Savarin


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Hefe löst sich in etwas warmer Milch auf. In eine Schüssel das Mehl, in die Mitte die aufgelöste Hefe, den Zucker, das Ei, das Öl und die restliche Milch geben. Alle Zutaten mit einem Schneebesen oder sogar von Hand verrühren, bis ein weicher und klebriger Teig entsteht. Es wird gehen gelassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Wir fetten die Formen mit Butter oder Öl ein (Sonderformen habe ich leider nicht, werde sie aber kaufen). 1 1/2 Esslöffel der Zusammensetzung in jede Form geben und weitere 15 Minuten wachsen lassen, dann in den vorgeheizten Backofen bei 160° für ca. 20 Minuten stellen, wenn sie schön bräunen. Wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie aus den Formen und lassen Sie sie abkühlen, dann schneiden Sie einen dünnen Deckel.

Bereiten Sie den Sirup wie folgt vor: Wasser und Zucker in einer Schüssel auf das Feuer geben, mischen, bis der Zucker schmilzt, dann die Orangenessenz hinzufügen. Wir sirupieren die Savarinen alle 4-5 Stunden gut. Lassen Sie sie über Nacht in Sirup und erst am nächsten Tag können wir sie mit Schlagsahne füllen.

Über die Schlagsahne legen wir den Deckel, einen Teelöffel Marmelade und noch einmal etwas Schlagsahne.

Hab ein Verlangen ... das hatte ich :))


Video: Savarin the perfect strawberries and cream dessertStep by Step easy Recipe (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Kigalmaran

    Ich entschuldige mich, aber es ist für mich ein bisschen mehr Informationen notwendig.

  2. Innocent

    Die Antwort kompetent, kognitiv ...

  3. Voodookasa

    Es ist bemerkenswert, sehr amüsanter Satz

  4. Javier

    Bravo, eine brillante Idee und rechtzeitig



Eine Nachricht schreiben