, Orange

Vorbereitungszeit 15 Minuten

Kochzeit 3 Stunden

Autor François

Zutaten

2 Karotten geschält und gehackt

5 Pfund Ente aufgetaut, wenn nötig

nach salz und schwarzem pfeffer schmecken

Anweisungen

Die Zwiebeln und Karotten auf dem Boden eines tiefen Bräters anrichten. Die Entenhaut mit einer Gabel überall einstechen (dadurch wird das unter der Haut gespeicherte Fett freigesetzt, während der Vogel langsam röstet). Innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Mulde mit Knoblauch, Orangenhälfte und Thymian füllen. Die Ente mit der Brust nach unten in die Pfanne legen und 1-1/2 Stunden braten.

Übertragen Sie die Ente auf ein Backblech. Gießen Sie sehr vorsichtig so viel Entenfett wie möglich aus der Pfanne in eine hitzebeständige Schüssel oder einen Messbecher. Das Mehl in die Pfanne streuen, dann die Brühe und den Wein einrühren. Die Ente mit der Brust nach oben in die Pfanne geben. Weiter braten, bis sie goldbraun sind, etwa 1 Stunde.

Übertragen Sie die Ente zurück auf das Backblech. Legen Sie ein feinmaschiges Sieb über einen Topf und kratzen Sie das Fett und das Gemüse aus dem Bräter in das Sieb. Entsorgen Sie die Feststoffe. Orangensaft und Marmelade in den Topf geben. Bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie, bis sich die Konsistenz auf eine Sauce reduziert, etwa 10 Minuten.

Die Ente mit einer Geflügelschere am Rückgrat halbieren. Entlang des Brustbeins schneiden, um es in zwei Teile zu teilen. Schneiden Sie alle Teile des Brustkorbs ab. Trennen Sie die Beine von der Brust. Sie können auch die Beine und Oberschenkel trennen und die Entenbrust aufschneiden, wenn Sie dazu neigen. Das Entenfleisch auf vier warme Teller verteilen, die Sauce darüberlöffeln und servieren.

Rezeptnotizen

ENTE IN CIDRE (CANARD RÔTI AU CIDRE):

Den Orangensaft durch frischen Apfelwein ersetzen und mit sautierten Apfelscheiben servieren.

ENTE MIT GRÜNEN ERBSEN (CANARD RÔTI AUX PETITS POIS):

Ersetzen Sie Orangensaft und Marmelade durch die gleiche Menge Brühe. Fügen Sie 12 Unzen gekochte grüne Erbsen hinzu, die aufgetaut, wenn sie gefroren sind, zur endgültigen Sauce.

ENTE MIT RÜBEN (CANARD RÔTI AUX NAVETS):

Ersetzen Sie sowohl den Orangensaft als auch die Marmelade durch Brühe und fügen Sie alles in Schritt 3 zusammen mit 12 kleinen geschälten Rüben (oder 6 großen Rüben, halbiert) und dem gehackten Rübengrün hinzu.

Dieses Rezept und 75 weitere klassische Rezepte finden Sie in meinem neuen Kochbuch „Französisches Kochen für Anfänger“, das bei Amazon, Barnes and Noble und anderen Online-Händlern erhältlich ist.


Entenbrust mit klebriger Marmelade

Zur Vorbereitung 5 Minuten Kochen 20 Minuten Wie einfach? Es ist so einfach. Dient 4 Luv-Bewertung

Einloggen oder Registrieren mit Mein Kochbuch Rezepte zu speichern.

Weitere asiatisch inspirierte Rezepte

Zutaten

4 Luv-a-Duck Frische Entenbrust
Meersalz
1 Tasse Bitterorangenmarmelade
4 EL Sojasauce
1/4 Luv-a-Duck Entenbrühe (oder Hühnerbrühe)
2 Orangen, geschält & segmentiert
Salat oder gedünstetes Gemüse zum Servieren

Benötigte Ausrüstung

  • 1 Schneidebrett
  • 1 sml scharfes Messer
  • 1 mittelgroße Edelstahlbratpfanne
  • 1 Heftpinsel
  • 1 Holzlöffel

Verwendete Produkte

Methode

  1. Backofen auf 190°C vorheizen
  2. Die Entenhaut einritzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Erhitzen Sie eine Pfanne, bis Sie eine mäßige Hitze spüren und legen Sie die Ente mit der Hautseite nach unten für 5 Minuten in die Pfanne, bis sie goldbraun ist. Die Entenbrust umdrehen und 2 Minuten braten. Die Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und auf ein Bratblech legen.
  3. In derselben Pfanne, in der Sie die Entenbrüste gekocht haben, die Orangenmarmelade, Sojasauce und 1/4 Tasse Entenbrühe hinzufügen. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt und die Entenbrüste mit 2 EL der Sauce bedecken.
  4. Die Ente im Ofen 8&ndash10 Minuten braten. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Entenbrüste auf einem warmen Teller mindestens 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und die Orangenschale und -segmente bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Sauce klebrig ist und 2&ndash3 Min. reduziert.
  6. Entenbrust in dünne Scheiben schneiden und auf Servierplatten anrichten, mit klebriger Sauce beträufeln und heiß mit Salat oder Gemüse servieren.

Tipps vom Küchenchef

Dieses Gericht ist auch köstlich mit Limetten- oder Kumquat-Marmelade.

LUV, um Ihnen zu helfen

Oder probiere diese ähnlichen Rezepte

Verwendete Produkte

Einloggen oder Registrieren mit Mein Kochbuch Rezepte zu speichern.

Bewertungen

5. Mai 2014 – Tolles Rezept, super einfach mit tollem Geschmack.

9. September 2013 - Brillant! Edel, sehr sehr lecker und super schnell zuzubereiten, zu kochen UND danach aufzuräumen. Dies wird von nun an eine Standby-Schnellmahlzeit bei uns sein.

9. September 2013 – Lecker und einfach zu machen. Folgen Sie einfach den Anweisungen und verwenden Sie einen Timer.

Bewerten und überprüfen

E-Mail senden

Was gibt es Neues?

Einfach beeindruckend
Die brandneue Kampagne „Simply Impressive“ von Luv-a-Duck wurde offiziell ausgestrahlt.

Dux Kitchen Pop-up
Mit acht einfachen Rezepten hat unsere Gruppe von Hobbyköchen ein Restaurant voller Foodie-Influencer beeindruckt.

Luv-a-Duck feiert 50 Jahre
2018 feierte Luv-a-Duck sein 50-jähriges Bestehen als australisches Familienunternehmen.

Unsere Geschichte

Unsere Reise begann mit einer einfachen Liebe zum Geschmack und zur Familie im Hinterhof von Arthur Shoppee in den 1960er Jahren. Heute macht uns diese Liebe zum führenden Entenproduzenten Australiens.

Anstellung

Luv-a-Duck ist ein australisches Familienunternehmen, das landesweit Mitarbeiter in einer Vielzahl von Funktionen beschäftigt, die den Betrieb unseres vollständig vertikal integrierten Agrargeschäfts unterstützen. Um herauszufinden, welche Stellenangebote verfügbar sind, gehen Sie zu seek.com.au und geben Sie „Luv-a-Duck“ unter Schlüsselwort eingeben ein.

Export

Luv-a-Duck-Produkte werden auf 5-Sterne-Menüs vom Nahen Osten über Asien bis zu den pazifischen Inseln angeboten.

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, hoffen wir, Sie auf spannende neue Kurse, Sonderangebote und weitere tolle Rezeptideen aufmerksam zu machen, die Sie zu Ihren eigenen Entengerichten inspirieren können.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Luv-a-Duck und unseren Produkten.


Ich glaube schon, dass der Sommer im pazifischen NW früh gekommen ist. Normalerweise ist der Juni nass oder in den letzten Jahren sehr nass. Aber im Juni war das Wetter bisher herrlich. Das heißt – ich bin draußen und wende meine Aufmerksamkeit nicht der Küche (oder diesem Blog) zu. Und wenn ich dann reinkomme, bin ich nicht sehr geneigt, viel Zeit am Computer zu verbringen oder mich um eine Mahlzeit zu kümmern. Ein kleines Stück Fleisch, ein Salat und ein Gemüse sind fast die ganze Anstrengung, die ich nach einem Tag voller Aktivität auf mich nehmen möchte. Das und natürlich ein nettes Getränk für Erwachsene, an dem ich nippen kann, während ich mich bei der Zubereitung unserer abendlichen Mahlzeit abmühe. (Muss den Koch bei Laune halten, das erzähle ich zumindest Herrn C!)

Mit relativ wenig Aufwand im Hinterkopf ist Ente eines meiner Lieblingsgerichte, die schnell und einfach zubereitet werden können. (Und ich weiß, was du denkst. Patti, hat die Sonne ein paar deiner immer kleiner werdenden Gehirnzellen zu viel gebraten? Ente ist weder schnell noch einfach zuzubereiten!) Darauf antworte ich – Quatsch! Inzwischen sind selbstverständlich einige Rezepte für Ente ausgefeilt und erfordern kulinarisches Know-how. (Sie werden diese Rezepte auf dieser Seite nicht finden.) Aber dieses Rezept und mein zuvor veröffentlichtes Rezept für Entenragu mit Fettuccine sind einfach und schnell genug, um normalerweise genug Energie für die Zubereitung zu sammeln, selbst nachdem ich ein paar anstrengende Stunden mit der Ernte verbracht habe Unkraut, um es an unsere örtliche Gartenabfall-Umspannstation zu spenden.

Haben Sie also keine Angst davor, Ente zu kochen, insbesondere Entenbrust. Probieren Sie dieses einfache Rezept aus. Und wenn Sie schon dabei sind, kochen Sie ein paar zusätzliche Brüste. (Ich finde gefrorene Entenbrüste sowieso normalerweise in 4er-Packungen, was die perfekte Menge für zwei Mahlzeiten für uns beide ist.) Dann frieren Sie die extra gekochten Brüste ein oder bewahren Sie sie für ein paar Tage im Kühlschrank auf und bereiten Sie das Entenragout zu mit Fettuccine-Rezept. Es ist wirklich eines der besten und einfachsten Nudelgerichte, die Sie jemals probieren werden. Quacksalber!

  • Muskovy- oder Moulard-Entenbrust ohne Knochen (1 Entenbrust pro Person)
  • koscheres Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Schale einer halben großen Orange
  • 3/4 c. frischer Orangensaft oder 1 Esslöffel Orangensaftkonzentrat & 3/4 Tasse Wasser)
  • 3/4 c. Hühnerbrühe oder Brühe
  • 1 c. Orangenmarmelade
  • Prise koscheres Salz
  • 1 T. Wasser
  • 1 T. Maisstärke

Von den Rändern jeder Entenbrust etwas Haut abschneiden. (Du willst etwas Haut, aber nicht zu viel. Normalerweise schneide ich so viel ab, dass ich, wenn ich die Brust flach mit der Hautseite nach oben lege, etwas Fleisch am Rand der Brust sehen kann.) Mit einem sehr scharfen, dünnen Messer, Kerben Sie die Haut in einem kreuzförmigen Muster (nur durch die Oberseite der Haut) in ¼-Zoll-Intervallen. Das Fleisch trocken tupfen und beide Seiten des Fleisches leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in eine auf mittlere Stufe erhitzte, vorgeheizte Pfanne legen. Etwa 10 Minuten braten, bis das Fett tief goldbraun ist. Wenden und noch ein paar Minuten kochen lassen. 4-6 Minuten in einen vorgeheizten 400-Grad-Ofen geben oder bis die Innentemperatur 160 Grad erreicht. Aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie zelten und das Fleisch 5 Minuten ruhen lassen, bevor es in dünne Scheiben geschnitten wird. Sofort mit Orangen-Marmelade-Sauce servieren.

Um die Sauce zuzubereiten, vermischen Sie die Orangenschale, den Orangensaft, die Hühnerbrühe und die Marmelade in einem kleinen Topf. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Kombinieren Sie das Wasser und die Maisstärke. Die Mischung zur Sauce geben und die Sauce wieder zum Kochen bringen. Wenn Sie die Sauce innerhalb weniger Minuten verwenden, decken Sie die Pfanne ab und nehmen Sie sie vom Herd. Wenn Sie die Zubereitung vorbereiten, nehmen Sie die Sauce vom Herd und kühlen Sie sie vollständig ab, bevor Sie sie in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren erwärmen. (Extra Soße friert wunderbar ein!)

Beilagenvorschlag: Ofengebratenes Gemüse inklusive Kartoffeln, einfacher grüner Salat


  • 1 5-Pfund-Ente
  • 2 kleine Orangen
  • ½ Tasse Orangenmarmelade
  • 3 Esslöffel natriumreduzierte Sojasauce, geteilt
  • ¾ Tasse natriumarme Hühnerbrühe
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • 1 Teelöffel brauner Zucker

Ofen auf 350 Grad F vorheizen. Eine große Bratpfanne mit Folie auslegen.

Entfernen Sie beide Flügelspitzen am oberen Gelenk mit einer Küchenschere oder einem schweren Messer. Hals reservieren (den Rest der Innereien wegwerfen). Schneiden Sie überschüssige Haut und Fett um den Hals und die Höhlenöffnung ab. 1/4 TL Orangenschale abreiben und beiseite stellen. Orangen vierteln. 3 Teile beiseite legen und die restlichen orangefarbenen Teile in die Ente legen, die Flügel darunter falten und die Beine mit Küchengarn zusammenbinden. Mit einem Spieß oder einer Gabel Löcher in die Haut stechen, ohne das Fleisch zu durchstechen. (Dadurch kann das Fett während des Bratens ablaufen.)

Marmelade und 2 EL Sojasauce in einer kleinen Schüssel verquirlen. Die Haut über dem Brust- und Oberschenkelfleisch lösen und etwa 3 Esslöffel der Marmeladenmischung unter die Haut reiben. Mit der Brust nach unten auf einen Rost in den vorbereiteten Bräter legen.

Die Ente 1 Stunde braten. Die Ente aus der Pfanne nehmen und das Fett vorsichtig abgießen. Legen Sie die Ente mit der Brust nach oben auf den Rost. Braten Sie weiter und begießen Sie alle 15 Minuten mit weiteren 2 Esslöffeln der Marmeladenmischung, bis ein sofort ablesbares Thermometer, das in den Oberschenkel eingeführt wird, ohne den Knochen zu berühren, 165 ° F anzeigt, 1 bis 1 1/4 Stunden mehr.

In der Zwischenzeit die reservierten Flügelspitzen und den Hals in einen mittelgroßen Topf geben, Brühe hinzufügen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Brühe auf die Hälfte reduziert ist, 5 bis 7 Minuten. Die Brühe zurück in die Pfanne geben und Feststoffe verwerfen. Den Saft aus den reservierten Orangenstücken in eine kleine Schüssel drücken, Maisstärke hinzufügen und glatt rühren. Die Saftmischung, die zurückbehaltene Schale und den braunen Zucker in die Brühe einrühren, bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie eingedickt ist. Restliche 1 EL Sojasauce einrühren.

Übertragen Sie die Ente auf ein Schneidebrett und lassen Sie sie 15 Minuten ruhen, bevor Sie die Schnur entfernen und schnitzen. Mit der Soße an der Seite servieren.

Menschen mit Zöliakie oder Glutensensitivität sollten Sojasaucen verwenden, die als "glutenfrei" gekennzeichnet sind, da Sojasauce Weizen oder andere glutenhaltige Süßstoffe und Aromen enthalten kann.


Ähnliches Video

Diese Soße ist spektakulär. Ich habe drei kleine Änderungen an diesem Rezept vorgenommen. Zuerst schneide ich nur zwei Orangen für die letzte Zugabe zur Sauce. Zweitens füge ich einen oder zwei Schuss Grand Marnier hinzu, bevor ich die Butter hinzufüge. Schließlich lege ich die Entenbrüste in die kalte Pfanne und lasse das Fett bei Hitze schmelzen (glaube mir, das gibt die leckerste knusprige Haut). Ich habe das jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal liebe ich es!

Entenbrust wäre besser zu behandeln, wenn sie in einer kalten Pfanne (nachdem die Haut vorsichtig eingeritzt wurde) bei mittlerer bis niedriger Hitze begonnen würde, um ihre dicke Fettschicht richtig zu machen. Danach kurz angefeuert, um die Haut knusprig zu machen, gewendet und bis zum gewünschten Gargrad fertig.

Dies ist das BESTE Orangensaucenrezept. Aber ich mache die Brüste anders. Ich koche 15 Minuten mit der Hautseite nach unten, gieße dann das Fett ab, drehe die Hautseite nach oben, füge eine 1/2 Tasse Hühnerbrühe hinzu und stelle die Pfanne 6-7 Minuten lang bei 400 Haut in den Ofen. bleibt knusprig und Ente ist selten.

Wenn Sie einem Rezept folgen, ist eine Tasse entweder 8 oz. oder 250ml. . nichts anderes. Vergiss den Kaffee und alle anderen Unsinnsmaße, sie haben nichts mit Kochen zu tun. Dies wird dieses Jahr das Osteressen sein. Ich werde meine Bewertung später aktualisieren.

Die Soße war lecker. Ich fand es nicht gut mit der Ente und mochte die Kochmethode für die Ente nicht. Ich bevorzuge es, die Fettseite etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze zu machen, dann zu wenden und 3-4 Minuten zu kochen, dann ruhen. Werde das Saucenrezept für Schweinefleisch speichern.

Das war unglaublich und nicht allzu schwer zu machen. Ich hatte keine Schalotten und habe Sherry-Essig durch normalen Sherry ersetzt, aber es war trotzdem großartig.

Lecker! Ich habe der Sauce 1 TL Cointreau hinzugefügt, kurz bevor sie fertig reduziert ist. Ich habe der Sauce nur einen Hauch Entenfett hinzugefügt, als ich die Butter hinzugefügt habe, und nur 2T Butter hinzugefügt. Perfektes Rezept, ich kann es kaum erwarten, es wieder zu machen. Die Sauce kann auch mit Hühnchen oder Cornish Hennen verwendet werden.

Dieses Rezept ist fabelhaft und war unser Weihnachtsessen! Wir haben unsere Truthahnfritteuse benutzt, um die Ente zu kochen, und wir haben gleichzeitig ein Hühnchen gekocht (die Kinder, die keine Ente mögen). Beide Vögel wogen etwa 6,2 Pfund. Ich habe die Sauce am Vortag gemacht und dann wieder erhitzt, bevor ich die Butter und die Orangenschale hinzugefügt habe. Die einzige Änderung, die ich vorgenommen habe, war, Sherry anstelle von Sherry-Essig zu verwenden, den ich nicht hatte. Die Sauce war sowohl auf der Ente als auch auf dem Hühnchen sehr lecker. Ich werde das auf jeden Fall wieder machen.

Dieses Rezept erwies sich als wunderbares Festtagsessen, obwohl wir unterwegs einige Probleme hatten. Ich habe zweimal versucht, die Zucker-Wasser-Mischung zu kochen, und beide Male kristallisierte sie, ohne die Bernsteinfarbe zu erreichen. Ich habe den Rat eines früheren Rezensenten befolgt, den Zucker ohne Wasser zu kochen, bis er karamellisiert ist. Das hat viel besser funktioniert. Wir haben den Rest des Rezepts wie beschrieben (mit Ausnahme des Weglassens der orangefarbenen Segmente) mit großem Erfolg befolgt. Dies war das erste Mal, dass unsere Familie Ente zum Weihnachtsessen hatte und die ganze Familie freut sich darauf, dieses Rezept wieder zu machen.

Tolles Rezept. Hier ist eine leichte Variation. Kochen Sie die Ente wie folgt: Heizen Sie den Ofen auf 400 ° F vor. Entfernen Sie überschüssiges Fett von der Entenbrüste. Schneiden Sie drei 4 Zoll lange und 1/16 Zoll tiefe Längsschlitze in die Haut (kein Fleisch) der Ente. Ente mit Salz und Pfeffer würzen. Erhitzen Sie eine schwere große ofenfeste Pfanne bei starker Hitze, bis sie heiß ist. Ente mit der Hautseite nach unten hinzugeben und ca. 5 Minuten anbraten, bis sie braun ist. 3 Minuten umdrehen. Übertragen Sie die Pfanne in den Ofen und kochen Sie weiter bis zum gewünschten Gargrad, etwa 3 Minuten für Medium. Was die Sauce angeht, schadet ein Schuss Grand Marnier im Abgang nicht.

Liebte es. Habe das Rezept so befolgt wie es war. Einfach toll. Wir hatten nur zwei von uns, also wiederholen wir das Essen heute Abend!

Oh mein. Es war ein Meisterwerk. Das Rezept sagt Ihnen, was zu tun ist. Ich hatte vorher noch keine Ente gegessen und dies ist wahrscheinlich der beste Weg, um auf meinem Weg zum Entenessen zu beginnen.

Es war wundervoll. Ich habe es genau nach dem Rezept gemacht und werde es auf jeden Fall wieder machen.

Ein paar Punkte: 1 - Es wird definitiv verbessert, indem man gegen Ende ein paar Esslöffel Grand Marnier hinzufügt. 2 - Die geriebene Orangenschale muss etwas früher hinzugefügt werden, damit die Bitterkeit entfernt wird - und ich füge lieber mehr davon als die Orangensegmente hinzu. 3 - Ich fand, dass die Methode zur Herstellung des Karamells zu lange dauerte und selbst dann häufig festfrierte und zu einem Durcheinander von getrockneten Zuckerstücken in der Pfanne führte. Delia Smith's (berühmte britische Köchin - ähnlich wie Julia Childs) Methode zur Herstellung von Karamell ist viel einfacher und schneller - weniger als 5 Minuten. Gießen Sie Zucker (kein Wasser!) bei mittlerer Hitze in eine Nicht-Aluminium-Pfanne ohne zu rühren. Wenn der Zucker an den Rändern leicht zu schmelzen beginnt, die Pfanne leicht schütteln und wieder erhitzen. Wenn sich etwa 1/4 des Zuckers aufgelöst hat, rühren Sie vorsichtig um, bis das Karamell goldbraun wird. Die Sauce gefriert auch gut vor der Zugabe der Orangenstücke, die zum Aufbrechen neigen.

Dieses Gericht war absolut lecker. Ich hatte eine ganze Ente so benutzt und die Sauce auf geschnittene Ente gegossen - hat sehr gut funktioniert. Die Sauce ist UNGLAUBLICH - ich habe sie Schritt für Schritt befolgt und würde nichts ändern, mir die Zeit nehmen, die sie braucht, um sie vorzubereiten, ca. 45 Minuten, und sie funktioniert perfekt - ich schaffe es heute Abend tatsächlich, Schweinefilet zu krönen!

Ich habe dies mit der knochenlosen / hautlosen Brust von zwei wilden Stockenten gemacht. Es war sehr einfach zu machen und es ist sehr gut geworden. Ich empfehle, die Brust auf eine Innentemperatur von 125 ° F zu kochen und sie zehn Minuten ruhen zu lassen, um eine schöne, zarte, mittlere Rare zu erhalten.

Ich habe den Anbraten-Vorschlag von Expats verwendet und es hat perfekt funktioniert. Statt Sherryessig und Zuckerwasser habe ich Blutorangenessig und Granatapfelsirup verwendet. Die Sauce wurde nicht wirklich dick, bis die Ente fertig war und ich einige der Säfte hinzufügte (anstelle von Butter). 4 Entenbrüste und ein 4 Pfund Schinken für 5 Personen endeten mit einer oder zwei Scheiben Schinken, einer der Entenbrüste und einer Menge köstlicher Sauce, die morgen für Hühnchen verwendet wird.

Dies ist ein fantastisches Gericht. Ich habe 2 große Orangen verwendet und den Rest gleich belassen. Ich denke, es wäre gut, am Ende etwas Grand Marnier hinzuzufügen, wie jemand vorgeschlagen hat - das nächste Mal. Mein Sohn sagte, wir sollten öfter Ente essen und ich stimme zu! Serviert mit Wildreis und geröstetem Spargel, Zwiebeln und Champignons. Fabelhaft!

Das war fabelhaft, aber die Sauce braucht viel länger, um das zu reduzieren, was im Rezept angegeben ist. Dank der Kommentare anderer habe ich die Sauce im Voraus zubereitet und fertig, als die Ente fertig war (ich habe eine geviertelte Ente verwendet, deren Garen länger dauerte als nur die Brüste.) Ich servierte sie mit einer Mischung aus Wild und Wehani Reis und rühren Sie gebratene Zuckerschoten. Lecker, einfach lecker und ich kann es kaum erwarten, es wieder zu haben.

Exzellent. Ich habe die Ente gekocht, während die Sauce anfing, damit ich etwas von den Tropfen der Ente in die Sauce geben konnte, es machte den Unterschied in der Welt! Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genug Hitze haben, um die Ente anzubraten, ohne sie zu stark zu garen – sie muss innen rosa sein. Und öffne ein Fenster oder benutze einen Abzug, während du die Ente kochst – meine ganze Küche war voller Rauch, weil ich auch nicht daran dachte.

Dies war ein ausgezeichnetes Rezept. Ich habe die Bewertungen gelesen und beschlossen, das Rezept ein wenig zu ändern, wie einige vorgeschlagen haben. Ich habe nur zwei Orangen verwendet. Und am Ende der Saucenreduzierung habe ich 2 EL Grand Marnier hinzugefügt, als ich die Butter eingearbeitet habe. Ich beschloss auch, die Kochverfahren eines anderen bewährten Entenbrustrezepts zu befolgen. Es ähnelt dieser Anleitung, ist jedoch jedes Mal perfekt. Zuerst habe ich es mit der Hautseite nach unten 10 Minuten angebraten. Dann die Ente umdrehen und 2 Minuten länger anbraten. Sofort legte ich die Entenbrust mit der Fleischseite nach unten für etwa 8 Minuten in einen 425-Grad-Ofen. Es ist perfekt geworden. Mein Mann fand dieses Rezept mit 4 Gabeln bewertet, da er sagte, es sei großartig. Ich müsste zustimmen. Sehr beeindruckend.

Das war unglaublich! Einfach zu machen und lecker. Ich habe es ein paar Mal für meinen Mann gemacht, der Belgier ist, und zu seinem Geburtstag mache ich es für ein besonderes Abendessen mit meinen französischen Nachbarn.

Dies war perfekt. Für einen niedlicheren Teller habe ich Clementinen anstelle von Orangen verwendet und die Segmente nicht in die Soße gemischt, sondern eher als Beilage serviert. 1 Clementine pro Portion war genug. Ich habe auch Magret-Ente anstelle von Muscovy verwendet, und die Kochzeit war immer noch korrekt, aber die Ente spritzt wirklich gefährlich, also muss man sich so weit wie möglich vom Herd fernhalten.

Ich kann nur sagen, die Sauce war köstlich und ich mache sie heute Abend wieder. Sehnsucht nach der Chance, es noch einmal zu schaffen. Auf jeden Fall eine Stunde für die Saucenreduzierung einplanen und 2 Orangen reichen aus.

das hat die erwartungen übertroffen! sehr gut. für einige farben habe ich blutorangen beigefügt, und wenn ich es noch einmal versuchen würde, würde ich mich mit der hühnerbrühe zurückhalten und stattdessen das entenbrustfett aus der pfanne verwenden. je suis une chef francais! :)