Neueste Rezepte

Rezept für frische Parmesan-Fettuccine

Rezept für frische Parmesan-Fettuccine



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Pasta
  • Käsenudeln

Das Eigelb in dieser dicken cremigen Pastasauce verleiht Farbe und Textur, frisch geriebener Parmesan sorgt für viel Geschmack, Sie fügen eine Prise Appetit und eine Prise Liebe hinzu. Machen Sie Ihre Summen, alles summiert sich zu einer wunderschönen Fettuccine-Gleichung!

440 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 275g Fettuccine-Nudeln
  • 110g Butter
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 240ml Doppelrahm
  • 1 Eigelb
  • 160g frisch geriebener Parmesankäse
  • 2 Esslöffel getrocknete Petersilie

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:10min ›Fertig in:20min

  1. Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie Fettuccine-Nudeln hinzu und kochen Sie 8 bis 10 Minuten lang oder bis sie al dente sind; Rinne.
  2. In einer großen Pfanne die Butter schmelzen und den gehackten Knoblauch dazugeben. Auf niedriger Stufe etwa 5 Minuten kochen lassen, dabei häufig umrühren, dabei darauf achten, dass der Knoblauch nicht anbrennt.
  3. Etwa 60 ml der Doppelrahmcreme in eine kleine Schüssel geben. Fügen Sie das Eigelb hinzu und schlagen Sie zusammen; zur Seite legen. Die restliche Sahne in die Pfanne geben. Erhöhen Sie die Hitze auf mittel-hoch. Wenn die Sahne zu kochen beginnt, rühren Sie schnell mit einem Schneebesen um. Fügen Sie langsam die Sahne-Ei-Mischung aus der Schüssel hinzu (Sie möchten nicht, dass das Ei gerinnt). Weiter schlagen, bis alles gut vermischt ist.
  4. Die Hälfte (80 g) des Parmesankäses dazugeben und mit der Sahnemischung weiterrühren. Restlichen Parmesan und Petersilie dazugeben, glatt rühren. Sofort vom Herd nehmen. Über gekochter Pasta servieren.

Tipps:

Kaufen Sie nach Möglichkeit einen sehr guten und sehr harten Block echten Parmesan in Dreiecksform; Halten Sie die Sauce bei der Zubereitung glatt, indem Sie darauf achten, dass die Sahne nicht kocht oder zu stark reduziert wird.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(491)

Bewertungen auf Englisch (393)

von CURTISLEE

Ich habe dieses Rezept als Beilage verwendet, aber es könnte auch im Mittelpunkt stehen, wenn Hühnchen oder Garnelen hinzugefügt werden. Ich würde nichts ändern, aber weil ich vergessen habe, dass sich die Anweisungen der Rezepte beim Skalieren nicht ändern, habe ich fälschlicherweise nur zwei Tassen Parmesankäse anstelle von vier Tassen verwendet (ich habe das Rezept verdoppelt). Ehrlich gesagt konnte ich nicht sagen, dass etwas nicht stimmte und entdeckte meinen Fehler erst, als alles gesagt und getan war. Im Nachhinein war die Sauce jedoch dünner als man erwarten würde. Meine diskriminierende Frau bewertete diese mit 9 auf einer Skala von 1 bis 10. Ich würde sicherlich zustimmen. Es ist ein fabelhaftes Rezept. Ich habe einen teureren Parmesankäse gekauft und ihn unmittelbar vor der Verwendung gerieben, und ich kann das nur empfehlen. Es lohnt sich auf jeden Fall, ein paar Dollar mehr auszugeben, um guten Käse zu bekommen. Ich habe auf dieser Seite über 200 Rezepte ausprobiert und überprüft, viele davon sehr gut, und dieses ist sicherlich in den Top 10%.-07. Mai 2006

von ATOMICLUSH

Dieses Rezept ist großartig! Auf jeden Fall ein Keeper, weil es reich, cremig und hat einen guten Geschmack. Es trennt sich auch nicht wie einige andere Rezepte, die ich ausprobiert habe. JEDOCH wundert es mich, dass niemand wirklich kommentiert hat, dass 5 Knoblauchzehen etwas zu viel sind. Versteh mich nicht falsch, wir LIEBEN Knoblauch, aber 5 Nelken??? Wir haben nur 3 Nelken verwendet und es war immer noch sehr stark. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie 5 Gewürznelken schmecken würden! Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Sauce vom Knoblauch überwältigt wird, schneiden Sie auf 2 oder 3 Nelken. Wir haben auch normale Schlagsahne anstelle von schwerer Schlagsahne verwendet und es ist perfekt geworden. HINWEIS: Für diejenigen unter Ihnen, die eine klumpige Sauce haben, verwenden Sie nicht den Kraft-Parmesan aus der grünen Dose! Das Zeug wurde verarbeitet und wird nicht richtig schmelzen. Sie müssen das Zeug verwenden, das sich in der gekühlten Käseabteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts befindet. Sie können sie in Keilen oder vorzerkleinerten Beuteln finden, aber sie müssen frisch sein.-16. Februar 2005

von POOKERKAT

Ich war ein wenig skeptisch gegenüber diesem Rezept wegen des Knoblauchs und des rohen Ei, aber ich habe so viele positive Kommentare in den Rezensionen gesehen, dass ich mich entschieden habe, dieses vor allen auf dieser Seite veröffentlichten auszuwählen. Ich habe dies zusätzlich zum Schinkenessen zu Weihnachten gemacht und es war ein Riesenerfolg. Die Fettucini Alfredo-Kenner am Tisch sagten, es sei "ein Traum". Ich würde dies auf jeden Fall empfehlen. Das einzige, was ich anders gemacht habe, war, Garnelen hinzuzufügen.-27. Dezember 2002


Hausgemachte Fettuccine Pasta mit Rezept für Alfredo Sauce

Sie müssen diese Fettuccine-Nudeln herstellen, die von Hand ausgerollt und in eine köstliche cremige authentische Alfredo-Sauce geworfen werden.

Es gibt wenige Dinge, die mir mehr Spaß machen, als hausgemachte Fettuccine-Nudeln zuzubereiten und zu essen. Weil Pasta zubereiten ein bisschen Liebesarbeit ist, freue ich mich auf jeden einzelnen Bissen in Gerichten wie Hausgemachte Pasta und Räucherlachs und Pappardelle mit Tomatensauce.

Selbstgemachte Fettuccine-Nudeln sind super einfach zuzubereiten, und ich verspreche Ihnen, dass Sie im Laden gekaufte Nudeln nie mehr gleich sehen werden, nachdem Sie sie probiert haben.

Wenn ich in italienischen Restaurants esse, erwarte ich, dass sie ihre Pasta und ihre Saucen hausgemacht machen. Im Laden gekaufte Pasta ist schön und gut, aber wenn ich in Restaurants esse, müssen sie sie direkt von Hand hinten ausrollen!

Ich kann garantieren, dass Sie den Unterschied sofort erkennen würden, wenn Sie die Augen verbunden hätten und vorgefertigte Nudeln zusammen mit diesen hausgemachten Fettuccine-Nudeln gegessen hätten.


  1. Dieses einfache und köstliche Rezept beginnt damit, dass Sie alle Zutaten außer Parmesan in einen großen Topf geben.
  2. Bringen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze zum Kochen. Sobald die Mischung kocht, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und unter häufigem Rühren köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit aufgesogen ist und die Pasta al dente ist. Durch Rühren wird sichergestellt, dass die Nudeln gleichmäßig garen und nicht aneinander oder am Topfboden kleben.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und den Parmesan einrühren, bis die Sauce dick und cremig ist.
  4. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen, mit mehr Parmesan bestreuen und servieren.


Der Unterschied zwischen italienisch-amerikanischer Fettuccine Alfredo und dem Originalgericht

Bevor Sie genau untersuchen, wo die Rezepte für die beiden Gerichte voneinander abweichen, ist es wichtig, einige Hintergrundinformationen darüber zu erhalten, wie di Lelio den Ruhm bewältigt hat, der die Popularität seines Restaurants begleitete. 1943 ging der legendäre Koch in den Ruhestand und überließ den Familienbetrieb seinem Sohn Armando. Nur drei Jahre später verkaufte er das Restaurant an zwei seiner Kellner.

Aber die Familie war nicht bereit, sich aus dem Restaurantgeschäft zu trennen. 1950 eröffnete Armando mit dem Segen seines Vaters Il Vero Alfredo oder "Der wahre Alfredo". Das Restaurant befindet sich immer noch in der Familienleitung, die 1982 an Alfredo III und seine Schwester Ines di Lelio übergeben wurde.

Hier kommt Fettuccine Alfredo, wie die Amerikaner es kennen, ins Spiel: 1977 eröffnete die Familie einen zweiten Standort am Rockefeller Plaza namens Alfredo of Rome (der inzwischen geschlossen ist). Dort, auf amerikanischem Boden, wurde das Rezept für di Lelios Original-Fettuccine Alfredo zu dem Gericht, das wir heute kennen. Die Alfredo-Sauce, die jetzt eher auf den amerikanischen als auf den italienischen Geschmack ausgerichtet war, entwickelte sich zu Zutaten wie Mehl, Sahne, Milch und Garnelen oder Hühnchen.

Bis heute enthält di Lelios Originalrezept nur drei Zutaten: Fettuccine, junger Parmesan und Butter. Das bekommen Sie, wenn Sie das Gericht bei Il Vero Alfredo bestellen. Tatsächlich werden Sie in ganz Italien wahrscheinlich auf leere Blicke stoßen, wenn Sie „Fettuccine Alfredo“ anfordern und erwarten, dass Fettuccine-Nudeln in einer Sahnesauce serviert werden.

Was wir hier in den USA Alfredo-Sauce nennen, gibt es in Italien nicht. Sein nächster Cousin ähnelt di Lelios Erfindung: eine Sauce, die in Italien als „al burro“ (mit Butter) bekannt ist – Pasta serviert mit geschmolzener Butter, die manchmal mit frischem Salbei aufgegossen wird, sowie geriebenem Parmigiano. Wenn Sie also die italienische Version von Fettuccine Alfredo probieren möchten, haben Sie vielleicht mehr Glück, wenn Sie Fettuccine al Burro bestellen.


1 Pfund frische oder getrocknete Fettuccine
1/2 Tasse Butter
1/2 Tasse fein gehacktes frisches Basilikum
1/2 Tasse fein gehackte frische Petersilie
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Esslöffel frischer Zitronensaft
Salz, nach Geschmack
schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
1/2 Tasse frisch geriebener Parmesankäse

Kochen Sie die Nudeln wie auf der Packung angegeben. Gut abtropfen lassen und warm halten.

Währenddessen die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer einrühren. Unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Kräuter etwas zu welken beginnen.

Die gekochte Fettuccine in eine große Schüssel geben. Gießen Sie die Kräuter-Butter-Sauce über die heißen Nudeln und werfen Sie sie gründlich um. Einzelne Portionen mit geriebenem Parmesan bestreuen.


Der nächste Schritt besteht darin, Salzwasser zu gießen und zu kochen.

Die Nudeln im Salzwasser 4 Minuten kochen, bis sie weich sind. (Er muss bissfest genug sein).

Während des Kochens gelegentlich umrühren.

Eine schwere große Pfanne muss mitgenommen werden.

2 Tassen Sahne und Zitronensaft einrühren. (Achten Sie darauf, dass sie sich gut vermischen)

Butter muss hinzugefügt und bei mittlerer Hitze 3 Minuten lang gekocht werden und aufhören, wenn die Butter schmilzt.

Beim Kochen muss man weiter rühren

Jetzt sollten die Nudeln hinzugefügt und geworfen werden.

Die restliche 1/2 Tasse Sahne und Parmesan sollten der Sahnesauce in der Pfanne hinzugefügt werden.

1Dann müssen Sie weißen Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Zitronenschale hinzufügen.

Die Pasta-Mischung muss bei schwacher Hitze 1 Minute lang gedreht werden. (Sie können aufhören, wenn die Sauce eingedickt ist.


Rezept für frische Parmesan-Fettuccine - Rezepte

Diesen Monat teilen Food-Blogger ihre Lieblings-Pasta mit drei Zutaten. Heute teilt Heather von Flourishing Foodie ihr Rezept für Fettuccine mit Pilzen, Walnüssen und Parmesan, eine reichhaltige Kombination, die sie zufällig entdeckt hat. Der beste Teil? Die Herstellung dauert nur 10 Minuten. Hier’s wie…

Fettuccine mit Pilzen, Walnüssen und Parmesan
von Heather Hands of Flourishing Foodie

Ich bin eines Abends nach der Arbeit über dieses Gericht gestolpert, als ich den Kühlschrank durchstöberte und versuchte, mir etwas für das Abendessen zuzubereiten. Mit nur wenigen Zutaten in meinem Kühlschrank (ein Tütchen Champignons, ein Stück Parmesan und ein Stück Butter) war ich nicht ganz sicher, ob ich aus diesen wenigen Zutaten etwas machen könnte.

Mir gefiel die Idee, Pilze und Walnüsse zu kombinieren, da sie eine Kombination sind, die zuvor in vielen Gerichten gut funktioniert hat. In letzter Zeit war ich ziemlich aufgeregt, Nüsse zu meinen Mahlzeiten hinzuzufügen, und nicht nur Salate. Sie fügen eine schöne Erdigkeit und Knusprigkeit für den Geschmack hinzu und sind eine großartige Quelle für Protein und gesunde Fette. Zum Glück hatte ich ein kleines Glas im Schrank, perfekt für dieses Gericht.

Beurre Noisette, ein französischer Begriff für braune Butter oder wörtlich „Haselnussbutter“, ist einer der erstaunlichsten Geschmacksrichtungen, die ich je erlebt habe. Braune Butter wird hergestellt, indem Butter bei schwacher Hitze erhitzt wird, bis sich Butterfett und Milchfeststoffe trennen. Die Milchfeststoffe werden hellbraun und fallen auf den Boden der Pfanne. Der gesamte Prozess erzeugt einen reichen nussigen Geschmack, der unwiderstehlich ist. Das Anbraten der Pilze in brauner Butter bringt die intensivsten und wundervollsten Aromen aus den Pilzen. Der Parmesankäse fügt die perfekte Menge an Salzigkeit und Cremigkeit hinzu, um alles miteinander zu verbinden.

Dieses Essen war bei mir zu Hause ein Hit, und mein Mann ist überzeugt, dass ich stundenlang am Herd geschuftet habe. Er weiß nicht, dass ich nur 10 Minuten brauche, um mich vorzubereiten. Manche Geheimnisse bewahren wir am besten für uns auf.

Rezept: Pilz-Walnuss-Parmesan-Fettuccine

4 ½ oz trockene Fettuccine-Nudeln
4 EL ungesalzene Butter
2 ½ Tassen weiße oder Crimini-Pilze, in Scheiben geschnitten
¼ Tasse Walnusshälften
2 Unzen Parmesankäse, gerieben
Meersalz und frischer Pfeffer nach Geschmack

Fettuccine in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben und al dente kochen.

Einige Minuten bevor die Nudeln gar sind, in einer großen Pfanne bei schwacher Hitze die Butter erhitzen, bis sie zu platzen und zu brutzeln beginnt. Die in Scheiben geschnittenen Champignons dazugeben und braten, bis die Butter hellbraun und die Champignons weich sind. Die Walnüsse dazugeben und ein bis zwei Minuten braten, bis sie warm und mit Butter überzogen sind.

Die Nudeln abgießen. In einer großen Schüssel mit den Pilzen und Walnüssen vermengen. Den geriebenen Parmesankäse dazugeben und mit Meersalz und frischem schwarzem Pfeffer würzen. Warm servieren.

(Fotos und Rezept von Heather Hands. Danke an Caroline Donofrio für ihre Hilfe bei dieser Serie.)


Welche Art von Käse verwenden Sie in Alfredo-Sauce?

Die Rezeptkarte meiner Mutter mit Alfredo-Sauce sagte, dass speziell “Locatelli-Käse”… verwendet wird, was wirklich nur Pecorino Romano bedeutet. Ich denke, das ist die Marke, die sie verwendet hat! Aber Sie können leicht frisch geriebenen Parmesan oder sogar eine Mischung aus Käse wie Romano, Pecorino oder Asiago verwenden. Sie können mit dem Käse, den Sie verwenden, kreativ werden, aber stellen Sie sicher, dass es sich um einen harten, scharfen Käse handelt!


Kochen Sie zuerst die Nudeln. Sie können Fettuccine-Nudeln jeder Marke verwenden. Wenn Sie es frisch mögen, verwenden Sie frisch. Eine Schachtel Nudeln reicht aber vollkommen aus.

Ein Stück Butter in einer Pfanne schmelzen. Fügen Sie die frisch gekochten, abgetropften Nudeln hinzu. Mit der Butter vermengen und eine Tasse schwere Schlagsahne und eine Tasse geriebenen Parmesan dazugeben. Alles vermischen, um die Nudeln zu beschichten.

Beachten Sie, dass es wichtig ist, fein geriebenen (nicht geriebenen) Parmesankäse zu verwenden. Sie möchten, dass der Käse die Nudeln wirklich umhüllt und nicht nur ein Akzent ist. Schnappen Sie sich eine Scheibe Parmesan und reiben Sie sie selbst frisch für den besten Geschmack. Würzen Sie Ihre Fettuccine Alfredo nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Fügen Sie nach Belieben frische Petersilie hinzu. Und für die Käseliebhaber im Haus ist es immer schön, ihn mit etwas extra geriebenem Parmesan als Beilage zu servieren.

Manchmal, wenn man dieses Gericht in einem Restaurant bestellt, schwimmen die Nudeln komplett in Alfredo-Sauce. Das ist übertrieben und viel zu kalorienreich. Fettuccine-Nudeln, die leicht mit der Alfredo-Sauce überzogen sind, sind ein viel besserer Weg. Das haben wir hier.


Rezeptzusammenfassung

  • ¼ Tasse Olivenöl, geteilt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • ½ Teelöffel zerstoßene rote Paprika
  • 6 Liter Wasser
  • 3 ¼ Teelöffel koscheres Salz, geteilt
  • 8 Unzen ungekochte Fettuccine
  • ½ Tasse (2 Unzen) geriebener frischer Parmesankäse
  • ⅓ Tasse grob gehackte frische glatte Petersilie

Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie 2 Esslöffel Ölwirbel hinzu, um zu beschichten. Fügen Sie Knoblauch hinzu und kochen Sie 30 Sekunden lang unter ständigem Rühren. Pfeffer einrühren. Vom Herd nehmen.

6 Liter Wasser und 1 Esslöffel Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Fügen Sie Nudeln hinzu, kochen Sie 8 Minuten oder bis sie fast al dente sind. Nudeln in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen und 1/2 Tasse Kochflüssigkeit auffangen. Fügen Sie heiße Nudeln, reservierte Kochflüssigkeit, restliches 1/4 Teelöffel Salz und Käse zur Knoblauchmischung hinzu. Erhöhen Sie die Hitze auf mittlere bis hohe Kochstufe 2 Minuten oder bis die Nudeln al dente sind. Vom Herd nehmen. Petersilienstreusel hinzufügen. 1 1/2 Tassen Nudeln auf jeden der 4 Teller geben und jede Portion mit 1 1/2 Teelöffel Olivenöl beträufeln.