Neueste Rezepte

Blake Lively hat einen "Gossip Girl"-Geburtstag und weitere Promi-News

Blake Lively hat einen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Geburtstage, Coffee Runs und Tweets diese Woche! Während wir uns auf halbem Weg zum Feiertagswochenende befinden, schwirren Prominente über das Essen in der Stadt und das Naschen zwischen den Aufnahmen. Rihanna auf dem Weg nach Scarpetta solo, Suri-Kreuzfahrt zeigte ihren klassischen Cupcake-Geschmack und Katy Perry sagte: "John, wer?" als sie nach Disneyland fuhr.

Restaurant Buzz

• Blake Lively und Ryan Reynolds feierte die Gossip Girl 25. Geburtstag des Stars über Peanut Butter Frrrozen Hot Chocolate bei Serendipity 3 in New York City. Sie wurde später auf der Gossip Girl Set mit einem Momofuku Milk Bar Kuchen. [Perez hilton]

anne Hathaway und Verlobter Adam Schulman ging zu Real Food Daily zum Mittagessen in West Hollywood, Kalifornien. [Us]

Rumer Willis läutete ihren 24. Geburtstag im New Yorker Hotspot The Tippler ein. [Hollywood-Leben]

• One Direction-Herzenschwarm Liam Payne feierte seinen 19. Geburtstag im Funky Buddha in London. [Hollywood-Leben]

Rihanna ging zu Scott Conants Scarpetta in West Hollywood, Kalifornien, und aß ihre berühmten Spaghetti. [Promi]

Nicole Richie nahm ihre Kinder Harlow und Spatz zu Harry Mortons Pink Tacos in Century City, Kalifornien, für ein frühes Abendessen. [Promi]

Gesehen und gehört

Katy Perry und ein Kumpel ging zu einem Restaurant in Disneyland. Perry twitterte: "Warum, ja! WIR werden mit dir essen, Walt!" [Twitter/KatyPerry]

• Nachdem sie gestand, dass das Stillen ihrer Meinung nach ziemlich schmerzhaft aussah, Snooki singt jetzt eine andere Melodie. Sie twitterte: "Ich liebe es, meinen kleinen Mann zu stillen!" [Twitter/Snooki]

• Dies erscheint uns ein wenig empörend, aber anscheinend eine Quelle in der Nähe Suri-Kreuzfahrt und ihre Familie behaupteten gegenüber dem Star-Magazin, dass "Suri in den luxuriösesten Restaurants der Welt gegessen hat und feines, vergoldetes Porzellan liebt. Sie ist sogar dafür bekannt, um 1 Uhr morgens Cupcakes auf einer goldenen Platte zu verlangen." [Hollywood-Leben]

Promenadenimperium Stern Michael Pitt behauptet, sein Lieblingsgetränk sei Champagner, und er kann ein 40-Unzen-Bier und einen Eimer Popeyes-Hühnchen nicht leugnen. [Radar]


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Wiedersehensshow.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "genießen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so eine tolle Zeit dabei, dass ich denke, das würden wir alle wirklich genießen."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil "das Internet sich so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt in "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) in dem Buch "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Reunion-Show.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "genießen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so eine tolle Zeit dabei, dass ich denke, das würden wir alle wirklich genießen."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Es wurde zuvor bekannt gegeben, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt bei "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) bei "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Wiedersehensshow.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "freuen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so viel Spaß dabei, dass ich denke, dass wir alle wirklich Spaß daran haben würden."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt bei "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) bei "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Wiedersehensshow.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "genießen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so eine tolle Zeit dabei, dass ich denke, das würden wir alle wirklich genießen."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Es wurde zuvor bekannt gegeben, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt in "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) in dem Buch "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Reunion-Show.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "genießen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so viel Spaß dabei, dass ich denke, dass wir alle wirklich Spaß daran haben würden."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Es wurde zuvor bekannt gegeben, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt bei "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) bei "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Reunion-Show.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "genießen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so viel Spaß dabei, dass ich denke, dass wir alle wirklich Spaß daran haben würden."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil "das Internet sich so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt bei "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) bei "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Wiedersehensshow.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "genießen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so eine tolle Zeit dabei, dass ich denke, das würden wir alle wirklich genießen."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehshow zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt bei "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) bei "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Reunion-Show.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "freuen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so viel Spaß dabei, dass ich denke, dass wir alle wirklich Spaß daran haben würden."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt in "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) in dem Buch "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Wiedersehensshow.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "freuen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so eine tolle Zeit dabei, dass ich denke, das würden wir alle wirklich genießen."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehsendung zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt bei "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) bei "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Das sagt Blake Lively über ein Gossip Girl-Reunion

Und während wir das Teenager-Angst-Drama vielleicht immer noch wiederholt sehen, seit es von unseren Bildschirmen verschwunden ist, hat Blake Lively uns Hoffnung gemacht, dass wir das nächste Kapitel des Lebens der Gossip Girl-Besetzung sehen können, nachdem sie behauptet hat, sie würde nicht dagegen sein eine Wiedersehensshow.

Die 28-jährige Schauspielerin wurde ein bekannter Name, nachdem sie Serena van der Woodsen in der Dramaserie gespielt hatte, die 2012 endete, und sie glaubt, dass ihre ehemaligen Castmates eine Reunion-Serie "freuen" würden.

Sie sagte: "Ich weiß nicht, es würde Spaß machen. Wir hatten so eine tolle Zeit dabei, dass ich denke, das würden wir alle wirklich genießen."

Und wenn es von E! Nachrichtenmoderator Marc Malkin, dass er die Show vermisst, Blake – die ihr zweites Kind erwartet, ein Geschwister für die 19 Monate alte Tochter James, mit Ehemann Ryan Reynolds – gab zu, dass sie es auch tut.

Sie sagte: "Ich vermisse es manchmal auch!"

Die „Shallows“-Schauspielerin hat sich die Zeit genommen, darüber nachzudenken, was ihr ehemaliges TV-Alter Ego im Moment vorhat, und denkt, dass die Fashionista an einem guten Ort ist.

Sie sagte: "Sie ist wahrscheinlich im Urlaub und lebt es aus. Sie hat sich nicht gemeldet."

In der Zwischenzeit gab Josh Schwarz, ausführender Produzent von "Gossip Girl", zu, dass er nicht einmal daran gedacht hat, die Show, die 12 Staffeln lang lief, zurückzubringen.

Er sagte: "Wir haben einige dieser Gespräche noch nicht wirklich erforscht. Vielleicht weiß ich es nicht. Wir haben nicht wirklich darüber nachgedacht."

Er gab jedoch zu, dass es interessant wäre, die Show in einem Zeitalter von Snapchat, Instagram und anderen aktuellen Social-Media-Apps zu sehen, weil sich "das Internet so sehr verändert hat".

Zuvor wurde bekannt, dass Rumer Willis die erste Wahl war, um Serena in der Show zu spielen.

CW-Casting-Direktor David Rapaport sagte: „Ich denke, das Netzwerk hat uns ursprünglich Rumer Willis für Serena vorgeschlagen.

"Ich liebe Rumer, sie ist zu einer ziemlich erstaunlichen Schauspielerin und Person herangewachsen, aber das basierte für mich darauf, die Investition einer Fernsehshow zu schützen, in der diese weniger bekannten Mädchen kreativ die Essenz der Show eingefangen und getragen haben sechs Jahre lang."

Und David enthüllte auch, dass Ashley Olsen für die Rolle von Blair Waldorf in Betracht gezogen wurde, die schließlich an Leighton Meester ging.

Über andere, die für die Show getestet haben, sagte er: „Ich habe so viele Leute gelesen. Ich denke, am Ende des Tages haben wir Blake, Katie Cassidy, die jetzt in "Arrow" zu sehen ist, und dieses Mädchen, das (Serena) in dem Buch "Gossip Girl" war, getestet

Willst du mehr Promi-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Nachrichten? Folgen Sie Be auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram.


Schau das Video: Body-Frust: Blake Lively passte nach Geburt nichts mehr! (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kele

    Vielen Dank für eine Erklärung, jetzt werde ich keinen solchen Fehler begehen.

  2. Hilderinc

    Ich bestätige. Und damit bin ich darauf gestoßen.



Eine Nachricht schreiben