Die neuesten Rezepte

Alinas Orangen

Alinas Orangen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gestern hat mich meine Freundin Alina besucht und ich habe ihr einen Orangensaft gemacht; als sie die Reste von den Orangen gesehen hat, hat sie mich auf die Idee gebracht, diese Süße zu machen

  • 3 mittelgroße Orangen;
  • 2 Gläser Milch;
  • 2 Esslöffel Mehl;
  • ein Esslöffel Stärke;
  • 200 gr.zahar;
  • 1 Päckchen Vanille

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Alinas Orangen:

die Orangen werden halbiert und geschält;

stellen Sie die Milch auf das Feuer und fügen Sie nacheinander Mehl, Stärke, Zucker und Vanille hinzu, wobei Sie ständig bei schwacher Hitze rühren, um keine Klumpen zu bilden.

Nach dem Abbinden 1-2 Stunden abkühlen lassen und den Orangenkern hinzugeben.

mischen und abkühlen lassen.

Füllen Sie die Orangenhälften mit dieser Zusammensetzung.

mit geriebener Schokolade bestreuen.


Wie macht man extrafeines Orangenmarmelade Rezept für Orangenmarmelade?

Wie man Orangen reinigt und einfädelt?

Ich wusch die Orangen gut und ließ sie 30 Minuten in heißem Wasser einweichen. Ich spülte sie aus und rieb ihre Rinde vorsichtig mit einem raueren Schwamm unter einem warmen Wasserstrahl. Ich habe sie nochmal gespült. Mit dem Sparmesser (Schäler) habe ich die Hälfte der Orangen in einer sehr dünnen Schicht geschält und nur den Orangenteil entfernt.

Nachdem ich von 4 der 8 Orangen die Schale bekommen hatte, ging es an die eigentliche Reinigung. Mit einem Messer, das sehr gut schneidet, habe ich die gesamte Schale gereinigt, einschließlich des weißen Teils außen. So filetiere ich die Orangen viel einfacher.

Mit dem gleichen Messer schneide ich jede Scheibe lang, ohne Häute und Kerne.

Hier sehen Sie ein Video mit dieser orangefarbenen Einfädeltechnik.

Es ist eine ziemlich mühsame Arbeit, aber es lohnt sich. Kann angewendet werden auf Salate, Kuchen, Torten. Legen Sie niemals Orangenscheiben mit einer Membran darauf!

So haben wir aus fast 2 kg Orangen 1 kg gefädelte Orangen gewonnen.

Wie verarbeitet man Orangenschalen?

Die mit dem Sparschäler geschnittene Schale wird zusammen mit dem Zucker, der in die Marmelade gelangt, mit einem Prozessor verarbeitet. Wir bekommen einen aromatisierten Zucker.

Also habe ich die Schalen (ich habe meine Schalen gewogen und sie wogen 50 g) in einen Prozessor gegeben und zusammen mit dem Zucker zerkleinert.

So sieht der mit Orangenschale aromatisierte Zucker aus. Oana hat so etwas für das Rezept gemacht Körbe mit Kirschen und Walnüssen in Tortenblättern & # 8211 finden Sie hier.

Oanaigretiu

Foodblogger bei Savori Urbane. #savouriurbane


In unserem Körper befinden sich etwa 25 Gramm Magnesium, zwischen 50 und 60 % davon befinden sich in den Knochen, der Rest in den Muskeln, Weichteilen und im Blut. Jede Zelle des Körpers enthält Magnesium und braucht es, um zu funktionieren.

Zu den Prozessen, an denen Magnesium beteiligt ist, gehören die Proteinsynthese, die Blutzuckerkontrolle und die Vorbeugung von Herzrhythmusstörungen.

Magnesium ist gut für Diabetes & # 8211 Durch seine Wirkung auf den Glukosestoffwechsel trägt Magnesium zur Aufrechterhaltung eines optimalen Blutzuckerspiegels bei und spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Diabetes oder der Kontrolle der Krankheit.

Magnesium verbessert die Verdauung & # 8211 Magnesium wirkt auf die Muskeln im Verdauungstrakt, hat also eine direkte Wirkung auf die Verdauung. Magnesium hilft, langsamen Transit zu lindern und Verstopfung zu bekämpfen.

Magnesium ist direkt am Knochenaufbau beteiligt. Aufgrund seiner Rolle im Skelettsystem hilft Magnesium, die Symptome von Osteoporose zu lindern.

Magnesium verbessert die Atemfunktion & # 8211 Einige Studien haben gezeigt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Magnesiummangel und der Entwicklung von Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen besteht.

Gute Ermüdungsermüdung & # 8211 Magnesium hilft, ein optimales Energieniveau aufrechtzuerhalten.

Gleichzeitig leistet Magnesium einen erheblichen Beitrag bei:

  • Adjuvante Therapie bei depressiven Zuständen
  • Steigerung der körperlichen Ausdauer
  • Entzündungen bekämpfen
  • Migräneprävention

Alinas Orangen - Rezepte

4 cl natürlicher Pfirsichsaft
4 cl natürlicher Bananensaft

4 cl natürlicher Maracujasaft
2 cl Granatsaft
Tonic Water
1 Scheibe Pfirsich
1 Cocktailkirsche

Zubereitungsart
Säfte in einem Shaker mit Eis schütteln und das Getränk abseihen
in einem hohen, beinlosen Glas. Glas mit Tonic Water auffüllen und garnieren
mit Pfirsichscheibe und Kirsche.
Sirupe sind wichtige Zutaten zum Mischen, sie können aromatisiert werden
und färben Sie die Getränke. Granatsaft wird aus Äpfeln Granat (Granatapfel) gewonnen.

Rotwein mit Bananen

Zutat:
Bananen (6), Rotwein (1 l), Zimt (1 Stange), Zucker (250 g).

Stellen Sie den Wein mit Zucker und Zimt auf das Feuer, und wenn er warm ist, fügen Sie die geschälten und in Scheiben geschnittenen Bananen hinzu. Lassen Sie es weitere 5 Minuten auf dem Feuer, dann senken Sie die Schüssel, entfernen Sie den Zimt und lassen Sie es abkühlen.

TRAUBEN KOMMEN

RAUCHWEIN

MAISWEIN, SORRY, VERWANDTE, GEHÖRNTE, REIFE

MAZESISCHER WEIN

CORCODUSE WEIN

ROTWEIN

SCHWARZER AKTUELLER WEIN

Sizilianische Glühwein

zwei große Orangen schälen, 1 Liter alter Wein, 200 g Zucker, Zimt,
Zitronenscheiben

Die Orangenschalen im Ofen gut erhitzen, in eine Schüssel geben und
Gießen Sie den Wein ein, fügen Sie den Zucker und den Zimt hinzu. Es wird einen Tag aufbewahrt, dann ist es
wieder aufheizen.

In Gläsern mit einer Zitronenscheibe servieren.

Minze Twist

frische Minzblätter
1/2 lf. Zucker
1/2 l.c. Zitronensaft
1 v.d.c. geriebene Zitronenschale
125 g Sauerrahmjoghurt
1 cl grüner Minzlikör
1 Kugel Minz- oder Zitroneneis
1 geschnittene Zitrone

Zubereitungsart
Einige Minzeblätter in kleine Stücke schneiden und mit Zucker, Zitronensaft mischen
und Zitronenschale. Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit der Zusammensetzung vermischen
von Minzblättern. Geben Sie das Eis in ein Glas und legen Sie die Komposition darauf
von Joghurt. Garniert wird das Getränk mit Minzblättern und einer Zitronenscheibe.

Triver

5 cl natürlicher Maracujasaft
4 cl natürlicher Pfirsichsaft
3 cl Kokoscreme
2cl Zitronensaft
Mineralwasser
1 Scheibe Kiwi
Minzblätter
1 Cocktailkirsche
3 Eiswürfel

Zubereitungsart
Die Säfte werden zusammen mit der Kokoscreme und dem Eis in ein hohes Glas gegeben
mischen und das Glas mit Mineralwasser füllen. Mit einer Kiwischeibe garnieren, o
Kirsche und Minze.

Tigerlilly

125 g Aprikosen aus der Dose
2 l.s. Zitronensaft
1 cl weißer Rum
1/2 lf. zafar
100 g Sauermilch 1,5 % Fett
abgeriebene Schale einer Zitrone
Kristallzucker
1/2 Eiweiß
1 Eiswürfel

Zubereitungsart
Aprikosen, Zitronensaft, Rum und Zucker mit einem Mixer mischen. Es fügt hinzu
Sauermilch und mit dem Mixer auf niedrigster Stufe mischen. Stören
Zitronenschale mit Puderzucker und das Eiweiß auf einen kleinen Teller gießen. Die Kante
das Glas durch das Eiweiß und dann in die Mischung aus Zucker und Schale streichen
Zitrone. Trocknen lassen. Ich habe zuerst den Eiswürfel ins Glas gelegt und mit
Pflege wird das Getränk obenauf gegossen.

Supercockteil & quotRudolfo & quot

4 Eiswürfel
2 cl rom maro
2 cl Amaretto (Mandellikör)
2 cl Wodka
4 cl Passionsfruchtsaft
4 cl Ananassaft
2cl Zitronensaft
2 cl Granatapfelsirup (Granatapfel)
1/2 Scheibe Ananas
Früchte der Saison

Zubereitungsart
Eiswürfel werden in große Gläser gegeben (muss 1/2 Liter Flüssigkeit enthalten).
Rum, Amaretto, Wodka, Fruchtsaft und Granatsaft darübergießen. es
alles gut vermischen. Ananasscheibe wird in kleine Stücke geschnitten und dazugegeben
Glas. Das Glas ist mit einem Stab verziert, der mit saisonalen Früchten verziert ist. Servieren mit
Stroh.

SOC

FRUCHTSAFT MIT ALKOHOL

SODOU MIT ROM

MAIS SIRUP

BAUMZWEIGSIRUP

ORANGENSCHALENSIRUP (II)

HIMBEERSIRUP ODER SCHWARZER STROM, UNGEKOCHT

HIMBEERSIRUP (I)

ROSENSIRUP

BROMBEERSIRUP ODER ROTE WALDSTRÖMUNGEN (PFLANZEN)

MINZE SIRUP

ALKOHOLSIRUP FÜR VERSCHIEDENE FRÜCHTE

Schokolade und Milchshake

2 Vanilleeiskugeln
5cl Milch
3cl Schokoladensirup
ein bisschen frisch
Pralinen

Zubereitungsart
Eis, Milch und Sirup im Shaker kräftig schütteln. gießen
die Komposition in ein hohes Glas geben und mit Schlagsahne garnieren. Über
die Pralinen bestreuen. Das Getränk wird mit einem Strohhalm serviert.
Milchshakes enthalten, wie der Name schon sagt, Milch. Legen Sie das Eis ein
und die restlichen Zutaten in einen Shaker geben. Umrühren und in ein Glas abtropfen lassen.
Home Menü Abkürzungen zurück

Rosie & # 39sRosie & # 39s

1 cl Orangenlikör
4 cl Campari
8 cl Grapefruitsaft
wird dich schäumen
1 Orangenscheibe

Zubereitungsart
Likör, Campari und Saft in einem Glas mischen und das Glas mit Wein auffüllen
funkelnd. Mit Orangenscheiben garnieren.
Anregung
Der bittere, italienische Likör Campari ist ein klassischer Aperitif. Trinken Sie zum Beispiel
vor dem Essen, mit Eis, einer Zitronenscheibe und füllen Sie das Glas mit Soda
oder Zitronenbeißer.
Home Menü Abkürzungen zurück

Punsch Wein

Zutat:
Weißwein (1 l), Zucker (250 g), Zitronenschale (von 1 Zitrone), Nelken (2-3), Brandy (50 ml).

Alles mischen, vor dem Servieren aufkochen, den Brandy hinzufügen und abkühlen lassen.

FRUCHTNEKTAR

LIMONADE, ORANGE

HIMBEERLIKÖR

ROTWEIN LIKÖR

ORANGEN LIKÖR

EIERLIKÖR (I)

EILIKÖR (II)

MINZE

ZITRONENLIKÖR

Darmlikör

FRUCHTLIKÖR (II)

FRUCHTLIKÖR (I)

KAFFEE LIKÖR

BIER LIKÖR

GELBES MELONENKREUZ

ORANGENBRECHER ODER ZITRONE

CRUSON

Kaffeesahne

für 1/2 Liter Milch 100 g natürliche harte Kaffeeessenz, 4
Eier, 2 Gläser Zucker, 3 Esslöffel Mehl

Gießen Sie die Essenz von hartem Kaffee in einen Topf mit kochender Milch
mit einem Deckel abdecken und 15 Minuten auf dem Tisch ruhen lassen. es
Eier gut mit Zucker und Mehl einreiben und mit etwas Milch aufgießen
ein wenig, immer mit einem Löffel umrühren. Stellen Sie die richtige Hitze ein und fahren Sie fort
zu mischen, um die untere Zusammensetzung nicht zu verfangen. Es wird viel reiben
schnell, besonders wenn die Zusammensetzung zu kochen beginnt, zu
es werden keine Kokons gebildet. Vom Herd nehmen und eine Weile schlagen. Wenn in
cremige Kokosnüsse, wird sofort die Pfanne mit der Sahne in a
Schüssel mit kaltem Wasser, einen Esslöffel kaltes Wasser in die Sahne gießen und schlagen
bis die Kokons verschwinden.

Wodka-Cocktail mit Zitrone

Zutat:
Wodka (1/2 l), Zitrone (3), Zucker (4 EL).

Wodka mit dem Saft der drei Zitronen und Zucker mischen.

Champagner-Cocktail (1 Portion)

Zutat:
Champagner (1 Glas), Eigelb (2), Puderzucker (2 Teelöffel), Orangenlikör (10 ml), Bitterlikör (10 ml).

Das Eigelb mit dem übergossenen Zucker und den restlichen Mengen einreiben und mit Eiswürfeln servieren.

Orangencocktail (1 Portion)

Zutat:
Orangensirup (200 ml), Rotwein (100 ml), Orange (1 Scheibe).

Alles umrühren und kühl halten.

Eiercocktail (1 Portion)

Zutat:
rohes Eigelb (1), Zucker (2 Esslöffel), Weinpunsch (40 ml).

Das Eigelb mit dem Zucker einreiben, mit dem Wein vermischen und abkühlen lassen.

Kiwi-Cocktail

1/2 unreife Zitrone
4 cl Kiwilikör
4 Scheiben Kiwi, gereinigt
wird dich schäumen

Zubereitungsart
Die Schale einer Zitrone wird spiralförmig gegossen. Der Saft von einem halben
Die Zitrone zusammen mit dem Kiwilikör in ein hohes Glas geben, zugeben
Kiwischeiben und füllen Sie das Glas mit Sekt. Garniere einen Stick mit
Zitronenschale und auf das Glas legen.
Home Menü Abkürzungen zurück

Fruchtcocktail (1 Portion)

Zutat:
Zucker (1 Teelöffel), Orange (1 Scheibe), Ananas (1 Scheibe), Sauerkirschen (2 Kirschen), Brandy (1 Glas), Wein (50 ml).

Gib sie in eine Tasse und lass sie abkühlen.

Kaffeecocktail (1 Portion)

Zutat:
Kaffee (1 Glas), Weinpunsch (20 ml), Brandy (20 ml), Milchpulver (20 g).

Alles umrühren und kühl halten.

Cocktail mit Vanilleeis und Haselnüssen

Zutat:
Milch (1 l), Erdnüsse (100 g), Vanilleeis (400 g), Wodka (250 ml).

Kochen Sie die Milch. Wenn es kocht, die gerösteten, geschälten und gemahlenen Haselnüsse in die Feile geben. Nehmen Sie die Milch vom Herd und lassen Sie sie eine Stunde lang abgedeckt.

Saratoga-Cocktail

40 g Cognac, 80 g Wermut, 40 g Whisky, 10 g Bitter

Den Brandy gut mit Whisky, Bitter und Wermut vermischen. In die Kälte stellen.

Mit einer halben Zitronenscheibe in einem Glas und Eiswürfeln servieren.

Cocktail ELIXIER

200 g Rotwein, 20 g Brandy, 25 g Puderzucker, 50 g Wermut, 5 g Saft
Lamiie, 10 g bitter

Rotwein mit Brandy, Zitronensaft, Puderzucker, Wermut gut vermischen
und bitter.

Mit Eiswürfeln im Glas servieren. Trinken Sie mit einem Strohhalm.

MILCHSCHOKOLADE

TÜRKISCHER KAFFEE

Blauer Spritzer

Pfeffergetränk

Baltimore Eierlikör

2 cl Schnaps
2 cl Rom
2 cl Madeira (süßer Madeirawein)
12cl Milch
1 Eigelb
3 Eiswürfel
geriebene Muskatnuss

Zubereitungsart
In einem Shaker Brandy, Rum, Madeira und Eigelb mit Eis einrühren und
in ein hohes Glas abseihen. Das Getränk wird mit Milch und obendrauf ergänzt
etwas Muskatnuss bestreuen.
Anregung
Egg Nogg wird je nach Jahreszeit heiß oder kalt getrunken. Es enthält immer Milch
oder Sauerrahm. Bei kalten Getränken zuerst Eigelb, Zucker umrühren
und die Spirituosen in einen Shaker, alles in ein Glas abseihen und es ist
mit Milch füllen.
Home Menü Abkürzungen zurück

Urda mit Dill

Zutat:
Urda (400 g), Sauerrahm (2 EL), Butter (50 g), Dill, Salz.

Die Butter in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel verreiben. Die durch ein Sieb gestrichene Urda, Sauerrahm, Salz nach Geschmack dazugeben und mit einem Holzlöffel gut schlagen, bis eine Creme entsteht. Zum Schluss mit Dill mischen. Auf einen Servierteller legen. Die gewünschte Form geben und 2-3 Stunden kalt stellen, dann servieren. Wenn Sie möchten, können Sie fein gehackte Frühlingszwiebeln hinzufügen.

TARTINE MIT SCHINKEN

AUFSTRICH MIT WEISSER SAUCE MIT PILZEN

AUFstriche mit Leberpastete

AUFKLEBER MIT STARKEN GEKOCHTEN EIERN

MARGARINE UND SARDINEN

PILZE AUFTRÄGE

TARTINE MIT KÄSE

SNITEL GEFÜLLT MIT SCHWEINE- ODER KALBSMUSKELN, HÄHNCHENBRUST, TÜRKEI, HAUSKANINCHEN, SCHINKEN (ZELLSTOFF)

Norwegischer Salat mit Jumari

Zutat:
Eier (6), geriebener Käse (150 g), Sauerrahm (6 Esslöffel), Zitrone (1), Gurke (1/2), gehackte Walnüsse (1 Esslöffel), Apfel (200 g), Salat (1), Sellerie , Salz Pfeffer.

Alles Gemüse putzen und waschen. Gurken, Äpfel und Sellerie in Stücke schneiden. Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen und die Jakobsmuscheln etwas härter machen. Die Salatblätter auf einen runden Teller legen. In der Mitte die Schere anordnen. Einen Esslöffel Sauerrahm mit geriebenem Käse mischen und mit Eiern bedecken. Es ist von einem Kreis aus roten Radieschen umgeben. Der Rest der Sauerrahm wird mit einem Esslöffel Zitronensaft, Salz, Pfeffer und gehacktem Gemüse vermischt. Alles um die Radieschen herum verteilen. Die Tellermitte mit gehackten Walnüssen garnieren.

Auberginensalat

Fischsalat mit Gemüse und Mayonnaise

Rogensalat

Kartoffelsalat mit Eiern

Kartoffelsalat

Kombinierter Salat

Tomaten gefüllt mit Fleischsalat

Tomaten gefüllt mit Mayonnaise-Pilzen

Kartoffelkuchen

Piperada

Zutat:
Tomaten (1 kg), Paprika (4), Schinken (6 Scheiben), Zwiebeln (1), Knoblauchzehen (1), Eier (6), Öl, Salz, Pfeffer.

Die Paprika backen und schälen. In Stücke schneiden und die Kerne entfernen. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die gereinigte Zwiebel hineinlegen und in dünne Scheiben schneiden, dann die Paprikaschoten und wenn sie fast gar sind, die Tomaten und den zerdrückten Knoblauch hinzufügen. Salzen, pfeffern und köcheln lassen, bis der ganze Saft weg ist. In dieser Zeit die Schinkenscheiben anbraten und warm halten. Eier schlagen wie ein Omelett. Mit dem Gemüse mischen (nachdem die Pfanne vom Herd genommen wurde) und zuerst auf niedrige Hitze stellen, dann immer schneller und dabei ständig rühren. Sobald die Zusammensetzung homogen und ohne Flüssigkeit ist, wird sie auf einem Teller umgedreht.


18 wesentliche Elemente der Ernährung bei Gastritis und Magen-Zwölffingerdarm-Geschwür

Diese Kur sowie einige klare Ernährungsprinzipien sind ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung, da sie der durch zu viel Säure geschädigten Schleimhaut ermöglicht, sich zu erholen.

Bestimmte Lebensmittel und deren Zubereitung können den pH-Wert im Verdauungssystem des Magens und Zwölffingerdarms auf normale Werte bringen, wodurch die Verschlimmerung unangenehmer Symptome wie Unwohlsein, Schmerzen, Schweregefühl verhindert wird & # 539. 259 & # 537i v & # 259rs & # 259turile.

Die spezielle Diät für Menschen mit Gastritis und Geschwüren, die insbesondere durch das Vorhandensein von Helicobacter Pylori erzeugt wird, basiert auf Blattsalaten, einigen Gemüsen und Früchten, geschält und möglicherweise leicht zubereitet (durch Backen, Kochen oder Backen), auf weißem Fleisch oder Rindfleisch, schwach auf gekochtem Fleisch, vorzugsweise schwach, sehr scharf und sehr scharf 259 Saucen.

Vorfrittierte Lebensmittel und verarbeitete, fettreiche Lebensmittel wie kochfertige oder halbfertige Lebensmittel, Hot Dogs, Hot Dogs, Kekse oder Sahnetorten sollten vermieden werden. 259, Pommes & # 257c & # 259, Schokolade & # 259, Fertigsaucen aus dem Laden, Gebäck & Gebäck, Pasteten mit br & acircnz & # 259.

1. Getränke erlaubt

Voll- oder teilentrahmte Milch ist eines der wirksamsten Nahrungsmittel, um die Magensäure zu beruhigen, und war in Zeiten, in denen es nicht so viele wirksame Antazida gab, eine Behandlung der Wahl. Bei hyperalgetischen Magenkrisen wurde sogar eine Vollmilchdiät für 1-3 Tage empfohlen, bestehend aus dem Verzehr von 2 Liter Milch pro Tag, verteilt auf 5-6 Portionen. Süße Milch neutralisiert die Salzsäuresekretion und durch die enthaltenen Lipide wird die Hemmung der Magensekretion erreicht.

Heutzutage gibt es viele Erwachsene, die Milch nicht vertragen, entweder aus Ekelgefühlen oder wegen eines Laktasemangels.Bei Gastritis ist das Trinken von Joghurt, teilweise entfettet, Tees erlaubt, außer Mattee, Schwarztee, ein schwacher Kaffee am Morgen und niemals auf nüchternen Magen.

2. Vermeiden Sie das Trinken

Dazu gehören Alkohol jeglicher Art, von Wein, Bier bis hin zum Land, sowie Zitrussäfte wie Orangen, Limetten, Mandarinen oder Ananas, industrielle Erfrischungsgetränke.

3. Was ist das empfohlene Gewicht?

Empfehlenswert ist das Vollkorn-Schwarzbrot, der Trockenroggen, auch als Beilage zum Mahlen, das Strumpfband, der Tapioka-Pudding, der graue Chia-Pudding kann problemlos verzehrt werden.

4. Was Sie vermeiden sollten

Es ist dasjenige, das aus Weißmehl wie französischem Baguette oder frischem Bagel zubereitet wird, besonders wenn die Produkte warm und sehr frisch sind, da es sich in der Nähe von Blechen, Platten mit viel Backpulver, Gebäck, Riegeln und anderen Produkten befindet in Margarine gekocht oder mit weißem Backpulver, da sie die Magenschleimhaut reizen können.

5. Empfohlene Milchprodukte

Weißer, fettarmer Käse wird empfohlen, da er eine gute Proteinquelle ist und hilft, die Magensäure zu neutralisieren. Die am meisten empfohlenen sind Urda, Ricotta, frisches Telemea & # 259t & # 259, Lean & # 259, Ca & # 537, Cottage, Br & Acircnz & # 259 de Vaci, Br & Acircnz & # 259 F & # 259 g & # 259ra & # 537, sm & acircnt & acircna, br & acircn & .

6. Br & acircnzeturi zu vermeiden

Meiden Sie Meerrettich, Gouda, fette französische Käsesorten: Camembert, Brie, Roquefort - sie sind sehr fettig und außerdem reizen Schimmelpilze die Schleimhaut des oberen Verdauungssystems (Speiseröhre, Magen, Herzschließmuskel) 537i pilori).

7. Das Fleisch muss immer mager sein

Das Fleisch muss mit weniger Fett, im Ofen gegart, gegrillt oder gekocht sein. Es kann mit Truthahn, Huhn, magerem Rindfleisch, Lammkotelett, Knochen, Lammkeule, Leber, Gehirn gegessen werden.

8. Fleisch zu vermeiden

Vermeiden Sie faseriges und fettes Fleisch, Schweinefleisch, scharf, fettig, Hammelfleisch, Gans, gebratenes Fleisch, gebratenes Fleisch, Fleisch und Käse # 259, Wildschweine, Kaninchen, Organe (Herz, Nieren, Zunge, Bauch), Butter, alles, Hälften , Würstchen und geräuchertes Fleisch.

9. Pe & # 537tele gut

Die empfohlene ist die schwache: calcan, pl & # 259tic & # 259, p & # 259str & # 259v, & # 537al & # 259u, g & # 259tit vorzugsweise im Ofen & um das Backblech.

10. Diejenigen, die gemieden werden sollten, sind die Fetten

Vermeiden Sie harte Fleischgerichte wie Thunfisch, Sardinen, Makrelen, Hering, Aal, Muränen, Fischsuppen und -brühen, Weich- und Krustentiere und jede andere Art wird ebenfalls vermieden.

11. Du & # 259le

Sie können gegessen werden, nachdem sie in weichem, hartem Wasser gekocht wurden. Vermeiden Sie Spiegeleier, Rühreier oder rote Maschen mit Hälften.

12. Gewürze erlaubt

Erlaubt: Kräuter, vorzugsweise frisch, aber auch getrocknet, Brombeere, Rosmarin, Minze, Lorbeer, Walnüsse, Vanille, Salz.

13. Gewürze, die man vermeiden sollte

Folgende Gewürze sollten vermieden werden: Pfeffer, Paprika, O&# 539et, Senf, Peperoni, Gurken und Brombeeren.

14. Frisches Obst

Die Früchte werden geschält oder gekocht, in Kompott oder geröstet gegessen. Erlaubt sind: Äpfel, Birnen, Aprikosen, Pfirsiche, gut gereifte Bananen.

15. Verbotene Früchte roh und sauer

Obst wie Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Orangen, Grapefruit, Feigen, Kastanien, grüne Bananen, Ananas, Ananas sind verboten.

16. Gemüse erlaubt

Wir empfehlen frisches oder gekochtes Gemüse wie: Spargel, Rote Bete (am besten in Saftform), Karotten, Kürbis, Spinat, grüne Bohnen und grüne Bohnen 259i, Gelb & # 537i Grün, Stiel & # 259 Lauch, Spinat .

17. Gemüse zu vermeiden

Gemüse wie Knoblauch, Endivien, Auberginen, Champignons, Grünkohl, Gurken, vertragen kleine Mengen, wenn sie klein sind, wenn sie total s & acircmburii sind), Brunnenkresse, Rüben, Bohnen, Erbsen, Radieschen, Meerrettich, Paprika, getrocknet Gemüse.

18. Vermeiden Sie es, zu kalt oder zu heiß zu werden.

Vermeiden Sie beispielsweise das Einfrieren oder Trinken heißer Getränke, die eine Kontraktion des Pylorus (der Öffnung zwischen Magen und Zwölffingerdarm) mit erhöhter Nahrungs- oder Magenretention verursachen.

Tatsächlich sollten Patienten mit Gastritis und gastroduodenalen Geschwüren Fleischsuppen und Fisch meiden, die Peptone enthalten, die eine übermäßige Salzsäuresekretion der Pfefferminze verursachen, sowie eine Kontraktion der Gallenblase, die das Magenleiden und die Schmerzen im rechten Hypochondrium, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.

Allgemeine Regeln & Diät für den Patienten mit Gastritis & # 259

Es gibt einige Lebensmittel, die dem Patienten helfen können, die Gastritis in den Griff zu bekommen und die Symptome zu lindern. Zu diesen Lebensmitteln gehören:

  • ballaststoffreiche Lebensmittel: Äpfel, Haferbrei, Brokkoli, Karotten.
  • frittierte Lebensmittel: Fett, Hähnchenbrust, Putenbrust
  • Lebensmittel mit geringerem Säuregehalt: bestimmte Gemüse
  • kohlensäurefreie Getränke
  • b & # 259 Uturile f & # 259r & # 259 Kofein & # 259
  • Probiotika werden empfohlen: Joghurt, Kohl & # 259 Gurken & # 259 etc.

Sehr fetthaltige Lebensmittel werden in der Ernährung des Gastritis-Patienten nicht empfohlen, da sie die Entzündung der Magenschleimhaut verstärken können. Hier sind einige Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, da sie den Magen des Gastritis-Patienten reizen:

  • Alkohol
  • der Kaffee
  • saure Lebensmittel wie Tomaten und einige Früchte
  • Fruchtsaft
  • fettiges Essen
  • fritiertes Essen
  • Kohlensäurehaltige Getränke
  • scharfe Speisen
  • Lebensmittel, die Allergene enthalten und Lebensmittel, die Symptome auslösen.

Der Lebensstil des Patienten muss ausgewogen sein

Der Gastritis-Patient kann eine Verbesserung der Anzeichen und Symptome der Erkrankung feststellen, an der er leidet, wenn er einige wesentliche Elemente respektiert:

  • Essen Sie häufiger Mahlzeiten, und die Bewegungsanteile sind kleiner - wenn der Patient häufig an Verdauungsstörungen leidet, müssen die Bewegungsanteile häufiger kleiner sein, um die Wirkung der Magensäure im Magen zu lindern
  • Vermeiden Sie Nahrungsmittel, die die Magenschleimhaut reizen – es ist äußerst wichtig, dass der Gastritis-Patient solche Nahrungsmittel vermeidet, die den Magen reizen, insbesondere scharfe, säurehaltige Nahrungsmittel, frittierte Nahrungsmittel oder fettige Nahrungsmittel.
  • Vermeiden Sie Alkohol – Alkoholkonsum kann die Magenschleimhaut reizen.
  • Ziehen Sie in seinem Fall andere Optionen in Bezug auf Schmerzmittel in Betracht, da diese Substanz ein geringeres Risiko hat, Magenprobleme zu verschlimmern.

Auch wenn es keine eindeutige Diät für Gastritis gibt, kann die Entwicklung von H. pylori durch eine ballaststoffreiche Ernährung, flavonoidhaltige Lebensmittel, wie bestimmte Teesorten, Zwiebeln, Knoblauch, Beeren, Sellerie, Grünkohl, Brokkoli, gestoppt werden , Petersilie, Thymian, Sojalebensmittel und Hülsenfrüchte (wie Linsen, Kidneybohnen, schwarze Bohnen, Sojabohnen, Pintobohnen und weiße Bohnen Navy).

Nutrien & #537i & #537i Nahrungsergänzungsmittel

Einige Nahrungsergänzungsmittel können eine Rolle bei der Heilung von Gastritis spielen, sagen Experten. Omega-3-Fettsäuren und Probiotika sind ein guter Ausgangspunkt. Wenn Sie erwägen, Vitaminpräparate jeglicher Art einzunehmen, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt oder Gastroenterologen, da die Möglichkeit besteht, dass einige Nahrungsergänzungsmittel mit den Behandlungen, die Sie für andere Beschwerden, an denen Sie leiden, ionisieren.

Bei Patienten mit gastroduodenalen Ulzera zeigen Studien, dass die Ernährungstherapie und die Kalorienverteilung an die Bedürfnisse der Patienten angepasst werden sollten, die sich einer Operation unterziehen, ihren Ernährungszustand normalisieren und die Heilung fördern.

Die Ernährung wird diesen Patienten empfohlen und kann in der Akutphase und in der Erholungsphase unterschiedlich sein, und die Menschen haben in der Erholungsphase einen hohen Bedarf an Protein und bestimmten Mikronährstoffen wie Vitamin A, Zink, Selen und Vitamin C.

Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass Vitamin C eine positive Wirkung bei der Ausrottung von H. pylori hat. Ballaststoffe und Probiotika (Joghurt, gereifter oder gefrorener Käse, Sauerkraut) spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Magengeschwüren, da sie die Nebenwirkungen von Antibiotika reduzieren.

Wissenschaftler sagen daher, dass eine ausgewogene Ernährung bei der Behandlung von Magengeschwüren von entscheidender Bedeutung ist, zumal einige Lebensmittel die Symptome dieser Erkrankung verhindern, behandeln oder sogar lindern können.


Die gesundheitlichen Vorteile von Orangen

Orangen gehören zu den beliebtesten Früchten der Welt, aber auch zu den nahrhaftesten. Eine einzelne Orange enthält über 60 Flavonoide und mehr als 170 sekundäre Pflanzenstoffe. Diese starken Verbindungen sind sehr hilfreich im Kampf gegen Krankheiten.

Es ist ideal, Orangen als solche zu essen, denn die Ballaststoffe in den Früchten sind sehr wichtig, sie gehen verloren, wenn Orangensaft zubereitet wird. Ballaststoffe verlangsamen die Aufnahme von Zucker in den Körper. Orangen, wie alle Zitrusfrüchte, helfen dem Körper, Nährstoffe besser aufzunehmen und sind eine gute Quelle für Vitamine und Mineralstoffe.

Hier sind die wichtigsten Vorteile, die Sie haben, wenn Sie regelmäßig Orangen essen:

Sie verhindern Krebs

Eine australische Studie zeigte, dass Zitrusfrüchte das Risiko von Magen-, Mund-, Kehlkopf- und Rachenkrebs um 40-50% senken. Orangen sind eine wichtige Quelle für Vitamin C, ein Antioxidans, das mit einem verringerten Risiko für Darmkrebs, aber auch für andere Krebsarten verbunden ist. Orangen enthalten auch viele Substanzen, die diese Krankheit bekämpfen, wie Phytonährstoffe und Anthocyane.

Erhalten Sie die Gesundheit der Atemwege

Orangen enthalten große Mengen an Beta-Cryptoxanthin, einem Carotinoid, das laut einer 2003 in & # 8222Cancer Epidemiology Biomarkers and Prevention & # 8221 veröffentlichten Studie das Lungenkrebsrisiko um 27% reduziert und die Atemwege gesund hält.

Reich an Vitamin C

Vitamin C ist das primäre wasserlösliche Antioxidans im Körper, das dafür verantwortlich ist, die Wirkung freier Radikale auf Zellen und DNA zu verhindern, da es dafür bekannt ist, das Immunsystem zu stimulieren, den Blutdruck zu senken und die Augengesundheit zu erhalten.

Eine Orange (ca. 131 g) liefert 116% der RDA (empfohlene Tagesdosis) an Vitamin C.

Reich an Antioxidantien

Antioxidantien reduzieren das Risiko von Krebs, Herzerkrankungen und vorzeitiger Hautalterung, indem sie freie Radikale neutralisieren und oxidativen Stress im Körper verhindern.

Verbesserung der Immunität

Die hohe Konzentration an Vitamin C in Orangen stimuliert das Immunsystem, was zur Vorbeugung von Krankheiten beitragen kann. Der regelmäßige Verzehr von Orangen kann eine gute Möglichkeit sein, Erkältungen und Grippe vorzubeugen.

Reich an Ballaststoffen

Orangen sind eine gute Ballaststoffquelle, wobei eine einzelne Orange 12,5 % der empfohlenen Tagesdosis an Ballaststoffen liefert. Ballaststoffe unterstützen ein gesundes Verdauungssystem und können beim Abnehmen helfen, indem sie Ihren Stoffwechsel ausgleichen. Ballaststoffe helfen auch, das LDL-Cholesterin zu senken.

Diabetes vorbeugen

Die natürliche Fruktose in Orangen hilft sowohl bei gesunden Menschen als auch bei Diabetikern, den Blutzuckerspiegel auszugleichen.

Reich an Kalium

Orangen sind eine gute Kaliumquelle. Es hilft, den Blutdruck zu senken und die Herzgesundheit zu erhalten. Es ist auch wichtig für die Aufrechterhaltung einer optimalen Knochendichte. Kaliummangel ist mit Osteoporose verbunden.

Stark entzündungshemmend

Studien zeigen, dass Orangen aufgrund eines Phytonährstoffgehalts namens Hesperidin stark entzündungshemmend sind. Laborstudien und Tierversuche haben gezeigt, dass Hesperidin Entzündungen reduzieren kann. Chronische Entzündungen können zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Arthritis und vielen anderen Erkrankungen beitragen. Vitamin C wird auch mit einem verringerten Risiko für entzündliche Erkrankungen wie Asthma, Osteoarthritis und rheumatoide Arthritis in Verbindung gebracht.

Bewahren Sie die Gesundheit des Herzens

Hesperidin senkt laut Tierstudien auch den Blutdruck und den Cholesterinspiegel. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Hesperidin und Vitamin C unterstützen zudem das Herz-Kreislauf-System. Und das in Orangen enthaltene Kalium hilft, den Blutdruck zu senken.

Ich halte meinen Magen gesund

Studien haben gezeigt, dass Orangen bei der Behandlung von Magenbeschwerden wie Reizdarmsyndrom, Durchfall, Magengeschwüren helfen und das Risiko von Magenkrebs verringern können. Darüber hinaus verringert der tägliche Verzehr von Orangen die Möglichkeit von H. pylori-Bakterien und Infektionen im Körper.


EINZIGARTIGE HEILEIGENSCHAFTEN VON WEIZEN- UND GERSTENSAFT

Ich lade Sie ein, noch einmal über Weizengras und den daraus gewonnenen Saft zu sprechen.

Ich baue Weizengras an und trinke seinen Saft im Januar und staune immer wieder über die wohltuende Wirkung dieses wunderbaren Geschenks.

Ich versuchte immer mehr, mich selbst zu dokumentieren. Ich habe auch in anderen Sprachen gesucht. Ich habe ein Material auf Russisch gefunden, das ich mit dem Online-Übersetzer entziffert habe.

Ich habe einige ausgewählt und speichere sie hier im Blog zum Wohle der Interessierten:

Im Laufe der Zeit hat der Mensch die heilenden Eigenschaften der Pflanzen entdeckt, die er getrocknet und als Abkochungen, Extrakte, Balsame, Salben, Tinkturen usw. verwendet hat.

Es ist aufgefallen, dass Eine lebende Pflanze hat eine wesentlich größere Heilkraft als getrocknet oder in Dosen und hat ein breites Spektrum an therapeutischen Wirkungen auf den menschlichen Körper.

Das haben zahlreiche wissenschaftliche Studien aus dem Jahr 1936 bewiesen Weizengrassaft hat die maximale therapeutische Wirkung auf den menschlichen Körper. Weizengras (Gerste) ist die beste lebensspendende Quelle für physiologisch aktives Chlorophyll. Einen besonderen Platz unter den Bestandteilen des Pflanzensaftes nimmt das grüne Chlorophyllpigment (chemische Formel C55 H70 (72) O5 (6) N4 Mg) ein, aufgrund dessen tatsächlich der Photosyntheseprozess stattfindet. Die einzigartige Rolle von Chlorophyll bei der Photosynthese beruht auf seiner Fähigkeit, Sonnenenergie sehr effizient zu absorbieren und auf andere Moleküle zu übertragen. Chlorophyll wird auch Pflanzenplasma genannt.

Weizensaft (Gerste) enthält bis zu 70 % Chlorophyll, das eigentlich die Grundlage des Pflanzenlebens ist, eine biochemische Struktur, die zwischen der Sonnenenergie und den wichtigsten Lebensvorgängen der Pflanze vermittelt.

In seiner chemischen Formel Chlorophyll ähnelt Hämin (ein Bestandteil von Hämoglobin) im Blut und spielt eine entscheidende Rolle beim Sauerstofftransport. Chlorophyll wird „Solarenergiekonzentrat“ genannt. Der positive Einfluss von Chlorophyll auf die Aktivität lebenswichtiger menschlicher Organe wie Herz, Darm, Gebärmutter, Leber, Lunge, Gefäßsystem wurde aufgezeigt.

Zahlreiche Experimente haben bewiesen dass Chlorophyll das Wachstum und die Entwicklung von Bakterien blockiert pathogen und neutralisiert freie chemische Radikale, die pathologische Prozesse in einem lebenden Organismus fördern. Der chlorophyllfähige Saft wäscht das menschliche Lymphsystem, nährt und versorgt das Gefäßsystem mit Sauerstoff, reinigt den Darm und normalisiert die Funktionen der Schleimhäute der inneren Organe. Chlorophyll hilft, das geschädigte Gewebe des menschlichen Körpers zu reinigen, hat eine regenerative (regenerierende) Funktion und neutralisiert Giftstoffe.

Weizengrassaft kann löst das Sediment in der Lunge, das beim Einatmen von sauren Gasen entsteht. Neutralisiert die schädliche Wirkung von Kohlenmonoxid (CO) auf den menschlichen Körper.

Der Saft ist eine Quelle für aktives Eisen für den menschlichen Körper und hilft so, die Funktion der Blutbildung und des Blutdrucks zu normalisieren. Chlorophyll ist in der Lage, das Blut von Krankheitserregern zu reinigen.

Der Saft enthält 19 wichtige Aminosäuren, mehrere hundert verschiedene Enzyme, die in anderen Lebensmitteln nicht immer und erst recht in aktiver Form vorhanden sind. Der Saft enthält 90 von 102 essentiellen Mineralien, Vitaminen und anderen essentiellen Nährstoffen für die Gesundheit.

Es wurde festgestellt, dass eine Unze (

28 g) Weizengrassaft entspricht an Vitaminen und Mineralstoffen 2,2 lbs (

1 kg) frisches Gemüse. Es enthält die meisten Vitamine und Mineralstoffe, die für die lebenswichtigen Funktionen des menschlichen Körpers notwendig sind, einschließlich des „ausweichenden“ Vitamins B12.

Weizenkeimsaft hat eine weitreichende systemische Wirkung auf den menschlichen Körper. Die Wirkung wird gezeigt positive Wirkung des Saftes auf das Lymphsystem, die Mechanismen der Blutreproduktion, die Wiederherstellung des allgemeinen physiologischen Gleichgewichts des Körpers, die Fähigkeit, toxische Metalle aus den Zellen zu entfernen, die Wiederherstellung der Leber- und Nierenfunktion.

40 Eigenschaften und positive Auswirkungen von Weizengrassaft auf den menschlichen Körper:

1. Weizenkeimsaft enthält bis zu 70 % Chlorophyll.

2. Chlorophyll ist das erste Produkt der Lichtenergie der Sonne und ist daher im Vergleich zu anderen Pflanzenprodukten am energieeffizientesten.

3. Weizenkeimsaft ist ein Chlorophyllkonzentrat und wird leicht konsumiert und ohne toxische Wirkungen auf den Körper aufgenommen.

4. Chlorophyll ist die Grundlage des Pflanzenlebens.

5. Der Saft von Weizenkeimlingen ist wie bei anderen Pflanzen mit Sauerstoff gesättigt. Wenn es konsumiert wird, versorgt es das Gehirn einer Person, andere Gewebe und Organe mit Sauerstoff und schafft ein optimales Niveau einer sauerstoffreichen Umgebung.

6. Chlorophyll hat eine antibakterielle Wirkung und kann als Heilmittel zur inneren und äußeren Anwendung verwendet werden.

7. Weizenkeimsaft wird vom Körper innerhalb von Minuten nach der Einnahme aufgenommen und benötigt ein Minimum an Energie zum Verzehr und zur Aufnahme.

8. Chlorophyll stoppt das Wachstum und die Entwicklung aller bekannten pathogenen Bakterien.

9. Chlorophyll verbessert die hämatopoetische Funktion, hat keine toxischen Wirkungen. Normale Wiederherstellung der Anzahl der roten Blutkörperchen innerhalb von 4-5 Tagen nach Saftkonsum auch bei Tieren (Menschen) mit ausgeprägten Anzeichen einer Anämie.

10. Aufgrund seines hohen Magnesiumgehalts beteiligt sich Chlorophyll an der Synthese von Enzymen die die Sexualhormone wiederherstellen, aktiviert die generativen Funktionen des Körpers.

11. Chlorophyll kommt in vielen anderen Pflanzen vor, aber in Weizenkeimlingen ist der Saft der reichste an der Zusammensetzung physiologisch aktiver Elemente und enthält mehr als 100 für den menschlichen Körper notwendige Komponenten.

12. Pflanzenfresser, die ein einzelnes Gras fressen, erhalten von der Pflanze alle Komponenten, die für ihre normale Funktion und Fortpflanzung notwendig sind. Wer hat nicht bemerkt, wie eine kranke Katze oder ein kranker Hund grünes Gras knabbert und kaut und so seine von der Natur gegebenen Beschwerden behandelt.

13. Bei der Behandlung von Weizenkeimlingen mit Saft sind bis zu 30 Jahre andauernde chronische Erkrankungen aufgetreten.

14. Chlorophyll, als Bestandteil von Saft, dringt leicht in Gewebe ein, reinigt und stellt ihre Hauptfunktionen wieder her.

15. Weizenkeimsaft hat eine stärkere Funktion zur Entgiftung von Geweben und Zellen als Karottensaft oder anderes Obst und Gemüse. Es wird angenommen, dass 15 Kilogramm Weizenkeime im menschlichen Wert 350 Kilogramm Karotten, Salat, Sellerie und anderes Gemüse entsprechen.

16. Chlorophyll im Saft von Weizenkeimlingen ist in der Lage, die Reste medizinischer Chemikalien aus dem Körper zu entfernen.

17. Chlorophyll ist in der Lage, eine Reihe bekannter Toxine zu neutralisieren.

18. Chlorophyll hilft bei der Reinigung der Leber.

19. Chlorophyll verbessert den Zustand von Patienten mit Diabetes.

20. Weizenkeimsaft normalisiert die Funktion der Talgdrüsen, heilt Akne und Hautgeschwüre und gleicht nach 7-8 Monaten regelmäßiger Anwendung sogar Narben aus.

21. Das American Journal of Surgery empfahl 1940 Chlorophyll als Antiseptikum und stellte eine Liste der folgenden Aspekte der Verwendung von Chlorophyll in der Medizin vor: Beseitigung unangenehmer Gerüche von Wundeiter, Neutralisierung von Streptokokkeninfektionen, Wundheilung, Verbesserung der Wirksamkeit vorbeugender Impfungen, gegen Mittelohrentzündungen und -entzündungen, Behandlung von Krampfadern und Fußgeschwüren, Behandlung von Hautausschlägen und Hautentzündungen, Enddarmgeschwüren, Entzündungen des Gebärmutterhalses, vaginale Infektionen und mehr.

22. Weizenkeimsaft wirkt als Waschmittel und Deodorant für Gewebe und den menschlichen Körper.

23. Schon eine kleine Menge Weizenkeimsaft beseitigt Karies.

24. Das Spülen des Mundes mit Weizensaft für 5 Minuten entfernt Zahnschmerzen, extrahiert Giftstoffe aus dem Zahnfleisch.

25. Gurgeln mit Weizenkeimsaft fördert die Wundheilung und lindert Halsschmerzen.

26. Um Entzündungen oder Geschwüre im Mund zu beseitigen, reicht es aus, den Mund mit Saft zu spülen oder Weizenkeime zu kauen und das entstandene Fruchtfleisch auszuspucken.

27. Der Verzehr von Weizenkeimsaft behandelt Ekzeme und Hautpsoriasis.

28. Weizenkeimsaft verhindert eine vorzeitige Verdickung der Haare.

29. Der Verzehr von Weizenkeimsaft erhöht den physiologischen Tonus des menschlichen Körpers, verbessert die Gesundheit, stärkt die körperliche und geistige Stärke.

30. Weizenkeimsaft verbessert die Nahrungsverdauung.

31. Die positive Wirkung von Weizenkeimsaft bei mehreren Blutkrankheiten wurde nachgewiesen.

32. Weizenkeimsaft enthält hochaktive Enzyme und Enzymsysteme.

33. Weizenkeimsaft reinigt die Haut. Die heilende Wirkung des Saftes wird innerhalb von 15-20 Minuten nach dem Auftragen des Saftes auf die Haut der Hände oder des Gesichts beobachtet. Ernährungsmasken aus zerkleinertem Weizenkeimzellstoff sind nützlich.

34. Weizenkeimsaft ist äußerst wirksam bei der Behandlung der Darmwand mit Einläufen. Warten Sie nach dem Einlauf 20 Minuten mit Wasser und injizieren Sie dann 4 Unzen (

110 ml) Saft und inkubieren für 20 Minuten. Der positive Effekt ist sofort spürbar.

35. Weizengrassaft ist äußerst wirksam bei Verstopfung.

36. Der amerikanische Wissenschaftler Dr. Bisher nannte Chlorophyll "das Konzentrat der Sonnenenergie". In seinen wissenschaftlichen Experimenten brachte er die positive Wirkung von Chlorophyll auf die Aktivität von Herz, Gefäßsystem, Darm, Gebärmutter und Lunge.

37. Laut Dr. Bisher verwendet die Natur Chlorophyll selbst als Reinigungsmittel für den Körper, als Regenerator von Geweben und Zellen und als Neutralisator von Giftstoffen.

38. Weizenkeimsaft ist in der Lage, Sedimente aufzulösen, die sich durch das Einatmen von Sauergasen in der Lunge bilden. Chlorophyll neutralisiert die negative Wirkung von Kohlenmonoxid (CO) auf den menschlichen Körper und verbessert die Hämoglobinsynthese.

39. Weizenkeimsaft normalisiert den Blutdruck, reinigt die Kapillaren.

40. Weizenkeimsaft entfernt schwierige Metalle und Radionuklide aus dem Körper.

Drei Bereiche der positiven therapeutischen Wirkung von Weizen- und Gerstensäften auf den menschlichen Körper, deren Wirksamkeit zweifellos nachgewiesen ist, werden hervorgehoben: Reinigung und Normalisierung der Blutzusammensetzung, Leberentgiftung, Darmhygiene. Es scheint, dass dies der Saft aus den Sämlingen bekannter und bekannter Getreide- und Gerstekulturen ist.

Die ersten Berichte über die heilenden Eigenschaften von Gersten- und Weizensämlingen werden mit einigen Artefakten aus dem prähistorischen China 2800 Jahre vor der Geburt Christi in Verbindung gebracht. Die jungen Getreidetriebe waren Teil der Anbetungszeremonien der alten Römer und Ägypter. Dies wird auch in den Papyri erwähnt, die in der Nähe des Toten Meeres gefunden wurden.

Im Gebiet des Toten Meeres wurde ein interessanter historischer Hinweis zu Getreidekeimen gefunden. In den frühen 1900er Jahren fand ein Historiker namens Edmund Bordeaux Szekely ein biblisches Manuskript, das unter anderem sagte:Töte dein Essen nicht mit Feuer & #8230 alle Getreidekräuter sind gesunde Nahrung für den Menschen, und Weizengras ist das beste ” . Dieses kleine Büchlein ist noch immer in Reformhäusern in zivilisierten Ländern zu finden.

Die ersten Studien über Weizen- und Gerstensäfte begannen Anfang des 19. Jahrhunderts in Großbritannien. Der Beginn der modernen Forschung auf diesem Gebiet sollte als die erste Suche nach Biochemikern an der University of Wisconsin (USA) angesehen werden, die 1935 einen "stimulierenden Wachstumsfaktor" in Getreidekeimlingen beschrieben, "anders als alles bisher bekannte".

Diese Forschung wurde in den 1940er Jahren von dem amerikanischen Biochemiker Dr. Charles Schnabel erfolgreich fortgeführt. In ganz Amerika waren zu dieser Zeit wundersame Schachteln mit trockenem Gerstenpulver bekannt, die in Apotheken verkauft wurden. Geschichten von Dr. Schnabels wundersamer Heilung für eine bessere Gesundheit "mit mehr Vitaminen als Buchstaben des Alphabets" wurden in renommierten Publikationen wie Newsweek, Business Week, Time weit verbreitet.

Unter den existierenden Getreidearten sind die medizinischen Eigenschaften der grünen Gerstenknospen wahrscheinlich die am meisten untersuchten, hauptsächlich aufgrund der Bemühungen des japanischen Wissenschaftlers Yoshihide Hagiwara, Eigentümer eines großen japanischen Pharmaunternehmens und # 8211 Präsident des Institute of Health. Hagiwara in Japan. Schließlich wissen die Japaner wie kein anderer viel über gesunde Ernährung. 13 Jahre lang untersuchte er die Eigenschaften von Säften von über 150 verschiedenen Pflanzenarten. Unter diesen, Yoshihide Hagiwara wählte Gerste zusammen mit Weizen als die beste Nährstoffquelle, die der menschliche Körper für Wachstum, Erholung und Gesundheit benötigt.

In den 1970er Jahren war Yoshihide Hagiwara, MD, der mit seinen eigenen Händen mehrere chemische Arzneimittel herstellte, sehr krank und arbeitete ständig im Chemielabor. Er gewann seine Gesundheit zurück, indem er frisch gepressten Saft aus Gerstenknospen konsumierte. Nach der Untersuchung der biochemischen Zusammensetzung von getrocknetem Gerstensämlingssaft stellte Dr. Hagiwara fest, dass dieser 11-mal mehr Kalzium und 30-mal mehr Vitamin B1 enthält als Kuhmilch, 5-mal mehr Eisen als Spinat und 4-mal mehr Vitamin B1. Als Weizenmehl, 7-mal mehr Vitamin C als Orangen, 3,3-mal mehr Vitamin C und 6,5-mal mehr Carotin und 5-mal mehr Eisen als Spinat und reich an Vitamin B12 (80μg / 100g) & # 8230 Enthält außerdem die Vitamine A, B2, B3, B5, B6, B8, Vitamin E und K. Ein Teelöffel Trockensaft enthält ca. 1 g Protein, 8 μg Jod, 3,5 µg Selen, 870 mcg Eisen, 62 mcg Zink und andere Spurenelemente.

Patienten, die an pathologischer Dehydration oder Arthritis leiden, wird empfohlen, Selleriesaft zu sich zu nehmen, da er reich an organischem Natrium (28 mg / 100 g) ist. Organisches Natrium ist, wie Sie wissen, in der Lage, Kalzium aus dem Blut in Lösung zu halten und fördert auch die Auflösung von Kalziumsalzen, die sich im Gewebe der Gelenke befinden. Und es stellte sich heraus, dass Gerstenknospen 775 mg (!) organisches Natrium pro 100 g enthalten, also fast 28-mal (!) mehr als Sellerie, das reich an organischem Natrium ist.

Nach den neuesten Daten von Im renommierten medizinischen Zentrum des Johns Hopkins Institute haben sich 95 % der Arthritis-Patienten fast vollständig erholt, indem sie drei Wochen lang täglich 2 Unzen Weizengrassaft konsumierten.

Natriumreicher Bio-Gersten- und Weizensaft ist auch eine Quelle für organisches Natrium im Magen, das die Salzsäuresekretion erhöht und die Nahrungsverdauung verbessert.

Ärzte wissen Bescheid die strategische Rolle von organischem Natrium, besonders bei der Verdauung von Lebensmitteln, die reich an tierischem Eiweiß, Zucker und wenig Ballaststoffen sind. Für die Verdauung solcher Nahrungsmittel (Aufspaltung von Proteinen in Aminosäuren) ist eine vermehrte Sekretion von Magensaft (Salzsäure) erforderlich. Infolge, Es bildet sich eine Restmenge an Salzsäure, die das empfindliche Gewebe des Magen- und Darmepithels zerstören kann. Um dies zu verhindern, schließt der Körper Mechanismen ein, um überschüssige Salzsäure zu neutralisieren, zum Beispiel durch eine erhöhte Produktion von organischem Natrium, auch unter Beteiligung von natriumreicher Galle. Wenn Natrium aus der Galle entfernt wird, sinkt der pH-Wert und die Galle wird sauer. Bei einer chronischen Abnahme der Gallensäure auf ein kritisches Niveau beginnen sich Steine ​​​​in der Gallenblase zu bilden, die die normale Funktion des menschlichen Körpers erheblich gefährden. Bei Natriummangel wird die Galle so sauer, dass sie nicht nur die Darmwände reizt, sondern auch Geschwüre bilden kann. Tatsächlich werden 90% der Fälle von Zwölffingerdarmgeschwüren direkt in der Nähe der Gallengänge gebildet. Die Folge einer Reizung der Darmwände mit saurer Galle ist die Bildung von Polypen, bösartigen Neubildungen, Darmreizungssyndromen und dergleichen.

Ein weiterer Mechanismus zur Neutralisierung von Übersäuerung ist die erhöhte Sekretion von Glykoprotein Mucin, einem Bestandteil des Schleims, der das Darmepithel vor Übersäuerung und anderen Reizstoffen schützt. Andererseits ist Schleim Bestandteil von Schleimbelägen (Schleimhäuten), die sich bei übermäßiger Schleimbildung bilden und zu einem Refugium für verschiedene Parasiten, krankheitserregende Bakterien, Pilze und Viren werden.

Und die Folge der sauren Galle und der Bildung von Schleimhautplaques sind: unvollständige Verdauung der Nahrung, unbefriedigende Assimilation, Ansammlung von Toxinen, schlechte Darmmotilität, Mutationen und Verdrängung von nützlichen Bakterien, Darmerkrankungen, Beginn einer Reihe chronischer degenerativer Erkrankungen. Und all dies ist das Ergebnis eines Mangels des Körpers an organischem Natriumelektrolyt, dessen reichste natürliche Quelle der Saft von Gerstenkeimlingen (und natürlich Weizen) ist, der den Mangel an organischem Natrium im menschlichen Körper vollständig ausgleichen kann . Aus diesem Grund haben wir uns so detailliert mit den mit dem Mangel dieses Bestandteils einer gesunden Ernährung verbundenen Pathologien und der Rolle von Gersten-(Weizen-)säften bei ihrer Behandlung befasst.

Antiöstrogene Eigenschaften. Ein weiteres Antioxidans, Vitamin E, Succinat (VES), blockiert die Vermehrung (Teilung) von bösartigen Tumoren der Prostata, Brust, Leukämiezellen.

Renommierter Forscher von Gerstenknospensaft DR.Howard Lutz, Direktor des Instituts für Präventivmedizin in Washington, DC, schrieb: „Grünes Gerstengras ist ein seltsames Produkt, das in den letzten zehn Jahren erforscht wurde. Es verbessert die menschliche Vitalität, sexuelle Potenz, Klarheit des Denkens und reduziert die Abhängigkeit von Dingen, die für uns unerwünscht sind. Verbessert die Hautstruktur, beseitigt Trockenheit im Zusammenhang mit dem Altern. & # 8222

Biologe Dr. Yasuo Hotta von der Piece University. Kalifornien fand in Gerstensaft (und später Weizensaft) eine Substanz namens P4D1. Im Studium Hinsichtlich der Eigenschaften dieser Substanz wurde festgestellt, dass P4D1 nicht nur eine stark entzündungshemmende Wirkung hat, sondern auch die Funktion der Reparatur (Wiederherstellung) der geschädigten DNA der Zellen eines Organismus erfüllt Tier. Mit anderen Worten, es hat eine präventive Wirkung gegen die Karzinogenese, Alterung und den biologischen Tod von lebenden Zellen. Es wurde auch festgestellt, dass Faktor P4D1 in der Lage ist, Pankreatitis, Stomatitis, Entzündungen und Mundgeschwüre, Dermatitis und Magengeschwüre zu unterdrücken (zu unterdrücken) oder zu behandeln.

Zu den bekanntesten und angesehensten Pionieren auf dem Gebiet der biologischen Saatkeimung gehört Amerikanische Ärztin Ann Wigmore, der in den 1940er Jahren in Boston zum ersten Mal erfolgreich frisch gepressten Weizengrassaft zur Behandlung von Krebspatienten einsetzte, die von den Arzneimittelbehörden als hoffnungslos angesehen wurden. Sie untersuchte die medizinischen Eigenschaften des Saftes von 47.000 Pflanzenarten, von denen sich die meisten als vorteilhaft für die menschliche Gesundheit erwiesen haben. Jedoch, Weizensämlingssaft erwies sich nach seinen Beobachtungen als der am besten verfügbare und wirksamste.

Mitte der 1940er Jahre wurden auf Initiative von Charles Kettering, dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden des amerikanischen Automobilkonzerns General Motors, erhebliche Mittel in die Pflanzenchlorophyllforschung unter Beteiligung der besten biochemischen und medizinischen Laboratorien der USA investiert. Die Forschungsergebnisse waren erstaunlich und wurden in über 40 wissenschaftlichen Artikeln veröffentlicht. Die Ergebnisse der Forschung haben dies zweifellos bezeugt Chlorophyll ist eine extrem starke Heilsubstanz. Der Sponsor dieser Studien fragte sich: & # 8222 Warum wird dieser einzigartige Faktor dann nicht universell als Therapeutikum eingesetzt? & # 8221 Und er antwortete auch: "Wenn mächtige Pharmakonzerne erkennen, dass ein billiges Chlorophyll-Medikament ein viel besseres Heilmittel ist als teure Medikamente und jeder Stammkunde dieses einfache Medikament zu Hause herstellen kann, wer kann dann Geld für die Gesundheit der Menschen verdienen?"

Es wird empfohlen, frischen Saft innerhalb von 60 Minuten und spätestens 3 Stunden nach dem Pressen zu konsumieren. Der Saft kann über einen längeren Zeitraum gekühlt oder eingefroren werden. Ein Hinweis gegen die Verwendung von Weizengras oder Gerstensaft wurde nicht erfasst.

Eine tägliche prophylaktische und therapeutische (kurative) Portion Saftkonsum für eine gesunde Person wird empfohlen 1-4 Unzen (

Weizengrassaft servieren

Weizengrassaft hat einen leicht süßlichen Geschmack, während Gerstensaft etwas bitter ist. Weizensaft kann bei empfindlichen Patienten in seltenen Fällen eine leichte allergische Reaktion oder sogar Übelkeit verursachen. Gerstensämlingssaft hat keine solchen Hinweise. Der Saft kann mit leicht zugänglichen und sogar primitiven Mitteln zu Hause hergestellt werden.


Alinas Orangen - Rezepte

& # 8216 & # 8217 Gesunder Körper mit Babesti-Mitteln & # 8217 & # 8217 aber. wie wirksam sie sind, auch wenn die heutige Medizin dies nicht tut. anerkennen

Es kostet nichts und macht dich stark, schön, glücklich und gesund. Dies sind die effektivsten Rezepte für kalte Tage. Wir präsentieren Naturheilverfahren, Kräuter- und Lebensmittelheilmittel, Anregungen und kleine Geheimnisse sowie eine Erkältungskarte, die Ihnen in 6 Tagen gut tut.


* ICH. Immunitätsverstärker *

* Schwitzen im Dampfbad *
Früher hatte jede rumänische Stadt ein gemeinsames Dampfbad, einen wöchentlichen Treffpunkt, vor allem für Männer. Ohne wissenschaftliche Erklärung empfanden sie die feuchte Hitze vor allem im Winter als gut für ihre Gesundheit. Eine heute von der Wissenschaft bestätigte Wahrheit: Hohe Temperaturen aktivieren nicht nur den Kreislauf, sondern regen gleichzeitig die Bildung von Immunzellen an. Die Erregung durch die heiße Luft auf den Schleimhäuten hilft vor allem bei der Abwehr von Erkältungsviren. Wenn die Schleimhäute stark durchblutet werden, können sich Viren nicht so leicht daran festsetzen.

*Die Herrschaft der Hausschuhe*
Wenn Sie zu Hause sind, tragen Sie unbedingt warme Hausschuhe. Kalte Füße lösen Erkältungen aus, sagen einige britische Forscher des Common Cold Center der Cardiff University. In ihrer Studie erkrankten Teilnehmer, die kalte Fußbäder nahmen, zwei- bis dreimal häufiger mit einem Virus als der Rest der Probanden. Die Erklärung lautet wie folgt: Eine Temperatursenkung blockiert die Aktivität der Leukozyten, die Viren bekämpfen.

*Es lebe Joghurt!*
Natürliche, nicht pasteurisierte Milchprodukte mit probiotischen Bakterien stärken die Darmpolizei, mit der sich der Körper gegen Krankheitserreger wehrt. Joghurt erhöht die Fähigkeit bestimmter Zellen, Mikroben zu verdauen und hilft bei der Bildung von Immunzellen. Mit einer Bedingung: täglich verzehrt werden. Es ist wichtig, immer die gleiche Joghurtsorte (Kefir, Sauermilch) zu verwenden, da die Hersteller unterschiedliche Bakterienkulturen verwenden.
*Kiwi und Mango*
Zur Bekämpfung von Infektionen verbraucht unser Körper große Mengen an Zink und Vitamin C. Daher ist es im Winter notwendig, seine Ablagerungen regelmäßig zuzuführen. Kiwi enthält viel Vitamin C. Mango versorgt uns mit Zink. Wir bieten dir eine absolut leckere Prophylaxe-Maßnahme: Schneide eine Mango und zwei Kiwis in kleine Stücke und zerdrücke sie, bis du eine luftige Creme erhältst. Zum Schluss kann man es mit etwas Honig süßen.
*Knoblauchbrot*
Schützt uns eine Knoblauchzehe wirklich vor Grippeinfektionen? Bis sich die Wissenschaftler einig sind, haben britische Forscher herausgefunden, dass Knoblauchfans weniger an Husten und Erkältungen leiden. Und wenn sie trotzdem krank werden, vergeht ihre Erkältung dreieinhalb Tage schneller als die anderen. Um Krankheiten vorzubeugen, müssen Sie mindestens drei Wochen lang täglich Knoblauch essen, am besten in kleine Stücke schneiden und auf eine mit Butter gefettete oder gebratene und mit Olivenöl gefettete Brotscheibe streuen. Ein wichtiges Detail: Nur roher Knoblauch hat diese Wirkung.

*II. Stimulanzien für die Seele *

* Farbflecken *
Der Winter kann besonders grau sein: Nicht nur Wolken und Regen, die den Schnee ersetzen, verwischen die Farben der Landschaft, sondern auch die Modedesigner, die Frauen in Schwarz- und Grautönen kleiden. Um Depressionen zu bekämpfen, raten uns Psychologen, zumindest unser Haus aufzuhellen, mit farbigen Flecken, Teppichen oder Decken in hellen Farbtönen zu wählen und die Räume mit Blumen zu dekorieren. Farben haben einen starken Einfluss auf unsere Stimmung: die meisten Wahrnehmungen
Sinne erreichen das Gehirn durch die Augen. Die Farbtöne, die Glück bringen, sind: Rot (macht uns aktiv), Orange (macht uns auf) und Gelb (erhöht den Optimismus).

* Essen Sie scharf und pfeffrig *
Nicht das Saure stimuliert uns, sondern das Scharfe. Gewürze wie Peperoni, Cayennepfeffer und Meerrettich hinterlassen kleine schmerzhafte Impulse im Mund. Das Gehirn reagiert darauf und befiehlt dem Körper, seine eigenen Schmerzmittel herzustellen, die auch das Gefühl des inneren Wohlbefindens hervorrufen. Fachleute nennen dieses Phänomen Pepper-High-Effect.
Tipp: Schneiden Sie ein paar Peperoni in die Spaghetti-Sauce oder machen Sie eine mexikanische Tabasco-Sauce, indem Sie Tomatensaft mit Peperoni, Salz, Essig und anderen Gewürzen nach Geschmack mischen. Wenn Sie beim ersten Versuch zu schnell zuschlagen, beruhigen Sie das Brennen auf der Zunge mit Joghurt, Milch, Bananen oder Eis.

* Der Genuss des Riechens *
Frische Aromen wirken auf uns wie ein heißes Bad, nach einem anstrengenden Tag, aber viel schneller. Unendlich kleine Moleküle dringen in die Nasenlöcher ein und werden durch 20-30 Millionen Riechzellen direkt zum Sinneszentrum geleitet. Die besten olfaktorischen Stimulanzien gibt es in allen Geschäften: Zimt, Zitrone und Minze.

* Aufladen des Akkus *
Der kurze Nachmittagsschlaf, der etwa 30 Minuten dauern sollte, ist eine Art Winterschlaf. Sein positiver Einfluss auf Körper und Psyche ist wissenschaftlich belegt: Laut einer aktuellen Studie aus Griechenland steigert ein dreimal wöchentliches Nickerchen die Leistungsfähigkeit, steigert die gute Laune, baut Stress ab und schützt das Herz. In den USA haben die Unternehmen Ruheräume für die verschlafenen Mitarbeiter im Büro eingerichtet.
Suchen Sie nach einem abgeschiedeneren Raum, in dem Sie die Tür abschließen können, und legen Sie Ihren Kopf auf einen Schreibtisch, wobei Sie Ihre Arme als Kissen verwenden.

* Lebensmittel, die uns glücklich machen *
In jedem gut sortierten Supermarkt gibt es bedenkenswertere Alternativen als die vom Arzt verschriebenen Antidepressiva. Der für unsere gute Laune verantwortliche Stoff heißt Tryptophan und ist eine Aminosäure, die an der Produktion von Serotonin beteiligt ist, das im Gehirn positive Gefühle auslöst. Hier sind die Top-Lebensmittel mit Tryptophan in nennenswerten Mengen:
* Zitronensaft (frisch zubereitet, aus Saft und weißer Schale im Inneren) - 450 mg / 100 ml
* echter Käse (mit Löchern) - 430 mg / 100 g
* Tonne - 300 mg / 100 g
* mageres Rindfleisch - 295 mg / 100 g
* Hühnerfleisch - 230 mg / 100 g

*III. Haut- und Haarspülung *

*Pfannkuchen mit Zitrone*
Zitronensaft stellt den Glanz von Haaren wieder her, die durch Kälte, das Tragen eines Hutes und die trockene Winterluft geschädigt wurden. Eine halbe Zitrone in einem halben Liter warmem Wasser auspressen. Nachdem Sie Ihren Kopf gewaschen haben (mit einem nicht aggressiven Shampoo), gießen Sie Zitronenwasser auf Ihr Haar, ohne es danach auszuspülen.

* Nasse Handtücher auf dem Heizkörper *
Oft reicht es schon, ein nasses Handtuch auf den Heizkörper zu legen, damit die Haare weniger kraus werden. Im Winter wird das Haar elektrisch aufgeladen, da trockene Luft kein guter Stromleiter ist. Wenn Sie auf Linoleum- oder Kunstfaserteppichen gehen, entsteht eine statische Elektrizität, die sich in den Haaren ansammelt. Tipp: Ein paar Tropfen Aromaöl auf Handtücher streuen.
* Mit Olivenöl heilen *
Wenn Sie im Winter Ihre Kopfhaut fressen und sich Schuppen an den Schläfen bilden, kann eine Nachtmaske mit Olivenöl sehr hilfreich sein. Gießen Sie eine mit einem Glas Brandy abgemessene Menge Öl in eine Untertasse. Tauchen Sie Ihre Fingerspitzen von Zeit zu Zeit in dieses Öl ein, das die Haut beruhigt und den ganzen Kopf sanft massiert. Lassen Sie das Öl über Nacht einwirken und waschen Sie es morgens mit einem neutralen Shampoo. Um Fettflecken auf dem Kissen zu vermeiden, wickeln Sie es in ein Handtuch oder setzen Sie eine Mütze auf den Kopf.

*Schöne und gesunde Lippen*
Je besser die Durchblutung der Lippen ist, desto schneller regeneriert sich die Haut und die kleinen Risse heilen schneller. Anstatt immer Lippencreme (Traube) zu verwenden, machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihre Lippen mehrmals täglich fest zu drücken, mit den Zähnen zusammenzupressen, leicht zu beißen oder mit einer weichen Bürste zu massieren. .

* Handschuhe ölen *
Werden Ihre Hände im Winter rau? Kaufen Sie ein Paar chirurgische Baumwollhandschuhe und schneiden Sie sich die Fingerspitzen ab. Abends auf die Hände legen und in Olivenöl einweichen, genau an den Stellen, an denen die Haut rau ist. Mit freien Fingerspitzen können Sie sie tagsüber, beim Telefonieren, beim Arbeiten am Computer oder beim Lesen tragen, während pflegende und beruhigende Pflanzenstoffe in die geschädigte Haut eindringen und Entzündungen lindern.

* Milchbad *
Um Ihre Haut am ganzen Körper zu pflegen, bereiten Sie ein Badezusatz aus einem Liter Magermilch oder einem Glas Sauerrahm plus mindestens drei Esslöffel Honig zu, der zuvor in einer Tasse kochendem Wasser aufgelöst wurde. Gießen Sie die Zutaten nacheinander in das auf ca. 35 °C erhitzte Badewasser. Wenn Sie möchten, fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu. Bleiben Sie mindestens fünf Minuten in der Wanne, aber nicht länger als zwanzig, wischen Sie sie dann gut mit einem Handtuch ab und gehen Sie sofort zu Bett. Milchfett nährt die Haut und Honig sorgt für die nötige Feuchtigkeit.

*Fichte und Mandeln gegen kalte Füße*
Kalte Füße können mit einer Massage mit Fichten- oder Wacholderöl gewärmt werden. Es erhöht die Kälteresistenz, denn die ätherischen Öle aktivieren den lokalen Kreislauf sehr schnell und nachhaltig. Ergänzung: Mandelöl im Verhältnis 1:10 zugeben und abwechselnd einige Minuten kräftig, aber sanft die Füße massieren. Mandelöl macht die Haut weich und verhindert die Bildung von Hühneraugen.


* NS. Mittel gegen Kälte *

*gebackene Äpfel*
Bratäpfel helfen gegen Halsschmerzen. Nehmen Sie drei Äpfel, höhlen Sie sie in der Mitte aus und entfernen Sie die Kerne, fetten Sie sie mit Honig ein und lassen Sie sie im vorgeheizten Ofen bei 180 & # 176 C ca. 30 Minuten backen. Sobald sie abgekühlt sind, essen Sie alle drei zur Einführung genug Pektin in den Körper. Dadurch werden die Selbstverteidigungskräfte am Hals aktiviert. Außerdem wirkt Honig desinfizierend.

* Kartoffelbehandlung *
Heißer Brei regt die lokale Durchblutung an und reduziert so Entzündungen in den Nebenhöhlen. Zwei bis drei Kartoffeln schälen, kochen, bis sie sehr weich sind, mit etwas Milch in eine Schüssel geben und zerdrücken. Die heiße, fingerdicke Paste auf zwei Taschentücher übereinander verteilen. Falten Sie die Taschentücher zu einem länglichen Paket und legen Sie es so warm wie möglich auf Ihre Nase. Sobald der Umschlag abgekühlt ist, wechseln Sie ihn.

* Zwiebelringe *
Es ist wahr, dass es nach Zwiebeln riecht, aber. Gesundheit wählen
Aromatherapie bei verstopfter Nase: Die ätherischen Öle in Zwiebeln desinfizieren und erleichtern das Atmen. Legen Sie vor dem Schlafengehen eine große Zwiebel, in Scheiben geschnitten, in einen tiefen Teller und legen Sie sie in Kopfhöhe neben das Bett. Die Zwiebel-Aroma-Therapie funktioniert jedoch nur, wenn Sie das Fenster nicht öffnen.

* Dampf und Gesundheit *
Heißer Dampf mit ätherischen Ölen (sehr empfehlenswert: Eukalyptus) ist die wirksamste Therapie bei Hals- und Rachenentzündungen. Die etablierte Methode ist einfach: ein Topf mit abgekochtem Wasser, ein paar Tropfen Aromaöl und ein Handtuch auf den Kopf gelegt.

*Nelkenkaffee*
Ein schnell wirkendes Mittel gegen Halsschmerzen sind Gewürznelken: Sie desinfizieren und lindern die Schmerzen. In einem Mörser zerstoßen oder in einer Kaffeemühle mahlen und mit dem Kaffee aufkochen. Ein bis drei Stück reichen für eine Tasse.

* Fußbäder *
Ein altbewährtes Heilmittel gegen Erkältung und Husten: Fußbäder mit progressiv erwärmtem Wasser bewirken eine angenehme Wärme in den Füßen und verbessern gleichzeitig die lokale Durchblutung der Nasen- und Rachenschleimhäute. Halten Sie Ihre Füße in einem Becken mit warmem Wasser bei 35 & # 176 ° C. Fügen Sie alle drei Minuten heißes Wasser hinzu, bis die Temperatur im Becken 40 & # 176 C erreicht. Wenn Sie kein Fieber über 38,5 & # 176 C haben, ist ein kälteres Bad gut. In diesem Fall sollte das Wasser 38 & # 176 ° C nicht überschreiten. Wenn Ihr Körper jedoch durch das Virus geschwächt ist, riskieren Sie Kreislaufprobleme.

* Pfeffer gegen Temperatur gekocht *
Fieber senken: Zwei Teelöffel schwarze Pfefferkörner in einem Mörser verreiben, dann in einem halben Liter Wasser mit zwei Teelöffeln Zucker aufkochen. Lassen Sie sie köcheln, bis die Menge auf eine Tasse reduziert ist. Verbrauchen Sie die Flüssigkeit über den Tag verteilt, nehmen Sie einen Esslöffel.

*Zucker mit Zitrone*
Gut bei Reizhusten: Wer kein Hustenbonbon zu Hause hat, drückt den Saft einer Zitrone auf ein Stück Zucker und lutscht daran, Vitamin C und ätherische Öle aus der Frucht desinfizieren den Rachenraum und aktivieren die Speichelsekretion.

*Heilsuppe*
Die berühmte Hühnersuppe verflüssigt die Sekrete und bekämpft die Erkältungssymptome. Amerikanische Forscher konnten jedoch nachweisen, dass es auch bei Viren eine therapeutische Wirkung hat. So können wir es zubereiten, um es besonders lecker zu machen. Das Hähnchen in kaltes Salzwasser legen und erhitzen, bis es kocht. Fügen Sie eine halbierte Zwiebel mit zwei darin steckenden Nelken hinzu und lassen Sie sie etwa eine Stunde bei schwacher Hitze kochen. Dann ein Stück Sellerie, 2-3 Karotten, eine Pastinake, ein Bund Petersilie, eine Rinne, drei Pfefferkörner hinzufügen und weiterkochen. Wenn das Gemüse gar ist, das Huhn aus dem Topf nehmen, aufschneiden und wieder in die Suppe geben.

*Schockgetränk*
Das Virus verkürzen: Laut einer Studie der Universität Jerusalem lässt der Schockextrakt die Erkältung drei bis vier Tage schneller verschwinden und kann sogar die Grippe bekämpfen. Schwarze Bohnen enthalten viel Vitamin C und Eisen, essentielle Komponenten für das System
immun. Rezept für ein heißes Schockgetränk: Ein halber Liter Schocksaft wird in einen halben Liter Wasser gemischt und gut aufgekocht. Mit zwei Nelken, einer Zimtstange sowie dem Saft und der abgeriebenen Schale einer frischen Orange würzen. Mit Honig süßen.

*Vergiss den Ingwer nicht*
Atemhilfe: Die traditionelle chinesische Medizin lehrt, dass grüner Schnittlauch und Ingwer auf die Lunge wirken und die Atmung normalisieren. Kochen Sie 15 g frischen Ingwer zusammen mit 120 g Birnen. Schlagen Sie zwei Eier und mischen Sie sie in die heiße Paste. Es wird abends vor dem Schlafengehen gegessen.

* Umschläge mit verschiedenen Zusätzen *
Die Hitze allein wird Ihnen gut tun, wenn Sie Halsschmerzen haben. Aber es gibt eine zusätzliche Hilfe: Umschläge mit heilendem Inhalt.Nehmen Sie eine Baumwoll- oder Leinenserviette, falten Sie sie der Länge nach und verteilen Sie darauf eines der folgenden Mittel: Zwiebelschuppen, heiße, zerdrückte Kartoffeln, Zitronenscheiben, 250 g warmer Hüttenkäse. Oder tränken Sie das Tuch in einer Pfanne in geschmolzenem Schmalz. Wickeln Sie den Umschlag um den Hals und decken Sie ihn mit einem trockenen Handtuch ab.

* Papier (Clinex) mit Essig *
Verstopfen Sie Ihre Nasenlöcher: Weichen Sie ein Papiertaschentuch in Essig ein, bis es ganz durchnässt ist, streuen Sie frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darauf und legen Sie es auf Ihre Brust, wobei das Gesicht mit dem Pfeffer nach unten gerichtet ist. Bleiben Sie 20 Minuten ruhig, danach können Sie Ihre Haut mit einem warmen Handtuch abwischen.

* Mit Aloe-Saft gurgeln *
Wenn Sie keine wirklichen Schmerzen, sondern eher eine Verlegenheit im Hals haben, können Sie diese mit folgender Vorgehensweise stoppen: stündlich mit unverdünntem Aloe-Saft oder -Gel gurgeln, das Sie in Apotheken oder Reformhäusern kaufen können. Der in Aloe-Blättern enthaltene Wirkstoff beruhigt die Schleimhäute und lindert Entzündungen.
Achtung: Schlucken Sie nicht die Flüssigkeit, mit der Sie gurgeln, da sie abführend wirken kann.

* Rüben und Meerrettich zu einem tollen Preis *
Löst verstopfte Nebenhöhlen: Trinken Sie täglich 1/4 l Rote-Bete-Saft und essen Sie gleich 20 g geriebenen Meerrettich. Das in Rüben enthaltene Betanin-Pigment hilft, an den Schleimhäuten haftende Bakterien freizusetzen. Ätherische Meerrettichöle neutralisieren Keime.

* Wegerich-Aufguss *
Wegerich-Tee lindert alle Infektionen der Atemwege. Es wirkt antibakteriell und erweitert die Bronchien. Es enthält auch Schleim, der Husten bekämpft. Zubereitung: Zwei Teelöffel Kochbanane mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen, zugedeckt zehn Minuten ziehen lassen, dann in kleinen Schlucken trinken.

* Nicht so heiß *
Wenn Sie erkältet sind, lassen Sie die Getränke sehr heiß sein
etwas abkühlen. Wenn Sie beispielsweise einen fast kochenden Heiltee trinken, wird die hohe Temperatur den ohnehin gereizten Rachen noch mehr leiden. Die Folge: Die Bakterien, gegen die der Tee kämpfen soll, finden einen neuen günstigen Nährboden für die Vermehrung.

* 6-Tage-Wiederherstellungsplan *
Geht man zum Arzt, dauert die Erkältung sieben Tage, wenn man nicht geht, eine Woche, so lautet die empirische Regel bei typischen Erkältungskrankheiten. Aber wer die Symptome unter Anleitung unseres Entwicklers bekämpft, wird sich früher erholen.
Tag 1: Wie fühlen Sie sich: Ihr Kopf und Ihre Glieder tun weh, Sie sind schwach, haben Konzentrationsschwierigkeiten?
Was tun: Stärken Sie Ihr Immunsystem mit einer massiven Dosis Vitamine: Trinken Sie dreimal täglich ein Glas heißen Zitronensaft und nehmen Sie zusätzlich ein Multivitaminpräparat ein. Bei Kopfschmerzen nehmen Sie Acetylsalicylsäure (Aspirin). Früh ins Bett gehen.
Tag 2: Wie fühlst du dich: Es brennt dir im Hals und frisst deine Nasenlöcher? Was zu tun ist: Hustenbonbons lutschen. Alle drei Stunden mit Salzwasser gurgeln. Abends ein heißes Bad. Danach trinken Sie eine große Tasse Limettentee (Erwachsene können einen Tropfen Rum oder alkoholischen Echinacea-Extrakt hineingeben). Wickeln Sie sich ein, um warm zu bleiben, viel zu schlafen und zu schwitzen.
Tag 3: Wie fühlen Sie sich: Vermissen Sie Ihre Muskeln und Knochen, sind Sie heiser, haben Sie eine verstopfte Nase? Was zu tun ist: Im Bett bleiben, nicht zur Arbeit gehen. Nehmen Sie alle drei Stunden aromatische Inhalationen, um Nasensekret freizusetzen. Auch alle drei Stunden gurgeln. Sprechen Sie so wenig wie möglich, schonen Sie Ihre Stimmbänder.
Tag 4: Wie fühlst du dich: Jetzt läuft deine Nase voll und du beginnst einen trockenen Husten? Was zu tun ist: Im Bett bleiben, etwas Leichtes essen (zum Beispiel eine Hühnersuppe). Um die Nasenschleimhaut feucht zu halten, verwenden Sie Salzwasser. Gegen Husten Süßigkeiten mit Zucker lutschen (Zucker desinfiziert). Abends eine kalte Salbe auf die Brust auftragen.
Tag 5: Wie Sie sich fühlen: Sie haben kein Fieber mehr und der Husten ist fast verschwunden. Aber der Husten wird stärker. Was zu tun ist: Trinken Sie viel Flüssigkeit, vorzugsweise Kräutertees. Wenn Sie Hustentee verwenden möchten, befolgen Sie die Anweisungen zur Zubereitung, da die erzielte Wirkung von der Infusionsdauer abhängt.
Tag 6: Wie Sie sich fühlen: Sie haben den Sprung fast geschafft, sind aber immer noch machtlos. Was zu tun ist: Füllen Sie die Vitamin- und Mineralstoffspeicher Ihres Körpers auf, die von der Krankheit geleert sind. Dafür,
viel frisches Gemüse und Obst essen. Ruhe so viel wie möglich. Es tut jedoch gut, eine Weile an die frische Luft zu gehen, ohne jedoch müde zu werden.

Quelle: Internet


Die Geschichte der Fälle

Wie wird uns Elifs Geschichte helfen, die Fälle auf Türkisch zu verstehen? Ganz einfach, Sie werden sehen, wir erklären Ihnen alles in diesem Teil des Artikels. Aber bevor wir dazu kommen, sollten Sie wissen, dass es im Türkischen neben dem Nominativ fünf weitere Fälle gibt: der Lokativ, der Dativ, der Akkusativ, der Ablativ und der Genitiv. Haben Sie keine Angst, Sie müssen sich diese Namen nicht merken, obwohl es nicht schaden würde. Noch wichtiger ist, dass diese Fälle unterschiedlich sind eine Menge im Vergleich zu denen auf Rumänisch. Was tun in dieser Situation? Denn ihnen muss noch ein Ende gesetzt werden, denn ohne sie wird die Kommunikation schwerfällig. Sie müssen sich nicht anstrengen oder stressen, Fälle auf Türkisch sind nicht schwer, Sie müssen nur die unterschiedliche Denkweise der Türken verstehen, wenn es um Fälle geht.

Jetzt müssen Sie sich nur noch vorstellen, vor Ihren Augen ein weißes Blatt Papier zu haben, weiß-weiß, weißer als Schnee, auf dem absolut nichts steht. Dieses weiße Blatt ist das, was Sie derzeit über die türkischen Fälle wissen, und bedeutet nichts. Die Idee ist, dass Sie nicht über die bestehenden Fälle auf Rumänisch nachdenken müssen, die Sie vergessen müssen (nur wenn Sie sich auf Türkisch ausdrücken, nicht immer!). Die Fälle im Türkischen sind unterschiedlich und müssen ohne Vergleich zu dem verstanden werden, was Sie aus dem Grammatikunterricht in der sechsten Klasse kennen. Was sagst du, bist du bereit zu starten? Und nicht vergessen, keine Vergleiche!


Warum Fleisch gut für den Körper ist. Hier sind die Vorteile

Fleisch zu essen hat viele gesundheitliche Vorteile, wie zum Beispiel die Beseitigung von Hautkrankheiten, die Stärkung des Immunsystems, Energie, die Reparatur von Geweben und den Schutz des Körpers vor Infektionen.

Es hilft bei der Produktion von Hämoglobin und ist eine reiche Quelle für Protein und andere essentielle Aminosäuren.

Geflügel, Schwein, Rind, Lamm, Meeresfrüchte sind einige der Fleischsorten, die ebenso wichtig sind, weil sie schmackhaft sind.

Der gemeinsame Nenner bei all dem ist das Protein, das die Menschen brauchen.

Protein wird in unserem Körper in Energie umgewandelt und hilft, die tägliche Funktionalität zu verwalten.

Die empfohlene tägliche Proteinzufuhr beträgt 46 Gramm für heranwachsende Mädchen und Frauen, 56 Gramm für Männer.

Kinder brauchen etwa 19-34 Gramm, Jungen im Teenageralter 52 Gramm Fleisch.

Es gibt bestimmte Vorteile, die ausschließlich dem Fleischkonsum vorbehalten sind und nicht durch eine vegetarische Ernährung ersetzt werden können.

Viele Zivilisationskrankheiten wie Cholesterin, Diabetes, Hautprobleme sind erst in jüngster Zeit in der Evolutionsgeschichte aufgetreten.

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die kein Fleisch essen, häufiger an Neurotransmitterproblemen wie Depressionen, Angstzuständen und Essstörungen leiden.


Video: Taalina Chant (August 2022).