Die neuesten Rezepte

Wie man Tomatensaft macht

Wie man Tomatensaft macht



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie man Tomatensaft macht. Die Tomaten werden gut gewaschen und durch ein Sieb gesiebt, wobei der reine Tomatensaft mit dem Fruchtfleisch ohne Kerne oder Schale übrig bleibt. Wer keine spezielle Saftmaschine hat, kann sie durch normale Maschine geben und dann durchsieben, aber der Vorgang dauert länger... Ich weiß nicht genau, wie viele Kilogramm Tomaten anfangs waren, ich hatte eine Kiste maaaaare : ), und nach dem Auspressen der Tomaten ergaben sich 8 Liter Tomatensaft mit der Pulpe.

Buuun! Tomatensaft mit Salz und Zucker bei mittlerer Hitze aufkochen und gelegentlich umrühren. Der Zucker hängt davon ab, wie sauer oder süß die Tomaten sind. Für mich waren 2 Esslöffel ausreichend. Am besten abschmecken!

Kochen Tomatensaft halbieren, dann heiß in Flaschen füllen und eine Stunde im Wasserbad kochen. Entfernen Sie die Flaschen mit Tomatensaft auf eine dicke Decke wickeln und bis zum vollständigen Abkühlen einwickeln lassen.

Am Ende waren es 5 Liter Tomatensaft, es war gut, 4 Liter zu halten, um etwas dicker zu sein ... aber es ist trotzdem gut !! :))


Schnelle, 100% natürliche Tomatensaftzubereitung

Okay, kommen wir zurück zum Tomatensaft. Warum ich sagte, dass es so war Tomatensaft schnell? Nun, weil es so ist! Ich schäle nicht nur Tomaten und pflücke sie aus den Samen. Ich verstehe nicht, warum ich umsonst eine viertel Tomate werfen soll! Die Schale ist voller Vitamine, und die Kerne stören mich überhaupt nicht, besonders wenn ich darauf achte, Dosentomaten einer fleischigen Sorte zu wählen, die wenig Saft und wenig Kerne haben.

Ich habe zwar nicht einmal einen Fleischwolf mit so einem Gerät speziell für Tomatensaft, aber ich vermisse ihn nicht und möchte die Schränke nicht mit sowas beladen. Mein Roboter handhabt es perfekt. Ich schneide die Tomatenkugeln, lege sie in die Schüssel des Vertikalmixers (oder in die Roboterschüssel und benutze das Messer & # 8220S & # 8221) und verwechsle sie dort, bis keine Spuren von Schalen oder Kernen mehr vorhanden sind.

Warum ich sagte, dass es so war 100% natürlicher Tomatensaft? Nun, weil es so ist! Außer Tomaten und etwas Salz enthält es absolut nichts. Wenn die Zubereitungsmethode stimmt, wie ich Ihnen weiter unten sage, benötigt dieser Saft nichts, um ihn zu konservieren und hält sich sehr gut sogar über ein Jahr, wenn Sie ihn kühl aufbewahren.

Den im Mixer gewonnenen Saft koche ich etwa 20-30 Minuten lang (da er zuerst kocht), dann gieße ich ihn in Flaschen und sterilisiere ihn im Wasserbad. Je nach Ziel koche ich es mehr oder weniger. Diesmal haben wir es wässriger gelassen, damit wir es so trinken können, wenn wir wollten. Im Winter ist ein Glas Tomatensaft der Himmel auf Erden! Manchmal füge ich vor dem Servieren Basilikum und Chiasamen hinzu (siehe Rezept hier) und bekomme eine richtige Vitaminbombe.

Ich lasse unten das Rezept für 3 kg Tomaten, aus denen ich 5 Flaschen Tomatensaft gewonnen habe. Ich mache es in mehreren Raten, weil ich keine Töpfe habe, die groß genug sind, um mehrere Flaschen gleichzeitig zu kochen, aber Sie können so viel oder so wenig tun, wie Sie möchten, indem Sie die Mengen anpassen.


Welche Zutaten brauchen wir für Tomatensaft?

Wie bereiten wir das Tomatensaftrezept (ohne Konservierungsstoffe) zu?

Die gut gereiften Tomaten werden gewaschen, geschnitten, der grüne Teil wird entfernt, sie werden durch die Saftmaschine & ndash geleitet und der gewonnene Saft wird gekocht.

Gut aufschäumen, jedes Mal, wenn sich der Schaum oben sammelt, und den Rand des Topfes mit einem nassen Schwamm abwischen. Lassen Sie es fallen, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat (wenn Sie es mehr fallen lassen, wird es zu Brühe, tun Sie genau das), dann fügen Sie Salz und Zucker hinzu.

Tipps von Gina Bradea

Ich gebe sehr wenig, zu 10 Litern wenig Saft habe ich 2 Esslöffel Salz und 1 Esslöffel Zucker gegeben. Ich habe also einen 10-Liter-Topf (oder einen 30-Liter-Kessel, auf dem Land, in Rumänien) und lasse den Saft gut abtropfen, ich füge mehr Saft hinzu usw., bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat, dann füge ich Salz hinzu und Zucker.

Zucker ist optional, man kann ihn nicht sagen, aber da er eine so kleine Menge ist, hilft er nur, ihn besser zu konservieren, er beeinflusst den Geschmack nicht.

Tomatensaft für den Winter

Sie machen es dickflüssig, es hat keinen klaren Saft und der Geschmack ist perfekt, es kann auch für Cocktails oder Kuchen verwendet werden.

Das Salz intensiviert auch seine Farbe, Sie werden feststellen, wie das Rot lebendiger wird und der Zucker ihm die Säure entzieht.

Ich koche es in sauberen und trockenen Flaschen (unter denen ich Messer lege oder in die Metallspüle lege).

Gut abgedeckt zwischen die Betten stellen und 2-3 Tage ruhen lassen.

Ich empfehle dieses Rezept von ganzem Herzen, ihr werdet mich erwähnen, es behält den natürlichen Geschmack der Tomate und auf diese Weise 3 Jahre zubereitet, ohne Probleme & hellip mehr hatte ich nicht zu sehen, wie es hält.

Ich empfehle auch andere Rezepte mit Tomaten, die alle genauso einfach und leicht zuzubereiten sind, ohne unnötige Konservierungsstoffe oder Chemikalien:


Tomatensaft

1. Wählen Sie gut gereifte Tomaten, wenn möglich aus mehreren Sorten, damit der Saft schmackhafter wird. Mit kaltem Wasser sehr gut waschen, halbieren oder vierteln und den weißen Teil des Schwanzes reinigen. Diejenigen, die nicht gut gekocht sind, werden beiseite gelegt oder nur der gut gekochte Teil der Tomate wird ausgewählt.

2. Durch die Zerkleinerungsmaschine, an der der Tomatenabscheider montiert war (nur das Tomatenmark passieren lassen und Schale und Kerne trennen), zwei- bis dreimal passieren, um möglichst viel Tomatenmark zu erhalten, das in einem Schüssel geben und in einen Topf mit dickerem Boden geben.

3. Der so gewonnene Tomatensaft wird gekocht, vorzugsweise auf einer gusseisernen Platte, die über der Flamme steht, um zu verhindern, dass sich der Saft festsetzt oder gar raucht. Rühren Sie gelegentlich mit einem Holzlöffel um, besonders auf dem Boden des Topfes und lassen Sie es kochen, bis ein Viertel des Saftes oder mehr herausfällt, wenn wir einen gleichmäßigeren Saft erhalten möchten.

4. Mit Sellerie und grünen Petersilienblättern würzen und in Flaschen füllen, die sehr gut gewaschen, getrocknet und sogar in einem heißen Ofen vorgewärmt werden müssen. In kleine Portionen gießen, dabei darauf achten, dass die Flaschen nicht knacken, dann fest verschließen und 15-20 Minuten sterilisieren. Bedecken und eine weitere Stunde in der Schüssel mit heißem Wasser stehen lassen, dann herausnehmen und sofort in dicke Handtücher wickeln und bis zum nächsten Tag ruhen lassen.

Bewahren Sie die Tomatensaftflaschen an einem kühlen, trockenen Ort auf.

1 / 5 - 1 Bewertung(en)

Zutaten

1. Die Tomaten gut waschen und die Stiele säubern. Wenn sie groß sind, schneiden Sie die Tomaten in Hälften oder Viertel und geben Sie sie dann durch die Brühe (Spezial-)Maschine oder durch den Fleischwolf, aber später müssen Sie die Kerne und die Schale der Tomaten abseihen.

2. Sobald der Tomatensaft gewonnen ist, kochen Sie ihn mit Salz nach Geschmack und 1 Esslöffel Zucker pro 3 l Tomatensaft.

3. Geben Sie außerdem pro 3 l Tomatensaft ein Lorbeerblatt und 2-3 Basilikum oder weniger hinzu, je nachdem, wie intensiv der Geschmack sein soll.

4. Lassen Sie den Saft bei schwacher Hitze kochen, bis er sein Volumen um etwa 15 % reduziert hat.

5. In der Zwischenzeit die Flaschen oder Gläser und ihre Deckel waschen und sterilisieren: In einen sehr großen Topf die Hälfte des Wassers geben und die Gläser und Deckel eintauchen, sobald das Wasser kocht.

6. Setzen Sie den Deckel auf die Pfanne für ein effizientes Dampfbad und für eine korrekte Sterilisation und lassen Sie sie 10-15 Minuten kochen.

7. Wenn der Tomatensaft fertig ist, entfernen Sie die Lorbeerblätter und das Basilikum und gießen Sie es in frisch sterilisierte Gläser auf einem Metalltablett.

8. Sobald Sie die Gläser gefüllt haben, setzen Sie den Deckel auf und drehen Sie sie auf den Kopf. Wenn sie etwas abkühlen (damit Sie sie leichter handhaben können, legen Sie sie in eine Decke, bis sie vollständig abgekühlt sind.

9. Nehmen Sie den für den Winter zubereiteten Tomatensaft in der Speisekammer, kalt, an einem trockenen und dunklen Ort.


Zutaten

Ein leckerer und einfach zuzubereitender Tomatensaft, viel besser als der, den Sie gekauft haben. Für dieses einfache Rezept benötigst du nur 3 Zutaten.

1. Wählen Sie gut gereifte Tomaten, wenn möglich aus mehreren Sorten, damit der Saft schmackhafter wird. Mit kaltem Wasser sehr gut waschen, halbieren oder vierteln und den weißen Teil des Schwanzes reinigen. Diejenigen, die nicht gut gekocht sind, werden beiseite gelegt oder nur der gut gekochte Teil der Tomate wird ausgewählt.

2. Durch die Zerkleinerungsmaschine, an der der Tomatenseparator montiert war (nur das Tomatenmark passieren lassen und Schale und Kerne trennen), zwei- bis dreimal passieren, um möglichst viel Tomatenmark zu erhalten, das in einem Schüssel geben und in einen Topf mit dickerem Boden geben.

3. Der so gewonnene Tomatensaft wird gekocht, vorzugsweise auf einer gusseisernen Platte, die über der Flamme steht, um zu verhindern, dass sich der Saft festsetzt oder gar raucht. Rühren Sie gelegentlich mit einem Holzlöffel um, besonders auf dem Boden des Topfes und lassen Sie es kochen, bis ein Viertel des Saftes oder mehr herausfällt, wenn wir einen gleichmäßigeren Saft erhalten möchten.

4. Mit Sellerie und grünen Petersilienblättern würzen und in Flaschen füllen, die sehr gut gewaschen, getrocknet und sogar in einem heißen Ofen vorgewärmt werden müssen. In kleine Portionen gießen, dabei darauf achten, dass die Flaschen nicht zerbrechen, dann fest verschließen und 15-20 Minuten sterilisieren. Bedecken und eine weitere Stunde in der Schüssel mit heißem Wasser stehen lassen, dann herausnehmen und sofort in dicke Handtücher wickeln und bis zum nächsten Tag ruhen lassen.

Bewahren Sie die Tomatensaftflaschen an einem kühlen, trockenen Ort auf.

1 / 5 - 1 Bewertung(en)

Wintersaft Saft

Ein frisches Getränk behält seine wohltuenden Eigenschaften nur wenige Stunden und dann, wenn Sie es in den Kühlschrank stellen. Wenn also viele minderwertige Tomaten von der Ernte übrig bleiben, ist es vernünftiger, den Tomatensaft für den Winter abzustellen.

Um dieses Getränk im Zeichen des Winters zuzubereiten, können Sie eines der oben genannten Kochrezepte auswählen. Wenn es jedoch mit einem Entsafter zubereitet wird, müssen Sie mehr gekocht werden. Gleichzeitig bildet sich Schaum auf der Oberfläche, der entfernt werden muss.

Die Meinungen von Gärtnern und kulinarischen Spezialisten über die Notwendigkeit einer obligatorischen Sterilisation von Dosen unter einem Tomatengetränk gehen weit auseinander. Jemand schließt erfolgreich Banken ohne Sterilisation, jemand hält dieses Verfahren für obligatorisch. Wir werden über jeden unserer Wege sprechen.

Um dieses Getränk zu drehen, ohne die Gläser zu sterilisieren, waschen Sie sie gründlich. Dann sollte er den Hals senken, um das ganze Wasser vollständig zu sehen. Gekochter Tomatensaft wird in völlig trockene und gerollte Gläser gegossen.

Die Sterilisation von Boxen kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden:

  1. Bei der ersten Methode werden die Kartons im Ofen bei einer Temperatur von nicht mehr als 150 Grad sterilisiert. Gleichzeitig müssen Sie sie nicht lange dort aufbewahren, 15 Minuten reichen aus.
  2. Die zweite Sterilisationsmethode ist ein Wasserbad. Wie bei der vorherigen Methode reichen 15 Minuten für eine vollständige Sterilisation. Danach sollten die Bänke trocken sein und die Unterseite nach oben stellen.

Das fertige Getränk aus sterilisierten Gläsern wird wie bei nicht sterilisierten Gläsern verschlossen. Geschlossene Gläser werden auf den Kopf gestellt und in diesem Zustand belassen, bis sie vollständig abgekühlt sind.

So können Sie nach kurzer Zeit nicht nur die restliche Tomatenernte, sondern auch ein leckeres und gesundes Getränk verwenden.


Wintersaft Saft

Ein frisches Getränk behält seine wohltuenden Eigenschaften nur wenige Stunden und dann, wenn Sie es in den Kühlschrank stellen. Wenn daher viele minderwertige Tomaten von der Ernte übrig bleiben, ist es vernünftiger, den Tomatensaft für den Winter abzustellen.

Um dieses Getränk im Zeichen des Winters zuzubereiten, können Sie eines der oben genannten Kochrezepte auswählen. Wenn es jedoch mit einem Entsafter zubereitet wird, müssen Sie mehr gekocht werden. Gleichzeitig bildet sich Schaum auf der Oberfläche, der entfernt werden muss.

Die Meinungen von Gärtnern und kulinarischen Spezialisten über die Notwendigkeit einer obligatorischen Sterilisation von Dosen unter einem Tomatengetränk gehen weit auseinander. Jemand schließt erfolgreich Banken ohne Sterilisation, jemand hält dieses Verfahren für obligatorisch. Wir werden über jeden unserer Wege sprechen.

Um dieses Getränk zu drehen, ohne die Gläser zu sterilisieren, waschen Sie sie gründlich. Dann sollte er den Hals senken, um das ganze Wasser vollständig zu sehen. Gekochter Tomatensaft wird in völlig trockene und gerollte Gläser gegossen.

Die Sterilisation von Boxen kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden:

  1. Bei der ersten Methode werden die Kartons im Ofen bei einer Temperatur von nicht mehr als 150 Grad sterilisiert. Gleichzeitig müssen Sie sie nicht lange dort aufbewahren, 15 Minuten reichen aus.
  2. Die zweite Sterilisationsmethode ist ein Wasserbad. Wie bei der vorherigen Methode reichen 15 Minuten für eine vollständige Sterilisation. Danach sollten die Bänke trocken sein und die Unterseite nach oben stellen.

Das fertige Getränk aus sterilisierten Gläsern wird wie bei nicht sterilisierten Gläsern verschlossen. Geschlossene Gläser werden auf den Kopf gestellt und in diesem Zustand belassen, bis sie vollständig abgekühlt sind.

So können Sie nach kurzer Zeit nicht nur die restliche Tomatenernte, sondern auch ein leckeres und gesundes Getränk verwenden.


Die Tomaten werden gewaschen und durch eine spezielle Zerkleinerungsmaschine geleitet, die die Schalen und Kerne trennt. Oder gießen Sie kochendes Wasser ein, um die Haut leicht zu entfernen, brechen Sie sie in zwei Hälften, entfernen Sie den grünen Stiel und die Samen und passieren Sie dann den Fleischwolf oder den Mixer.

Zwiebel so klein wie möglich hacken und in Öl dünsten, mit etwas Wasser abschrecken, mit Salz abschmecken.

Tomatensaft, gehärtete Zwiebeln und Gewürze werden bei schwacher Hitze gekocht, bis sie sich gut vermischt haben. Dies kann zwischen einer halben Stunde und einer Stunde bedeuten, je nach Ihren Vorlieben.

Warm in saubere und trockene Gläser oder Flaschen füllen, an einen dunklen Ort stellen, mit einer Decke abdecken, bis zum nächsten Tag stehen lassen.


Wie man Apfelsaft mit Nelken zubereitet

Um diesen Saft herzustellen, benötigen Sie 1 großen Apfel, 2 Welpen, ein halbes Glas Wasser und einen halben Teelöffel Zimt. Außerdem benötigen Sie einen Schnellmixer oder eine Kaffeemühle.

Um aufgelöste Nelken zu erhalten, geben Sie sie zunächst in die Kaffeemühle und zerkleinern Sie sie, bis ein feines Pulver zurückbleibt.

Nun den Apfel waschen, schälen und in Stücke schneiden und in das Mixerglas geben. Fügen Sie ein halbes Glas Wasser und einen halben Teelöffel Zimt hinzu und mischen Sie gut, bis alle Zutaten vermischt sind. Bereit!.


Video: Tomatensaft selber machen, einfach und schnell! (August 2022).