Die neuesten Rezepte

Strudel mit Äpfeln und Kürbis

Strudel mit Äpfeln und Kürbis


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es war noch Kürbiswoche, auch ich habe etwas Neues für uns verarbeitet.

  • bloßes Ionatan 1000 g,
  • Kürbis für Kuchen (ca. 500g),
  • Zitronenschale,
  • Zucker 250g,
  • gemahlener Zimt 2 Teelöffel,
  • Vanillezucker 2 Päckchen,
  • Kuchenpackungen 1 Packung,
  • Margarine 100g.

Portionen: 10

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Strudel mit Äpfeln und Kürbis:

Äpfel und Kürbis schälen, auf einer großen Reibe reiben, dann in eine Schüssel mit doppeltem Boden geben (Idealerweise wäre es ein Zepter;), für diejenigen, die: D) Zucker, Vanillezucker, Zimt, Zitronenschale hinzufügen , kochen für ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze. In der Zwischenzeit die Margarine schmelzen, drei Blätter Margarinekuchen einfetten, die Apfel-Kürbis-Füllung einfüllen, ausrollen und in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Besorgen Sie sich 4 Brötchen, die mit der restlichen geschmolzenen Margarine eingefettet sind, und legen Sie sie in den vorgeheizten Ofen, ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze. Der Strudel wird kalt oder heiß serviert, mit Puderzucker oder Vanillesauce bestreut.


  • 400 g geriebener Kürbis
  • 100 g Nüsse
  • 280 g Mehl
  • 20 g Kakao (zwei Esslöffel)
  • ein Teelöffel Zimt
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • ein Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".


Welche Zutaten verwenden wir für das Apfel- (oder Kürbis-) Strudelkuchen-Rezept?

  • -Für Blätter:
  • - 500g Mehl - Blätter kommen für ein Tortenblech heraus - vom normalen Herd
  • -1 Teelöffel geriebenes Salz
  • -leicht warmes Wasser, da es enthält, um einen harten Teig zu machen
  • -lass 1 EL
  • 2 Esslöffel Öl
  • -Flusen + Öl in gleichen Mengen zum Streuen und Streuen
  • Füllung:
  • -2 kg Äpfel oder Kürbis (Kürbis)
  • -Saft einer halben Zitrone
  • -200 g Zucker oder Süßstoff (für Diabetiker)
  • -200 g Butter oder Schmoröl
  • -200 g Walnusskerne
  • -1 Teelöffel frisch gemahlener Zimt
  • -1 Tropfen Vanille (sehr wenig, genug, um das gewisse Etwas zu geben)
  • -Fügen Sie weitere 50 g Butter oder Öl hinzu, um die Blätter oben einzufetten & # 128578

Wie bereiten wir das Rezept für Strudel-Apfelkuchen (oder Kürbis) zu?

Strudel-Apfel- oder Kürbiskuchen-Rezept Es kann zu jeder Zeit des Jahres hergestellt werden, aber Herbst und Winter haben einen unterschiedlichen Geschmack. Ein Haus, das nach Herbst und Winter nach Apfel- oder Kürbiskuchen, Vanille und Zimt duftet, ist aus meiner Sicht ein Märchenhaus. Ich gebe zu, dass ich oft alle möglichen Torten und Torten mit Käse, Gemüse, Obst mache, aber auch alle Arten von Kuchen mit Äpfeln und Kürbis. Ich lade Sie ein, in meinen Rezepten aus der Kategorie Süßigkeiten zu stöbern, Sie werden wirklich leckere Rezepte finden.

Wenn Sie Kuchen und Croissants mögen, empfehle ich Ihnen, in den Kategorien Süßgebäck und Salzgebäck zu stöbern. & # 128578

Jetzt erzähle ich dir, wie ich das Rezept für Strudel-Apfel- oder Kürbiskuchen zubereite:

Der Teig ist für feine hausgemachte rumänische Tortenblätter & ndash gemacht, wie ich hier erklärt habe, wo er rot geschrieben ist. Es wird alles Schritt für Schritt erklärt, es macht also keinen Sinn, es zu wiederholen.

Während der Teig ruht, bereiten wir die so duftende Füllung vor. & # 128578 Yammmiii.

Äpfel oder Wassermelone schälen und reiben, Zitronensaft hinzufügen und mischen (sie oxidieren nicht, sie behalten ihre goldene Farbe) dann mit Zucker und Butter bei schwacher Hitze in eine Pfanne geben. Es wird empfohlen, eine Pfanne mit dickem Boden und weitem Mund wie Marmelade zu verwenden, damit sie nicht klebt und die Flüssigkeit schnell verdunstet. & # 128578 Aus Zucker lassen sie ihren Sirup. Lassen Sie es auf dem Feuer und rühren Sie es sehr oft, bis der Saft nachlässt. Am Ende Zimt und Vanille, große gehackte Walnusskerne hinzufügen. Den Walnusskern wähle ich gut aus, er hat keine Muscheln und setze meine Lesebrille auf, um sicherzugehen, dass ich sie nicht für meine neuen Füllungen bekomme - ich bin Stan Patitul. & # 128578 Kann mir nicht vorstellen, was mein Zahnarzt darüber lacht und wenn er sieht, dass ich ihn eine Weile nicht besucht habe, ruft er mich an, um mich zu fragen, wenn ich einen Apfelkuchen mache, aber viele Walnüsse zu haben - das ist sein Liebling, Bandit & # 128512 Äh, guck mal, Glory Daragoi, ich stecke keine Nüsse mehr in Kuchen. & # 128539

Ein Trick:

Für etwas mehr Geschmack füge ich manchmal 2 Nelken, Anis (1 kleiner Samen) und etwas Ingwer (0,5 cm frische Wurzel oder ein Messerspitzenpulver) hinzu. Normalerweise mache ich das im Winter, wenn es draußen kalt ist, weil ich die Aromen von Lebkuchen sehr mag & # 128578

Jetzt gehen wir weiter Strudelkuchen mit Äpfeln oder Kürbis. & # 128578 Ich habe den Teig fertig, portioniert.

Breiten Sie das Blatt auf einer Serviette oder Tischdecke aus. Ich habe eine alte, abgenutzte Tischdecke, die ich extra für Tortenbögen aufbewahre. Es breitet das Blatt sehr leicht aus, es reicht aus, die Kanten zu ziehen. & # 128578

Mit zerlassener Butter, Schmalz oder Öl bestreuen, dann die Füllung darauf verteilen. Geben Sie mehr auf die Kante, von der aus das Rollen beginnt, und die Kante, die oben liegt, nur gut mit Fett bestreuen. Auf diese Weise gibt es mehrere Schichten knuspriger Blätter und die Füllung bleibt innen glatt, sie fließt nicht.

Brechen Sie die dickeren Ränder des Tortenblattes ab und rollen Sie mit Hilfe der Tischdecke. In eine gefettete Pfanne geben (Butter, Öl, Schmalz). Die Strudelkuchen mit Äpfeln oder Wassermelonen können Sie nach Belieben gerade oder in Form einer Schnecke platzieren. Siehst du, wie fein meine Laken sind? Ich kann gut heiraten, oder?

Ich habe jetzt 2 Blätter Apfelstrudel und 3 Blätter Dobrogean Pie mit gesalzenem Käse gemacht. Also bedankte ich mich bei allen im Haus. & # 128578

Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Teig und die Füllung fertig sind, legen Sie die Butterstücke (oder das verwendete Fett) darauf und stellen Sie das Blech in den Ofen. Dieses oben hinzugefügte Fett hilft dem Kuchen, schön gleichmäßig zu backen und die Blätter werden zart, nicht trocken und trocken.

Den Strudelkuchen bei einer Durchschnittstemperatur von 170-180 Grad backen. Überprüfen Sie den Ofen nach 40 Minuten. Der Kuchen ist fertig, wenn er oben schön gebräunt ist. Um den Erfolg zu gewährleisten, können Sie einfach eine Ecke anheben, um unten zu sehen, ob es gut gekocht ist. Da die Füllung vorgebacken ist, müssen nur die Bleche gebacken werden.

So sieht es aus dem Ofen aus:

Ich kann euch gar nicht sagen, wie schön es im ganzen Haus riecht! Was für ein Parfüm. Und dieser Geruch wird einige Tage im Haus bleiben. & # 128578 Es ist ein Duft, den ich immer mit der Idee von Familie, Feier, Harmonie, Freundlichkeit, Fülle & Hellip verbinde

Es riecht einfach toll!

Sofort, so heiß, mit Zucker bestäuben und mit einer Serviette abdecken. Auf diese Weise werden die Blätter etwas weicher, sie zerbröckeln nicht beim Schneiden & # 128578

Nach etwa 20 Minuten, Strudel-Apfel- oder Kürbiskuchen er hat genug geatmet, damit er sich schneiden kann. Das ist natürlich die ideale Option, denn es dauert bei mir nicht länger als 10 Minuten, es sei denn, ich sitze mit der Pfanne in der Hand daneben, um die Diebe zu veredeln. & # 128578 Du siehst wie schön die Laken aussehen, wie fein sie sind und wie gut meine Füllung und Torte aussehen & hellip Lobe meinen Mund dafür, dass ich dir Steak schenke, oder? & # 128512

Aber seien Sie ehrlich, es sieht wirklich gut aus & # 128578.

Sehen Sie unten ein Video, wie man das Tortenblatt ausbreitet und wie man es mit Äpfeln, Kürbis, Käse & Hellip füllt

Lassen Sie mich Ihnen noch ein paar Tricks verraten:

- Der Füllung können auch Rosinen zugesetzt werden. Trauben, Birnen, Pfirsiche, Pflaumenwürfel.

-Ich mag 1-2 geriebene Quitten oder Quittenmarmelade (etwas mehr und sie werden backen). Ich kann Ihnen gar nicht beschreiben, welchen Geschmack und was für fantastische Quitten Quitten geben.

Dieses Strudel-Apfel- oder Kürbiskuchen-Rezept es kann auch mit rohen Früchten hergestellt werden, wie es in Österreich traditionell gemacht wird. & # 128578

Es heißt, der Apfelstrudel sei a traditionelles österreichisches Rezept, in der ehemaligen österreichisch-ungarischen Monarchie sogar extrem verbreitet. Die älteste schriftliche Bestätigung eines Strudelrezepts erscheint 1696 in einem handschriftlichen Buch, das in der Staatsbibliothek in Wien aufbewahrt wird.

Der Strudel kann mit Äpfeln (am beliebtesten), Frischkäse, Kirschen, Kürbis, Pilzen, Fleisch, Kohl usw. zubereitet werden. Absolut lecker diese Kombination aus feinen Blättern, leicht zart und knusprig zugleich & hellip egal welche Füllung.

Das österreichische Rezept sieht vor, dass die Äpfel in Scheiben geschnitten und auf ein Blech gelegt und dann mit einer Mischung aus Zucker, Zimt und Paniermehl bestreut werden. Die Rolle der Semmelbrösel besteht darin, den von den Früchten hinterlassenen Sirup aufzunehmen. Gehen Sie genauso vor.

Diese Version ist auch sehr lecker, aber ich bevorzuge die Version mit in Butter erstickten Äpfeln bei schwacher Hitze.

Davon abgesehen beende ich hier. Nicht bevor ich dir eine Portion lasse Strudelkuchen mit Äpfeln oder Kürbis und Sie genießen es mit großer Freude, wie ich es zubereitet habe. & # 128578


Das einfachste Strudelrezept Strudel mit Apfel, Käse, Kürbis

Entdecken Sie bei uns das einfachste Strudel-Rezept, die leichte, aber ebenso schmackhafte Variante des Original-Kürbisstrudel-Rezepts.

Strudel nach traditionellem Rezept ist recht schwierig zuzubereiten. Vor allem, wenn Sie den Teig nicht gut ausdünnen können.

Es gibt aber auch einfache Strudelrezepte, wie dieses hier.


Kürbiskuchen Zutaten:

  • 450 Gramm Weißkornmehl
  • 1 oder
  • 1 Teelöffel Essig
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 Gramm Butter
  • 60ml. von Sonnenblumenöl
  • 1 Kürbiskuchen von 1,2 & # 8211 1,5 kg.
  • 120 Gramm Zucker (die Füllung wird nach Geschmack gesüßt, ich habe braunen Zucker verwendet, du kannst auch weißen Zucker dazugeben)
  • 2 Teelöffel Zimtpulver
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss (optional)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1/4 Teelöffel Kurkuma (optional)
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel
  • Puderzucker zum Bestreuen zum Schluss

Zubereitung Kürbiskuchen:

Eine kurze Vorstellung der Zutaten (übrigens ganz einfach) und schon kann es losgehen. Ich wollte dir den Kürbis zeigen, er war nicht groß (ich habe 870 Gramm geriebenes Kürbismark bekommen), aber als ich ihn angeschnitten habe, hatte ich eine angenehme Überraschung, er duftete unglaublich.

1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und ein Loch in die Mitte bohren. Das ganze Ei mit 1/2 Teelöffel Salz verquirlen, den Essig, 2 Esslöffel Öl und 200 ml dazugeben. von kaltem Wasser. Die flüssigen Zutaten in die im Mehl entstandene Tiefe gießen und mit einem Löffel einarbeiten, dann kneten. Je nach Mehlqualität benötigen Sie eventuell etwas mehr Wasser oder umgekehrt 1-2 Esslöffel zusätzliches Mehl. Kneten Sie den Teig, bis er sehr glatt und nicht klebrig wird und eine etwas festere Konsistenz als ein Brotteig hat (das Kneten sollte mindestens 15 Minuten dauern). Der Teig wird zu einer Kugel gerafft, mit einer Schüssel abgedeckt oder in Frischhaltefolie gewickelt und mindestens 30 Minuten ruhen gelassen.

2. Den Kürbis halbieren und die Kerne schälen, dann schälen, in geeignete Stücke schneiden und durch eine Reibe mit großen Löchern kratzen.

3. In einem großen Topf 60 Gramm Butter schmelzen, geriebenen Kürbis, Zucker, Gewürze, 1/2 Teelöffel Salz, Vanilleextrakt und Zitronensaft hinzufügen. Den Kürbis kochen, dabei gelegentlich umrühren, bis er weich ist (ca. 10 Minuten). Vollständig abkühlen lassen.

4. Nach Ablauf der Wartezeit ist es an der Zeit, die schwere Teigkugel in dünne, transparente Tortenblätter zu verwandeln. Dazu benötigen Sie einen Tisch, um den Sie sich bewegen können, und eine saubere Tischdecke aus dickem Tuch. Auf dem Tisch verteilen und mit etwas Mehl (1/2 Esslöffel) bestreuen, das mit der Handfläche auf der gesamten Oberfläche der Tischplatte verteilt wird. Der Teig wird in die Mitte gelegt und zunächst mit dem Nudelholz möglichst dünn rechteckig mit dem Nudelholz ausgebreitet (Bild links). Legen Sie Ihre Hände unter den Teig und strecken Sie zuerst die Mitte, um uns von hinten mit den geballten Fäusten zu helfen.

Nachdem die Mitte gut verdünnt ist, ziehen Sie an den dickeren Rändern des Teigs um den Tisch herum, bis der Teig dünner wird und über die Abmessungen der Tischplatte hinausreicht. Sie können den Teig nicht in einem Zug verteilen, Sie müssen ein paar Mal um den Tisch herumgehen. Im Idealfall sollte es überhaupt nicht brechen, aber kleine Perforationen sind erlaubt.

Schließlich sollte der Teig sehr dünn sein, damit das Muster der Tischdecke deutlich wird (Bild rechts). Die dicken Teigränder werden rundherum abgeschnitten (mit einer Schere oder sogar von Hand).

5. Schalten Sie den Ofen ein und stellen Sie ihn auf 190 Grad Celsius. Den Teig großzügig auf der gesamten Oberfläche mit der restlichen Butter, geschmolzen, aber nicht heiß, mit dem restlichen Öl vermischen. Bewahren Sie etwa 2-3 Esslöffel der Mischung aus Butter und Öl auf, um den Kuchen auf der Oberfläche einzufetten, bevor Sie ihn in den Ofen geben. Die Semmelbrösel auf der gesamten Oberfläche verteilen und die ganze Kürbisfüllung auf eine der Längsseiten des Tisches legen. (Wenn Sie keine Butter im Haus haben, können Sie die Blätter nur mit Öl besprühen).

6. Ausgehend von der Seite, auf die die Füllung gelegt wurde, wird sie am Randtisch befestigt und angehoben, wodurch die Tortenrolle mit der Füllung darin entsteht. Die Kanten falten sich nach innen. Es entsteht ein langer Zylinder.

7. Je nach Vorliebe kann der Kuchen spiralförmig gedreht werden oder nicht. Es kann zum Beispiel in Form eines großen U in das Blech gelegt werden, aber ich habe es vorgezogen, es zu drehen und es vorsichtig in das mit Backpapier belegte Blech zu legen. Mit der Mischung aus geschmolzener Butter und eingemachtem Öl darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Celsius 10 Minuten backen, dann die Hitze auf 180 Grad reduzieren und weitere 35 Minuten backen. Schließlich sollte der Kuchen braun und appetitlich sein.

Unmittelbar nach dem Backen werden die Teigblätter knusprig, wenn Sie es weicher haben möchten, können Sie den Kuchen mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Für mich gab es so etwas nicht, ich habe es auch nicht gut aus dem Ofen geholt und alle im Haus erschienen auf einmal, wie auf Parfümwolken schwebend.

Mit Vanillepuderzucker bestreuen und mit großem Genuss abschmecken. Etwas zu groß, als ob eine andere Portion wirkt: P.


Mischen Sie 3 Esslöffel Öl mit 2 Esslöffeln Mehl und setzen Sie das Feuer unter ständigem Rühren an, bis es eingedickt ist. Das restliche Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte ein Loch stechen und Mineralwasser, restliches Öl, Essig und Backpulver dazugeben. Gut durchkneten. Der erhaltene Teig wird in einem sehr dünnen Blatt ausgebreitet und mit Ölsauce eingefettet und das Mehl wird gerollt und 2 Stunden abkühlen gelassen.

Kochen Sie den Kürbis zusammen mit dem Öl und dem Zucker, bis er weich wird und den gesamten Saft verringert. Beiseite stellen und Zimt hinzufügen.


Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals auf einem dünnen Blech verteilen und Rechtecke von ca. 6x5cm. Jeweils einen Löffel der Füllung darauf geben und mit den Enden nach innen rollen, damit die Füllung nicht fließt. An 3-4 Stellen mit einem Messer darauf wachsen.

In eine mit Öl gefettete und mit Mehl ausgekleidete Pfanne geben und 20-25 Minuten im bereits heißen Ofen backen.

Kürbisstrudel wird mit Vanillemehlzucker gepudert serviert.
Die Quelle dieses Rezepts ist der kulinarische Blog truedelights
Ich nehme am Wettbewerb "Rumänische Gerichte für die Fastentage" teil! und auf Facebook habe ich den Spitznamen Pica Flori.
Weitere empfehlenswerte Rezepte:


Invertierter Strudel / Kuchen mit Kürbis und Zimt

Vom Kürbis-Zimt-Strudel könnte ich noch reden! Es ist einer meiner Favoriten und obwohl es ein Favorit ist, esse ich es im Herbst und Winter mehr. Es ist wahrscheinlich saisonbedingt, es war mir egal, es ist sicher, dass es sich als Kind auf meiner Netzhaut eingeprägt hat. Aber jetzt, wo ich sitze und nachdenke, wurde der größte Teil des Teigs in dieser Zeit verzehrt, denn im Frühjahr und Sommer haben wir oft frisches Obst gegessen.

Zu Hause würden wir es Kuchen nennen und so salzig wäre es mit Telemea-Käse, mit Kohl oder Süßkartoffeln mit Süßkäse, Äpfeln, Pflaumen, Kirschen oder Walnüssen.
Heute gehe ich 30 Jahre zurück und ich erinnere mich, dass ich ausnahmslos immer derjenige war, der sich um die Strudel in unserem Haus gekümmert hat, die Familie war mit meinen Fähigkeiten sehr zufrieden, obwohl sie mich zum Priester machen wollten :))))

Strudel / Torte gewendet mit Äpfeln, reifen Nüssen und Rosinen

Zutaten für Kürbis-Zimt-Strudelteig:

  • 500 g Weißmehl 000
  • 330-320 ml Wasser je nach Mehl
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl + gefettet
  • Arbeitsfläche und Teig
  • 3 Esslöffel Essig von 9 Grad
  • 1/2 Teelöffel Salz

Zutaten für Strudel mit Kürbis und Zimt:

  • 2 kg Kürbiskuchen
  • 150 g Butter
  • 300 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Eine Prise Salz

Zubereitung von Strudel / umgekehrter Kuchen mit Kürbis und Zimt

So bereiten Sie die Füllung vor:

Das erste Mal bereiten wir den Kürbis vor, den wir schälen und entkernen, reiben und in Butter härten, bis er weich wird. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und temperieren Sie, bis die Zusammensetzung bindet.

Das Mehl in eine Schüssel geben, ein Loch machen und die restlichen Zutaten hineingeben. Kneten Sie, bis Sie einen elastischen Teig erhalten, der sich von den Wänden der Schüssel löst. Mit Öl einfetten, mit einem Küchentuch abdecken und eine Stunde ruhen lassen.

Backofen auf 190 Grad vorheizen

Den Teig in 4 Teile teilen, eine Arbeitsfläche mit Öl einfetten und mit den Fingern von der Mitte nach außen so weit es es zulässt, mit Öl einfetten und mit den Fingern andrücken, bis er eine rechteckige Form annimmt

dann legen wir von der Mitte aus unsere Hand darunter und strecken sie nach außen, bis wir einen dünnen Teig erhalten, damit der Arbeitsplan zu sehen ist. Das gleiche machen wir mit den anderen 3 Teilen des Teigs. Der Teig sollte nach jedem Vorgang immer mit Öl eingefettet werden.


Den im unteren Teil erhaltenen Teig mit einem Viertel der Kürbismasse wie eine Schnur füllen und so weit rollen, dass die Masse bedeckt ist, mit Öl einfetten, dann die Ränder hineinlegen und rollen, bis der Teig fertig ist.


Wir geben die Form einer Schnecke, wir kommen mit dem zweiten Stück, wir setzen die Rolle vom Ende des ersten Stücks fort, wir fetten es mit Öl ein.


Wir machen 2 Brötchen auf die gleiche Weise mit dem anderen restlichen Teig.

30-35 Minuten in den Ofen geben oder bis sie schön gebräunt sind.

Mit Puderzucker servieren. Lecker und einfach zuzubereiten, aber ich halte dich nicht zurück und wünsche dir viel Glück und guten Appetit!


Kürbisstrudel

1. Einen Kürbis schälen, reiben und in Salzwasser kochen. Nach dem Kochen das Wasser abgießen und mit einem Mixer zerdrücken, die Butter dazugeben und zu einem Püree mischen. Anschließend lässt man es abkühlen.

2. Geben Sie das Mehl in eine Schüssel, machen Sie ein Loch und fügen Sie die folgenden Zutaten hinzu: Ei, Salz, Öl, Butter, Joghurt und Wasser. Rühren, bis eine flauschige, leicht zu formende Schale entsteht. In Plastikfolie gewickelt einige Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3. Nach dem Abkühlen das Kürbispüree mit Zucker, Zimt und Vanillezucker mischen. In der Zwischenzeit den Backofen bei einer Temperatur von 180 °C einschalten und das Blech mit Butter und Mehl auslegen.

4. Die Schale aus der Kälte nehmen, mit einem Nudelholz bestreichen und portionieren. Die Rumpfstreifen werden mit der Kürbismasse gefüllt, gerollt und an den Enden verklebt, damit sie nicht auseinanderfallen. Für ein angenehmes Aussehen mit geschlagenem Ei einfetten und in den Ofen geben. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen abkühlen lassen, dann mit Zucker bestäuben. Sie können mit Joghurtcreme und Gewürzen serviert werden.


  • 1 kg geriebene Äpfel
  • 100 g Walnusskerne
  • 100-150 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel
  • 50 ml Öl
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • & frac12 Packung Tortenblätter

Aromatischer Kuchen mit Äpfeln, Kürbis, Quitte und Walnüssen

Hier ist ein köstlicher Kuchen mit Äpfeln, Kürbis, Quitte und Walnüssen.

Zutaten für 2 Bleche
Teig: ca. 700 g Mehl, 250 ml warmes Wasser, 3 g Salz, 10 g Hefe, 2 EL Öl, ein EL Essig
Füllung 6 ÄPFEL (3 Tomaten, 3 Eigelb), eine Zucchini für Kuchen, eine große Quitte, 300 g Walnusskerne, 200 g Zucker, ein Esslöffel Zimt
für gefettete Bleche und Garnitur: 200 ml Öl, 100 g Puderzucker

Zubereitungsart
1. Bereiten Sie den Teig in einer Schüssel vor, gesiebtes Mehl und warmes Wasser, in dem ich Salz, Hefe, Essig und Öl hinzugefügt und aufgelöst habe. Zuerst wird es mit einem Löffel gemischt, dann auf einem mit Mehl bestäubten Teller einen elastischen Teig kneten, den wir mit einem Handtuch bedeckt etwa 20 Minuten ruhen lassen.
2. Zucchini und Kerne schälen, in kleine Würfel schneiden, mit Quitte und Äpfeln ebenso verfahren. Ich gebe die Äpfel durch eine große Reibe, um sie nicht zu oxidieren. Die Walnusskerne einige Minuten in der Mikrowelle rösten, abkühlen lassen und dann mit einem Nudelholz mahlen. Kürbiswürfel, Apfel und Quitte mit Zucker und Zimt mischen.
3. Brechen Sie geeignete Teigstücke (etwa apfelgroß) und verteilen Sie dann auf dem mit Mehl gegebenen Arbeitstisch dünne Blätter, auf deren Oberfläche wir in einer gleichmäßigen Schicht die Fruchtfüllung verteilen, über die wir Walnusskerne streuen und dann rollen leicht mit der Hand und legen Sie die Rolle neben die Rolle, in das Blech, und wenn das Blech voll ist, gießen Sie ca. 100 ml Öl dünn über die Brötchen und backen Sie das Blech im vorgeheizten Backofen, ca. 30 Minuten, bei der richtigen Hitze bis es schön braun wird. Wir schneiden den Kuchen in geeignete Stücke, nachdem er etwas abgekühlt ist und wir haben ihn mit Puderzucker bestäubt. Nachdem es gut abgekühlt ist, servieren.
Guten Appetit!


Video: Uden hvidløg og mayonnaise! 3 strålende salater fra almindelig gulerod. Maria Mironevich (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Digal

    Etwas Neues, Schreibschreiber sehr.

  2. Amphion

    Fick es!



Eine Nachricht schreiben