Neueste Rezepte

Frische Pfirsich-Ingwer-Sahne-Shortcakes

Frische Pfirsich-Ingwer-Sahne-Shortcakes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 13 Esslöffel Zucker, geteilt
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1/2 Tasse (1 Stück) gekühlte gesalzene Butter, gewürfelt
  • 1/2 Tasse fein gehackter kristallisierter Ingwer, geteilt
  • 3 Esslöffel plus 1 1/4 Tassen gekühlte schwere Schlagsahne, geteilt
  • 4 große Pfirsiche, halbiert, in dünne Scheiben geschnitten

Rezeptvorbereitung

  • Backofen auf 400 °C vorheizen. Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Mehl, 6 EL Zucker und Backpulver in einer großen Schüssel verquirlen. Butter hinzufügen; mit den Fingerspitzen einreiben, bis sehr grobe Mehle entstehen (haferflockengroße Flocken). 1/4 Tasse gehackten Ingwer untermischen. Ginger Ale und 2 EL Sahne hinzufügen. schwenken, bis sich feuchte Klumpen bilden. Sammeln Sie Teig in 7-Zoll-Protokoll. Quer in 6 gleichgroße Runden schneiden. Mit Abstand auf das Blatt legen. Jede in 2 1/2-Zoll-Durchmesser formen. Mischen Sie 1 Esslöffel Sahne und 1 Esslöffel Zucker in einer kleinen Schüssel; über die Oberseite und die Seiten der Shortcakes streichen.

  • Backen Sie Shortcakes, bis sie goldbraun sind und der in die Mitte eingeführte Tester sauber herauskommt, 20 bis 22 Minuten. Auf Blech abkühlen lassen.

  • In der Zwischenzeit Pfirsiche in einer großen Schüssel mit 4 Esslöffeln Zucker und den restlichen 1/4 Tasse gehacktem Ingwer werfen. Die restlichen 1 1/4 Tassen Sahne und 2 Esslöffel Zucker in einer mittelgroßen Schüssel zu Spitzen verquirlen.

  • Shortcakes waagerecht halbieren. Böden auf Teller legen. Jeweils mit Pfirsichen, Schlagsahne und Shortcake-Top belegen.

Rezept von Bon Appétit Testküche,

Nährstoffgehalt

6 Portionen Eine Portion enthält folgendes: Kalorien (kcal) 646,21 % Kalorien aus Fett 50,2 Fett (g) 36,01 Gesättigtes Fett (g) 22,49 Cholesterin (mg) 118,12 Kohlenhydrate (g) 77,78 Ballaststoffe (g) 2,63 Gesamtzucker (g) 42,06 Netto-Kohlenhydrate (g) 75,15 Protein (g) 6.08Bewertungsabschnitt

15 tolle Rezepte mit Trauben

Trauben sind ein vertrauter, perfekter und tragbarer Snack. Aufgrund der ansprechend saftigen Süße neigen wir dazu, diese allgegenwärtigen Früchte als eigenständige Nahrung zu betrachten, die direkt vom Bund gegessen wird. Tatsächlich sind Trauben jedoch sehr vielseitige Zutaten mit einem überraschend breiten Anwendungsspektrum. Von rustikal bis raffiniert, einfach bis komplex, Trauben haben eine gewinnende Fähigkeit, sich an Gerichte anzupassen, die süß oder herzhaft, glatt oder knackig, heiß oder kühl sind. Roh oder gekocht, gehackt oder ganz, püriert oder gefroren, Trauben können eine vielfältige Speisekarte prägen und definieren, von Getränken und Snacks über Salate, Vorspeisen und Desserts. Wir glauben, dass sie jeder Phase einer Mahlzeit Interesse und Komplexität verleihen.

Trauben können das Rückgrat von Gewürzen sowie der begehrte Schatz in einer zähen Focaccia sein. Sie sind die köstliche Füllung für butterige Shortcakes ebenso wie die kühle Erfrischung in einem Sorbet ohne Churn.

Selbst knusprige kernlose Trauben, die das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich sind, lassen sich durch langsames Rösten und cleveres Pairing verwandeln: In einem einfachen Abendessen aus gebratenem Hähnchen lösen sie sich in einer Füllung auf und karamellisieren beim Kochen. Und ihre charakterlose Bonbonsüße wird in einem schnellen und pikanten Pico de Gallo verbessert.

Im Spätsommer und Herbst lohnt es sich, saisonale Trauben zu jagen und sich daran zu erinnern, dass Trauben eine eigene Erntezeit und einen ganz eigenen Geschmack haben: Suchen Sie nach würzigen Concords (und ihren Cousins) oder unverwechselbaren Muscats, dann gönnen Sie sich ein Traubenfest Verwenden Sie unsere Rezeptgalerie, um Sie zu leiten.

Achten Sie beim Kauf dieser Früchte auf pralle Trauben, mit glatten, ungebrochenen Schalen sollten sie auch fest mit den Stielen verbunden sein. Die allgegenwärtigen grünen kernlosen sind am süßesten, wenn sie einen blassgelben Farbton haben. Trauben sind oft mit einer weißlichen "Blüte" bedeckt, die ein natürlicher Schutz vor Feuchtigkeitsverlust und Verderb ist.

Wenn Sie nach Hause kommen, überprüfen Sie die Trauben und entsorgen Sie alle beschädigten, legen Sie die Trauben in eine Plastiktüte und kühlen Sie sie bis zu drei Tage lang. Kurz vor Gebrauch ausspülen.


Rezept drucken Der Rouxpour’s Brotpudding mit Whiskysauce Dieser Brotpudding gehört zu den besten! Sie finden es im The Rouxpour Restaurant & Bar in Sugar Land, außerhalb von Houston, wo das ganze Jahr über Karneval stattfindet! Stimmen: 0 Bewertung: 0 Sie: Bewerten Sie dieses Rezept! Gericht Desserts Gelegenheit Gelegenheits-, Formelle Portionen [&hellip]

Dieses Rezept stammt vom Besitzer der Cartwright’s Ranch in Denton. Er hat es nach dem Rezept von Oma gemacht.. und es erinnert dich vielleicht an die Version, die deine Oma früher gemacht hat!


Als ich ein junges Mädchen war, konnte meine Mutter alles und ich direkt an ihrer Seite. Es gab ein Rezept in (glaube ich) einem kleinen Kochbuch von Betty Crocker als Taschenbuch. Es gab ein Rezept für gewürzte grüne Tomaten in Dosen, ich kann das richtige Rezept nicht finden und wende mich an jeden, der denkt, dass er das haben könnte, wonach ich suche. Ich erinnere mich, dass es mit 5 Pfund grünen Tomatenscheiben, Zucker, Piment, Zimtstangen begann und ich weiß es nicht, vielleicht Essig. Wenn jemand denkt, dass er damit vertraut ist, bitte posten. Es gibt viele Rezepte, aber bisher war noch keins davon Das Rezept. Vielen Dank und ich liebe diesen Blog

Leider kenne ich dieses Rezept nicht, aber wenn ich es jemals sehe, lasse ich es Sie wissen. Spiced Green Tomatoes klingen nach etwas, das ich gerne hätte.

Das kam wahrscheinlich aus einem der Ball Blue Books. Sie würden alle paar Jahre eine neue bei den Ball-Konservengläsern veröffentlichen. Sie veröffentlichen immer noch das kleine Papier, aber die Rezepte ändern sich im Laufe der Zeit. Wenn sie einen süß-säuerlichen Geschmack hatten, war dann Apfelessig im Rezept? Wenn die Tomaten für einen grünen Tomatenkuchen verwendet wurden, wären sie nur in Wasser mit den Gewürzen kalt verpackt und dann verarbeitet worden. Wenn Sie sich an die Jahre erinnern, in denen sie das gemacht hat? Möglicherweise finden Sie bei eBay ein altes Ball Blue Book aus dieser Zeit. Das kleine Ball Blue Books war die Bibel der Konservenindustrie und ist es immer noch für die meisten Bauernküchen.

Sheryl, diese neue Bloggerin, die ich entdeckt habe, Susan stellte mir eine Frage, während wir über Scrapple diskutierten, die ich nicht beantworten kann: Wurde das Original Scrapple aus den Zutaten hergestellt, nachdem zu Hause ein Schwein geschlachtet wurde? Hier ist ihr Link –
https://susansleggs.com/2016/11/09/scrapple-whats-that/

Puh, diese Frage führt mich zurück in meine Kindheit in Pennsylvania. Meine Erinnerung ist, dass Scrapple in erster Linie die gewürzte und eingedickte Brühe aus Schweinefleisch ist, wobei ein wenig der gemahlenen Zutaten in der Brühe enthalten ist. Beim Schlachten haben wir die Beilagen, einschließlich Leber und Kopffleisch, in einen Kessel gegeben, mit Wasser bedeckt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Nachdem es gut gekocht war, wurden die Zutaten gemahlen. Das meiste Hackfleisch wurde als “Leverwurst” gegessen, aber einiges wurde in die Brühe gegeben, die dann mit Maismehl (und vielleicht Mehl) angedickt wurde.

Ich fand ein Rezept für Scrapple in einem Kochbuch aus dem Jahr 1950 namens Mennonitische Community-Kochbuch:

1 1/2 Tassen gemahlener Leberpudding [Im alten Kochbuch werden gekochte Schweineschnitzel “pudding” genannt]
1 Liter Brühe aus gekochtem Pudding
1 Tasse Maismehl
3 Tassen Vollkornmehl
1 1/2 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer

Brühe zum Kochen bringen, in der Puddingfleisch gekocht wurde. Mit Salz und Pfeffer würzen. In die kochende Brühe das Maismehl und das Mehl einrühren. Gemahlenen Leberpudding hinzufügen. Dies sollte die Konsistenz von Maismehlbrei haben. In einer schweren Pfanne oder einem Wasserbad etwa 30 Minuten langsam kochen. In Schalen gießen, um sie zu formen. Wenn es kalt ist, 1/4 Zoll dick in Scheiben schneiden und in heißem Fett braten, bis es auf beiden Seiten gewachsen und knusprig ist.

(Ich werde das, was ich gerade oben geschrieben habe, kopieren und mit der Frage auf die Website stellen.)

Ich kann Ihnen nicht genug danken, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, mir das zu besorgen. Ich wusste, dass ich an die richtige Person gekommen bin, um zu fragen!! Mein Vater liebte es, dies in den Wintermonaten zum Frühstück zu essen.
Danke noch einmal!

Sie sind herzlich willkommen. Es hat mir Spaß gemacht, in meinen alten Kochbüchern nach einem Scrapple-Rezept zu suchen. Die Frage faszinierte mich – und ich war verärgert, dass ich mich nicht mehr genau erinnern konnte, wie wir als Kind Scrapple gemacht haben.

Ich habe ein altes Rezept für Zimtschnecken, dass der Teig im Kühlschrank aufgeht. Eine Mischung aus Sahne und braunem Zucker wird in die Pfanne gegeben, bevor die Brötchen gebacken werden. Aber ich habe nie die Menge an Zucker und Sahne bekommen und vielleicht habe ich zu viel getan, weil es beim Backen nicht aufgegangen ist, wie es von dem Freund, der es geteilt hat, sollte. Leider ist sie nicht mehr verfügbar.


Ein stimmungsvoller, wunderschöner Blick auf die Küche in Maine für die vier Jahreszeiten mit 100 Rezepten

Niemand kann die Kleinstadt Amerika besser zum Leben erwecken als ein Einheimischer. Erin French wuchs in Freedom, Maine (719 Einwohner) auf und half ihrem Vater beim Grillen in seinem Diner. Als völlig autodidaktische Köchin, die Kochbücher für ihre kulinarische Ausbildung verwendet hat, leitet sie heute ihr Restaurant The Lost Kitchen in einer historischen Mühle in derselben Stadt und kreiert Gerichte, die Einheimische und Besucher aus der ganzen Welt in einen Speisesaal locken, der fühlt sich an wie eine Erweiterung ihrer heimischen Küche. Das Essen wurde von als „brillant in seiner Einfachheit und Ehrlichkeit“ bezeichnet Essen & Wein, und es ist genau diese reine Herangehensweise, die Erins Küche so attraktiv macht – und so einfach zu Hause zu genießen.

Dieses atemberaubende Geschenkpaket enthält eine Pergament-Jacke über einem bedruckten Einband.


Hergestellt aus Vanilleextrakt, Öl, Mehl, ungesüßtem Kakaopulver, Backpulver, Natron, Salz, braunem Zucker, Apfelmus, Eiweiß

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus gebrühtem Kaffee, Vanilleextrakt, geschmacksneutralem Gelatinepulver, Eigelb, Sahne, Milch, Zucker, Milchschokolade

Methode: Herd
Zeit: 2-5 Stunden

Ein Kuchen von Grund auf, der ebenso vielseitig wie lecker ist. Es hat einen reichen Geschmack durch die Zugabe von Buttermilch in den Kuchenteig und einer kräftigen Dosis Vanille.

Methode: Herd, Backofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Salz, Backpulver, Backkakao, Butter, Zucker, Eiern, Vanilleextrakt, Mehl

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus Zucker, Frischkäse, Ei, Vanilleextrakt, Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Jeden Tag versenden wir ein vorgestelltes Rezept und die Lieblingstipps unserer Redaktion. Nicht verpassen!

Hergestellt mit Backpulver, Dr. Pepper, Schokoladenstückchen, Eiern, Buttermilch, Pflanzenöl, Vanilleextrakt, Backfett, Butter

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus Weinstein, Wasser, weißem Essig, Sauerrahm, Eigelb, Öl, roter Lebensmittelfarbe, Vanilleextrakt, flüssigem Süßstoff

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Gebrühter Tee verleiht diesem köstlichen Haselnuss-gefleckten Schokoladenkuchen ein wenig Geschmack und Farbe.

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Allzweckmehl, Backpulver, Salz, Butter, Zucker, Eiern, Zitronenschale, Zitronensaft, Buttermilch

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 2-5 Stunden

Hergestellt aus Kuchenmischung mit gelbem oder Ananasgeschmack, zerdrückter Ananas, Butter, braunem Zucker, Maraschino-Kirschen

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus Natron, Backpulver, gemahlenem Zimt, frischer geriebener Muskatnuss, gemahlenen Nelken, gemahlenem Piment, Salz, Buttermilch, Frischkäse

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Puderzucker, gehackten Pekannüssen, Kokosraspeln, Zimtstrudelkuchen, Zimt, Margarine, Frischkäse

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Red Velvet Cake Mix, Chocolate Fudge Pudding und Pie Filling Mix, Wasser, Pflanzenöl, Crème de Kakao oder Himbeerlikör oder Brandy, Himbeermarmelade.

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt mit Piment, Muskatnuss, Backpulver, gemahlenen Nelken, Zimt, Apfelwein, Vanilleextrakt, Zucker, Buttermilch

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Eiern, Vanilleextrakt, Mehl, Backpulver, Salz, Buttermilch, Kondensmilch, Zucker, Eigelb

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 1-2 Stunden

Was wäre der Fat Tuesday ohne den berühmten Königskuchen? Diese von Grund auf neu entwickelte Version wird der Mittelpunkt Ihrer Faschingsfeier sein.

Methode: Ofen
Zeit: 2-5 Stunden

Ein köstliches Dessert für die Schokoladenliebhaber in Ihrem Leben

Methode: Herd, Backofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Blaubeeren, frischen Blaubeeren, ganzen Erdbeeren, Angel Food Cake, milchfreiem Schlagobers, Instant-Vanillepudding-Mix, frischen Erdbeeren

Hergestellt mit Backfett, Wasser, Buttermilch, Backpulver, Salz, Vanilleextrakt, Backpulver, Eiern, ungesüßter Schokolade

Methode: Mikrowelle, Backofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Zuckerguss, dekorativen Bonbons, Allzweckmehl, Zucker, Backpulver, Salz, Milch, Butter, Vanilleextrakt, Ei

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus halbsüßen Schokoladenstückchen, Ei, Schweizer Schokoladenkuchenmischung, Frischkäse, Zucker

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus Marmelade, Milch, Ei, braunem Zucker, Butter, Erdnussbutter, Keksmischung

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Dieser leichte Kürbiskuchen hat eine cremige Füllung mit einem Hauch warmer Würze.

Methode: Ofen
Zeit: 2-5 Stunden

Hergestellt mit Zitronenextrakt, Eiern, Zucker, Butter, Mehl, Kaffeesahne, Vanilleextrakt

Methode: Ofen
Zeit: 2-5 Stunden

Hergestellt aus Sauerrahm, Eiern, Vanilleextrakt, Zucker, Butter, Allzweckmehl, Natron, Backpulver, Salz, gemahlenem Kardamom

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Puderzucker, Heidelbeeren, Butter oder Margarine, Zucker, Eier, Milch, Kuchenmehl, Backpulver, Salz, Pfirsiche

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Puderzucker, Backpulver, Zucker, Frischkäse, Butter, Allzweckmehl, Eiern

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Backpulver, Milch, Eiern, Mandelaroma, Blaubeeren, Ricotta, Ei, Zucker

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Butter, Puderzucker, Eiern, selbstaufgehendem Mehl, Marmelade

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

In einer Muffinform gebacken, sind diese Shortcakes eine Mischung aus Pfundkuchen und Biskuitkuchen. Sie können in zwei Hälften geteilt und mit frischen Beeren und Milch belegt werden.

Methode: Ofen
Zeit: unter 30 Minuten

Hergestellt aus Backfett, Margarine, Eiern, Zucker, Matzenkuchenmehl, milchfreier Schlagsahne, halbsüßer oder bittersüßer Schokolade

Methode: Backofen, Herd
Zeit: über 5 Stunden

Hergestellt aus Wasser, Vanilleextrakt, hellbraunem Zucker, Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Salz, Milch, Butter

Methode: Topftopf
Zeit: 2-5 Stunden

Hergestellt mit Butter, Backpulver, Eiern, Eigelb, Buttermilch, Orangenschale, Orangensaft, Vanilleextrakt, Orangenextrakt, Wasser

Methode: Ofen
Zeit: 2-5 Stunden

Hergestellt aus Pekannusshälften, Sahne, halbsüßen Schokoladenstückchen, Eiern, Devil's Food Kuchenmischung, Schokoladenpuddingmischung, Wasser, Pflanzenöl

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 2-5 Stunden

Diese Cupcakes sind so einfach und machen Spaß! Wenn gewünscht, können Sie anstelle des violetten Getränks auch eine andere farbige Erfrischungsgetränkemischung verwenden.

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Tolle Textur und Geschmack in diesen einfachen Cupcakes von Grund auf neu. Und genau die perfekte Portionsgröße für zwei Personen (oder eine, wenn Sie hungrig sind!)

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus braunem Zucker, Frischkäse, Cool Whip, gelber Kuchenmischung, Butterscotch-Pudding-Mischung, Eiern, Wasser, Pflanzenöl

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

In diesen Cupcakes ist eine geheime Zutat versteckt

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Ein Klassiker des Südens. Dieser Kuchen schmeckt nach Frühling mit Ananas und Bananen im Teig gebacken.

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Himbeeren, Puderzucker, Antihaft-Kochspray, Kakaopulver, Schokoladen-Fudge-Kuchenmischung, Wasser, Pflaumen-Babynahrung, Eiern, kernlosen Himbeeren.

Methode: Ofen
Zeit: über 5 Stunden

Hergestellt aus Salz, Milch, braunem Zucker, Butter, Brombeeren, Margarine oder Butter, Zucker, Eiern, Mehl, Backpulver

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Karottenkuchenmischung, Kürbis, Eiern, Wasser, Puderzucker, Butter, Frischkäse

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Milch, Puderzucker, Schokoladensandwich-Kekskrümel, halbsüße Schokoladenstückchen, Allzweckmehl, Margarine, Butterkuchenmischung

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Schokoladensirup, Sahne, Butter, Wasser, Allzweckmehl, Eiern, Frischkäse, Milch, Instant-Vanillepudding-Mischung

Hergestellt aus Pfirsichscheiben, Mehl, Backpulver, Salz, Milch, Butter, Eiern, Zucker, braunem Zucker

Methode: Herd, Backofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus gelber Kuchenmischung, Ei, Frischkäse, Kürbis, Eiern, Vanilleextrakt, Butter

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Wasser, Zucker, Mehl, Backpulver, Sauerrahm, Eiern, Kakaopulver, Butter

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt aus Pekannüssen, halbsüßen Schokoladenstückchen, Kondensmilch, Devil's Food Kuchenmischung, Wasser, Pflanzenöl, Eiern, Bananen, Karamellen

Methode: Herd, Backofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt mit Erdbeerkuchenfüllung, roter Lebensmittelfarbe, Erdbeerkuchenmischung, Pflanzenöl, Frischkäse, Zucker, Eiern, Milch, Zitronensaft, Mandelextrakt

Methode: Ofen
Zeit: 2-5 Stunden

Gemüse in Cupcakes? Die Rüben verleihen diesen dunklen Schokoladen-Genussern eine satte rote Farbe.

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Hergestellt mit grünen Fruchtscheiben oder Gummibonbons, rotem Zuckerguss, gebackenem Laibkuchen, Twinkies, rotem und braunem Zuckerguss, gelbem Zuckerguss

Hergestellt aus Kakaopulver, Backpulver, Ei-Ersatz, braunem Zucker, Vanilleextrakt, Instantkaffee, Wasser, Ricotta-Käse

Methode: Ofen
Zeit: 30-60 Minuten

Wenn jemals ein Kuchen jemanden dazu inspirieren könnte, das Sternenbanner aus vollem Hals zu schmettern, dann wäre dies der richtige. Erdbeerstreifen, Blaubeersterne und eins.

Methode: Ofen
Zeit: 1-2 Stunden

Hergestellt aus Eiweiß, Pistazien, Orangenschalen, Zucker, Allzweckmehl, Eigelb, Milch, weißen Backriegeln, Vanilleextrakt, Mandelextrakt

Methode: Backofen, Herd
Zeit: 2-5 Stunden

Haben Sie Reste? Wir haben Rezepte. 18 köstliche Rezepte mit gekochtem Hühnchen (plus 9 Bonusrezepte!)

Kürbisse eignen sich nicht nur für Kuchen oder Halloween-Dekorationen. Diese großen, orangefarbenen Kürbisse - von Natur aus süß - passen auch gut zu herzhaften Gerichten. Sie passen gut zu Geflügel und Schweinefleisch (und vor allem Speck) und ihre cremige Textur lässt sich leicht in Suppen mischen.

Auf Platz 1 in fast jeder "Lieblingskeks" -Umfrage ist der Schokoladenkeks so ziemlich der Lieblingskeks der Wahl für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

CDKitchen ist seit 1995 online und hat sich zu einer großen Sammlung köstlicher Rezepte entwickelt, die von Hausköchen und professionellen Köchen aus der ganzen Welt kreiert wurden. Bei uns dreht sich alles um leckere Leckereien, gutes Essen und lustiges Essen. Treten Sie unserer Community mit über 202.500 anderen Mitgliedern bei - suchen Sie nach einem Rezept, reichen Sie Ihr eigenes ein, fügen Sie eine Bewertung hinzu oder laden Sie ein Rezeptfoto hoch.

Copyright & Kopie 1995-2021 . Alle Rechte vorbehalten. CDKitchen, Inc. 21:06:13:21:13:10 :C:29


Backen und Mathe

Ich ging letzte Woche durch Trader Joe ’s und sah ein flaches Paket, das in undurchsichtiges Wachspapier mit der Aufschrift “Almond Kringle eingewickelt war. Aus Wisconsin! Begrenzte Mengen verfügbar!” Sie wissen vielleicht, dass ich Mandel alles liebe. Nebengeschichte: Ich liebe die Mandelseife, die sie in Amtrak-Zügen haben. Eine Menge. So sehr, dass ich einmal darüber getwittert habe, wie sehr ich es liebe und wo ich welche finden könnte? Und Amtrak twitterte zurück, und am Ende bekam ich eine Seifenflasche, die keinen flachen Boden hat (sie wird in den Zug geschraubt), sodass ich sie nicht verwenden kann, es sei denn, ich entleere die Seife in einen anderen Behälter. Und es war großartig.

JAWOHL! Danke @amtrak! Der Mann hat mir nicht geglaubt, als ich sagte, ICH LIEBE DIESE SEIFE, aber er hat sie mir trotzdem gegeben! Yay! pic.twitter.com/SmFTBLfW6u

— Yen Duong (@yenergy) 1. Juni 2014

Außerdem bin ich ’m von Minnesota, also wenn ich in Texas auf etwas stoße, das sagt “aus dem Mittleren Westen!”, kaufe ich es (auch ich bin ein Trottel). Und “Begrenzte Mengen verfügbar”, weil ich ein Trottel bin, bedeutet, dass ich es kaufen werde. Alle Zutaten waren vorhanden, um dieses magische, unglaublich köstliche Erlebnis zu bekommen (ich bin nicht der einzige, der so fühlt). Nachdem ich nach Hause gekommen war und einen Bissen in das ovale Gebäck genommen hatte, das aus der mysteriösen Tüte kam, lachte ich und konnte fünf Minuten lang nicht aufhören zu lachen. Mein Mann hatte einen Bissen, und dann schrieben wir beide allen Leuten, die wir aus Wisconsin kannten, eine SMS und sagten ihnen, dass wir sie zwar liebten, aber nicht das Beste aus Wisconsin sind.

Nachdem wir unseren TJ’s Kringle in drei Tagen aufpoliert hatten (er ist etwas mehr als ein Pfund und enthält mindestens ein Pfund Butter), beschloss ich, es selbst zu versuchen. Nach dem offiziellen Rezept verwenden Sie etwas mehr als ein Pfund Butter und benötigen drei Tage, um alle Schichten herzustellen. Aber es gibt viele selbstgemachte da draußen, die keine drei Tage oder Tonnen brauchen, und das habe ich getan. Sie können Kringles mit allem füllen, aber der TJ’s war mit Marzipan (lecker) gefüllt und ich habe eine Kokos-Mandel-Füllung für meine gemacht. Viele Rezepte waren nur Butterscotch (Butter + Zucker).

Ich war auch immer noch ein bisschen verärgert, als ich beschloss, den Kringle zu machen, also keine Zutatenfotos. Der Teig und das Rezept sind super einfach, aber dies war das erste Mal, dass ich einen gefüllten Teig gemacht habe, also habe ich einen schlechten Job gemacht (wer hätte gedacht, dass man ihn tatsächlich ganz schließen muss, oder die Füllung fällt ganz heraus?!)

Teig oder Teig nicht, es gibt keinen Versuch

Der Teig schnitt nur Butter in Mehl und fügte dann Joghurt hinzu (das Rezept verlangte Sauerrahm, aber ich verwende Joghurt als Ersatz für die meisten weißen Goops wie Mayo, Sauerrahm und manchmal Butter / Margarine / Backfett). Der Teig ist SEHR KLEBIG.

Wenn du einen Donut willst, ist dies jedoch nicht das Rezept für dich

Wickeln Sie es in Plastikfolie ein und legen Sie es für eine Weile in den Kühlschrank (den ganzen Tag ist großartig oder über Nacht). In der Zwischenzeit können Sie die Füllung zusammenstellen, die aus einer weiteren Tasse Butter besteht, die mit braunem Zucker und geraspelten Kokos- und Mandelstückchen geschlagen wurde. Ich lege meine Kokosnuss in einer trockenen Pfanne für ein paar Minuten auf den Herd, bis sie leicht braun und toastig ist. Ich habe auch gesüßte Kokosraspeln verwendet, ungesüßte Flocken wären auch in Ordnung.

Alles Gute zum MLK-Tag! Man könnte auch einmal in der Woche den ganzen Tag an soziale Gerechtigkeit denken, vielleicht AllMond ays?

Nun teilt ihr den Teig in zwei Hälften und lasst eine im Kühlschrank, während ihr die andere auf einer sehr bemehlten Fläche (denken Sie daran, klebrig) sehr, sehr dünn ausrollt. Viel dünner als erwartet für eine Person, die noch nie zuvor ein gefülltes Gebäck gemacht hat.

Ich hatte ein paar Freunde zu Besuch, während ich diesen Kringle machte und wir sahen Clueless und zu diesem Zeitpunkt sagte ich immer wieder, dass ich ‘rollin mit meinen Homies.’ Das stimmt eigentlich nicht, weil ich keine Freunde habe, die Clueless gucken können mit beim Backen.

Die Füllung erfolgt in einer langen Linie in der Mitte. Wenn Sie zwei separate Danishes machen möchten, wie Linien, dann hören Sie vor den Enden auf, damit Sie die Oberseite verstauen können. Ich habe meine beiden Hälften zusammengelegt und die Füllung ziemlich weit bis zu den Enden verteilt.

Wenn Backen Hollywood wäre, würden wir avantgardistische Fil(ling)makers feiern

Das Rezept verlangte nach etwas ausgefallenem Schneiden und Flechten, hatte aber keine Bilder. Ich habe dies in der ersten Hälfte versucht und dann ging die gesamte Füllung durch die Löcher. Also, viel Glück für dich, wenn du dich für die geflochtene dänische Route entscheidest – suche nach Robben in deinem Teig! Stattdessen empfehle ich, einfach die beiden Seiten umzuklappen und eine weniger schöne, aber strukturell solidere Teigröhre herzustellen.

Kringles im TJ’s kommen von der O&H Bäckerei in Racine, Wisconsin. Die andere Option neben dem O ist eine H-Form. Das ist nicht wahr.

Sehen Sie alle Löcher in meinem Kringle oben? Tu das nicht. Aber machen Sie zwei Rohre und stecken Sie sie zusammen, um die schöne Kranzform des Kringels zu erhalten. Bei 375 goldbraun backen und es riecht SO GUT und es ist SO GUT. Auch wenn es nicht schön wird.

Einfacher Kokos-Mandel-Kringle, adaptiert von Taste of Home

1 c Vollfett-Naturjoghurt (oder Sauerrahm)

2 c Kokosraspeln, geröstet

Schneiden Sie 1 c (2 Stangen) Butter in das Mehl, bis Sie erbsengroße Stücke oder kleinere Butter haben. Den Joghurt gut unterrühren, bis ein sehr klebriger Teig entsteht. In Plastikfolie abdecken und den ganzen Tag oder über Nacht oder zumindest einige Stunden kühl stellen.

Den braunen Zucker mit der restlichen Tasse Butter schlagen. Röste die Mandeln und die Kokosnuss, indem du sie jeweils einige Minuten bei mittlerer Hitze in einer trockenen Pfanne röstest und dabei ein paar Mal leicht rührst, bis sie lecker riechen und leicht braun/geröstet aussehen. Mischen Sie die Mandeln und die Kokosnuss (oder eine beliebige Füllung aus Nüssen / Früchten hier) mit der Butter- und braunen Zuckermischung.

Den gekühlten Teig in zwei Hälften teilen. Ofen auf 375 vorheizen. Teig sehr dünn zu einem groben Rechteck ausrollen, dann eine Hälfte der Füllung in einer geraden Linie in die Mitte des Teigs geben. Schneiden und flechten Sie die Außenseiten entweder ein oder falten Sie sie um. Tun Sie dies mit beiden Hälften und drücken Sie die Hälften dann auf einem Backblech zu einer ovalen Form zusammen.


5 Lieblings-Food-Blogs des Augenblicks

Baked the blog ist eine gemeinschaftliche Website, die von sieben kanadischen Food-Bloggern betrieben wird und alle süßen Dinge feiert. Jeder Blogger postet etwa ein Rezept pro Woche und teilt eine seiner köstlichen Kreationen, begleitet von Fotografien, die Sie sicher zum Sabbern bringen mehr.

Brooklyn Supper ist der gelobte Blog von Elizabeth Stark und Brian Campbell, einem Paar, das sich auf saisonales Essen konzentriert. Die beiden teilen einfache, unkomplizierte Rezepte (mit einem ausgefallenen hier und da) für Hobbyköche auf allen Ebenen. Einige von den Beste Salate, die Sie jemals sehen werden, sind hier richtig.

Cookie + Kate ist ein langjähriger Favorit von mir mit Schwerpunkt auf Vollwertkost und vegetarischen Rezepten. Kates Markenzeichen ist, dass sie an flexible Rezepte glaubt und praktiziert, was sie predigt. Mehrere ihrer Rezepte sind das ganze Jahr über in meiner Küche im ständigen Wechsel.

Ein weiterer langjähriger Favorit, How Sweet It Is (auch bekannt als How Sweet Eats), ist das Food-Blog-Baby der witzigen Jessica. Gesunde Rezepte, Hausmannskost und köstliche Desserts haben hier ihren Platz, wo Jessicas Geplänkel und Echtheit Lust auf einen Cocktail machen.

Billy Green ist ein urkomischer Mofo, und seine Seite Wit & Vinegar ist ebenso lustig wie köstlich. Sein Grafikdesign-Hintergrund glänzt mit wunderschön gestylten Fotos, mit denen Sie Risky Business so schnell wie möglich in Ihre Küche gleiten lassen.


Musik

Dies ist ein fortlaufendes Archiv der klassischen Werke, die in diesem Blog vorgestellt werden, und der Rezepte, die ich entsprechend mit ihnen kombiniert habe. Obwohl ich die Idee befürworte, dass Musik und Essen praktisch untrennbar sind, sind diese spezifischen Kombinationen nicht – was bei einer Mahlzeit der Fall sein mag, kann sich mit der nächsten vollständig ändern.

ALBÉNIZ, Isaac

ANDERSON, Leroy

BACH, Johann Sebastian

  • Korrent aus Partita in a-moll für Flöte Solo: Asiatische Hähnchensalat-Wraps und würziger asiatischer gerösteter Brokkoli & grüne Bohnen
  • Endlich wird mein Joch“ from Cantata BWV 56: Mint-Chocolate Birds’ Nests
  • Fuge h-Moll über ein Thema von Tomaso Albinoni :Kokosmakronen in Schokolade getaucht
  • Goldberg-Variationen, BWV 988:Maki-Sushi
  • Vorspiel aus Partita für Violine Nr. 3 in E-Dur : Orangenduftende Laibkuchen mit Glasur

BARBER, Samuel

BARTÓK, Béla

BEETHOVEN, Ludwig van

BERNSTEIN, Leonard

BIZET, Georges

BOCCHERINI, Luigi

BRAHMS, Johannes

BRITTEN, Benjamin

CASSADÓ, Gaspar

CHOPIN, Frédéric

KOPLAND, Aaron

CORELLI, Arcangelo

DEBUSSY, Claude

DVORÁK, Antonín

DUFAY, Guillaume

ELGAR, Edward

EWAZEN, Eric

GLAZUNOV, Aleksandr

GOLIJOV, Osvaldo

GRIEG, Edvard

HAHN, Reynaldo

HALVORSEN, Johann

HARVEY, Jonathan

HINDEMITH, Paul

IBERT, Jacques

IVES, Charles

JANÁCEK, Leoš

KREISLER, Fritz

LISZT, Franz

MAHLER, Gustav

MÁRQUEZ, Arturo

MASCAGNI, Pietro

MAXWELL DAVIES, Peter

MENDELSSOHN, Felix

MOZART, Wolfgang Amadeus

NEIKRUG, Marc

NEUMANN, Thomas

NIELSEN, Carl

PIAZZOLLA, stor

POULENC, Francis

PROKOFIEV, Sergej

PUCCINI, Giacomo

RAVEL, Maurice

ROSSINI, Gioachino

SAINT-SAËNS, Camille

  • Danse Bacchanale von Samson et Dalila : Gerösteter Kreuzkümmel-Blumenkohl mit Joghurt und Granatapfelkernen und Curry-Butternusskürbis-Suppe
  • Danse Macabre:Kürbiskuchen mit Frischkäse-Frosting
  • Finale von Le carnaval des animaux (Der Karneval der Tiere): Terrier Cupcakes und Kermit the Frog Cake (Kuchenrezept hier)

SCHUBERT, Franz

◊ SCHUMANN, Robert

◊ SCHOSTAKOVICH, Dmitri

SIBELIUS, Jean

STRAUSS, Johann

STRAUSS, Richard

STRAWINSKY, Igor


Редварительный просмотр книги

Klassische Desserts für Zuhause - Richard Sax

KAPITEL 1: DIE ERWEITERTE FAMILIE DER SCHUSTER UND CRISPS

Mixed Fruit Cobbler [>]

Pfirsich-Himbeer-Schuster nach Südstaaten-Art mit Pecan-Crunch-Topping [>]

New Hampshire Tellerkuchen [>]

Virginia-Brombeer-Rolle [>]

Birnen- oder Apfelbraune Betty mit Kuchenkrümeln [>]

Cranberry-Crumble mit Herbstfrüchten [>]

Rhabarber-Erdbeer-Crisp mit Zimt-Walnuss-Topping [>]

Schwedischer Apfelkuchen mit Vanillesauce [>]

Dänisches Dessert mit Apfel und Keksbrösel [>]

Black and Blueberry Grunt (oder Slump) [>]

Traditionelle Zwei-Beeren-Schnalle [>]

Erleichterte Down-East-Berry-Schnalle [>]

Der Finamore Shortcake [>]

Beeren-Shortcakes mit Buttermilch-Mandel-Kekse [>]

Blaubeer-Shortcakes mit fettarmen Maismehl-Joghurt-Keksen [>]

Obst und Teig – das ist das Wesentliche. Kombinieren Sie sie auf verschiedene Weise (Obst unten, Obst oben, Obst dazwischen), variieren Sie den Teig (Keksteig, Brotteig, Tortenboden, Semmelbrösel oder Streusel) und Sie haben die ganze Großfamilie inklusive Schuster, Chips, braune Bettys, Streusel, Pandowdies, sogar Shortcakes.

Die einfachste dieser Desserts kann von Hausfrauen aus den Appalachen zusammengestellt werden. Viele Menschen, die in den Hügeln von Kentucky, Tennessee, den Carolinas und Georgia aufgewachsen sind, erinnern sich daran, dass ihre Mütter, wenn es keinen Kuchen gab, das zubereiteten, was Ruth Holcomb, eine ländliche Köchin, zitierte Das Foxfire-Buch der Appalachen-Küche (1984), nennt Applemus Pie:

Schneiden Sie Ihre Kekse, die vom Frühstück oder Abendessen von gestern Abend übrig geblieben sind, in Scheiben und legen Sie sie auf den Boden einer Auflaufform.

Apfelmus darauf verteilen. Wenn Sie möchten, können Sie Zimt in das Apfelmus einrühren. Machen Sie so viele Schichten, wie Sie möchten, und enden Sie mit Apfelmus darüber.

Auf die oberste Schicht braunen Zucker streuen. In den Ofen geben und erwärmen. Der braune Zucker schmilzt und bildet eine Kruste auf dem Apfelmus.

All-American Fudge-Chunk Brownies und weiße Schokolade – Macadamia Blondies

Down-East Cranberry-Apfelkuchen

Cranberry-Himbeer Tarte Pastiche

Beeren-Shortcake mit Buttermilch-Mandel-Keks

Griechischer Blätterteig mit Vanillepudding

Limetten-Chiffon-Torte auf zwei Ebenen

Sommerpudding aus vier roten Früchten

Edna Lewis’ Schokoladensoufflés

Österreichische Walnusstorte mit Kaffee-Schlagsahne

Pochiertes Pflaumen-Himbeer-Kompott in Spätlese-Weinsirup

Südstaaten-Kokos-Schichtkuchen mit Divinity-Glasur

Es hat etwas Rührendes an dieser Anstrengung, mit dem kostbaren Wenigen, das zur Verfügung steht, etwas zu schaffen, das über die strikte Notwendigkeit hinausgeht.

Hausgemachte Desserts wie Chips und braune Bettys zeigen mehr Mühe, als nur eine Schüssel Obst nach dem Abendessen aufzustellen, aber nicht so viel wie einen Kuchen zu backen. Sie sind einfach, schnörkellos, schlicht und selbstgemacht – hergestellt, indem man einfach ein paar Äpfel zerschneidet und sie mit Butterbrösel bestreut. Und darin liegt ihr angeborener Reiz.

Doch trotz der tiefen Gefühle, die sie hervorrufen, sind alte Rezepte für heimelige Fruchtdesserts nicht so leicht zu finden. Schaut man zurück in alte Kochbücher, Bauernrezepte und handschriftliche Rezepthefte, die von der Mutter an die (meist) Tochter weitergegeben wurden, fehlen diese Stauden oft auffallend.

Apfelpudding gibt es, oft mit Früchten, die in Brot-und-Pudding-Pudding eingearbeitet werden, aber Früchte, die mit Butterkrümeln oder mit einer gesteppten Keksdecke belegt sind, erscheinen selten. Es scheint, dass diese Fruchtdesserts so einfach sind, dass Mütter davon ausgegangen sind, dass Rezepte nicht benötigt werden. Schuster und Chips (und auch Pandowdies und braune Bettys) waren einfach etwas, was man tat – ohne sich auf schriftliche Anweisungen zu verlassen. Daher wurden Rezepte für viele dieser Desserts nie aufgeschrieben und gingen daher leicht verloren oder vergessen.

Ende des 19. Jahrhunderts werden schließlich Fruchtdesserts gedruckt. In den 1920er Jahren tauchen sie in Hülle und Fülle auf, als Kochbücher von Hauswirten und solche, die von Guter Haushalt und dergleichen begannen, die amerikanische Küche für eine Generation zu definieren, die den Aufstieg der Industrialisierung und die Abkehr vom Leben auf der Farm erlebt hatte. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Desserts wie Kuchen weiter zurückreichen, als es bloße schriftliche Aufzeichnungen vermuten lassen.

Was ist ein Schuster? Was ist ein Crisp?

So fest wir auch gerne sein mögen, altmodische Desserts sind Volksgerichte – Volksessen –, die zu Hause gekocht und von Küche zu Küche mit leichten Variationen zubereitet werden, und wie alle Volkskulturen werden die Rezepte oft mündlich von Person zu Person weitergegeben nie aufgeschrieben.

Aus diesem Grund sind Definitionen schwer zu vereinbaren. Ich stelle mir einen echten Schuster wie aus Biskuitteig vor, aber oft wird Kuchenteig verwendet. Bei mir ist es oben Teig, unten Obst. Aber viele südliche Pfirsichschuster haben Bodenkrusten oder zwei Krusten mit Früchten dazwischen. Wer sagt in einem Versuch einer akademischen Kodifizierung, dass diese traditionellen Schuster aus dem Süden keine echten Schuster sind?

Hier jedoch die Terminologie, die Unterscheidungen so klar wie möglich aussortiert:

Ein Schuster ist Obst mit Kruste gebacken. Die meisten Schuster werden mit einer oberen Kruste aus Keksteig hergestellt, die entweder eine einzelne feste Schicht oder einzelne Kekse (Schusssteine) sein kann. Gebäck oder Brotteig werden oft ersetzt, und einige Schuster werden sowohl mit einer unteren als auch einer oberen Kruste hergestellt.

Ein knuspriges bezieht sich auf das lässigste Mitglied dieser Fruchtdesserts (oft mit Äpfeln oder Blaubeeren), bei denen die Früchte mit einer geriebenen Mischung aus Butter, Zucker, Mehl und manchmal Nüssen belegt sind. Butterbrotkrümel können ebenso verwendet werden wie Keksbrösel, Graham-Cracker-Krümel, abgestandene Kuchenkrümel oder sogar Cornflakes. (Wenn die Krümel mit den Früchten anstatt oben geschichtet werden, wird es zu einem braune Betty.)

Ein Krümel ist ein englischer Cousin unseres Chips. Es hat einen knusprigen Mürbeteig-ähnlichen Belag aus Hafer, Butter, Mehl und braunem Zucker. Streusel werden oft mit Rhabarber, Stachelbeeren oder Pflaumen zubereitet.

Ein Pandowdy wird aus geschnittenen Früchten (oft Äpfel) hergestellt, die mit einer Teigkruste belegt sind, die geschnitten und für die letzten Minuten des Backens in die Früchte zurückgedrückt wird. Frühe Versionen des Pandowdy verwendeten Brotteig als Kruste, und einige arrangierten die Früchte darauf und drehten das Dessert vor dem Servieren um. Der Ursprung dieses Begriffs ist unbekannt, aber ein Kochbuch aus Neuengland bezieht sich auf das Aufbrechen des Teigs.

Eine Schnalle wird im Allgemeinen aus Beeren hergestellt, die zu einem zarten gelben Kuchenteig gefaltet (oder darüber gestreut) werden, der normalerweise mit Krümeln belegt ist. Die Schnalle wird dann gebacken und in Quadrate geschnitten.

Ein Grunzen oder Einbruch ähnelt einem Schuster, wird aber auf dem Herd (oft in einer gusseisernen Pfanne) gedämpft, anstatt gebacken. Das fertige Produkt ähnelt eher Knödeln (auch Tropfenkekse genannt) als knusprig gebräunten Keksen. Grunzen, sagen sie, ist das Geräusch, das die Frucht beim Schmoren macht.

Mixed Fruit Cobbler

Der Schuster-Prototyp: Leichter Buttermilch-Keksbelag, gepflastert (in einzelne Keksrunden geschnitten) und über Obst gelegt. Die Säfte bleiben flüssig. Servieren Sie dies warm in Schüsseln, nicht auf Tellern, mit einem Krug Sahne oder einer Kugel Eis (oder gefrorener oder gekühlter Vanille oder Naturjoghurt).

Machen Sie diesen Schuster mit beliebigen Beerenfrüchten, verwenden Sie ähnliche Mengen und passen Sie die Süße an. Fügen Sie einen Hauch von geriebenem, frischem oder gehacktem kristallisiertem Ingwer, gemahlenen Gewürzen oder ein paar Beeren zu einem Birnen-Schuster hinzu. Fügen Sie eine geschnittene Quitte zu einem Apfel-Schuster hinzu.

Für 4 bis 6

Obst

Leichter Keksteig

OBST: Schälen Sie die Nektarinen und die Pfirsiche, indem Sie sie etwa 30 Sekunden lang in einen großen Topf mit kochendem Wasser tauchen und in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. Die Häute sollten leicht abrutschen. Die Früchte halbieren, entsteinen und in dicke Spalten schneiden, in eine Rührschüssel fallen lassen und mit dem Zitronensaft vermischen, damit sie sich nicht verfärben. Gießen Sie überschüssige Flüssigkeit ab und lassen Sie die Früchte etwas feucht. Pflaumen, Beeren und Ingwer zugeben.

In einer kleinen Schüssel den braunen und weißen Zucker, die Maisstärke und den Zimt mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen klumpenfrei verrühren. Streuen Sie diese Mischung über die Früchte und werfen Sie sie vorsichtig mit den Fingern oder 2 großen Löffeln, bis sie gründlich vermischt sind. Übertragen Sie die Mischung in eine quadratische 8-Zoll-Backform, eine ovale Gratinform oder eine andere flache Auflaufform mit einem Fassungsvermögen von etwa 2 Litern.

LEICHTER Keksteig: In einer Küchenmaschine Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz vermischen und ein- oder zweimal pulsieren. Die Butter hinzufügen und unter Rühren verarbeiten, bis die Mischung krümelig ist. Fügen Sie die Vanille hinzu und träufeln Sie den größten Teil, aber nicht die gesamte Buttermilch- oder Joghurtmischung über den Trockenmischungspuls, um sich zu verbinden. Gegebenenfalls die restliche Buttermilch dazugeben, der Teig soll zusammenhalten und feucht, aber nicht klebrig sein. Sammeln Sie den Teig auf einem bemehlten Blatt Frischhaltefolie oder Wachspapier und klopfen Sie ihn zusammen, um eine zusammenhängende Scheibe zu bilden. (Der Teig kann mehrere Stunden im Voraus zubereitet werden. Wickeln und kühlen Sie ihn, bis er benötigt wird.)

Den Ofen auf 400 Grad F vorheizen. Den Teig auf einem leicht bemehlten Blatt Wachspapier etwa Zoll dick ausklopfen.Mit einem Keksausstecher oder in Mehl getauchtem Glas ausstechen, wieder aufrollen und die Reste zerschneiden. Die Keksrunden mit Milch bestreichen und über den Früchten verteilen. Die Kekse leicht mit Zucker bestreuen.

Legen Sie den Schuster mit einer Folie darunter in den Ofen, um eventuelle Tropfen aufzufangen. Backen Sie den Schuster, bis die Kekse goldbraun sind und die Früchte sprudeln, 30 bis 35 Minuten. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Warm servieren, mit Eis, Frozen Yogurt oder Sahne.

Variationen

Süß-Sauerkirschen/Nektarinen

Küchentipps für Schuster und Chips

Ein Wort zur Verdickung. Zu viele Schuster- und andere Fruchtdessertrezepte verdicken die Früchte. Und dabei versäumen sie es, all den herrlichen Saft einzufangen, der mit Sahne oder Eis zusammenfließt und nur darauf wartet, mit einem Bissen Keks aufgesogen zu werden. Ich mag jedoch eine sehr leichte Verdickung – eher als keine –, damit der Schuster nicht in außer Kontrolle geratenen Säften überschwemmt wird.

Zuckermenge variieren in all diesen Fruchtmischungen nach Geschmack, basierend auf den Früchten, die Sie kaufen. In vielen Erbstückrezepten können Sie den Zucker um bis zur Hälfte reduzieren.

Für leichte Kekse für Schuster, Machen Sie den Teig etwas feuchter als zum Backen von Keksen, aber nicht klebrig. Sie werden beim Backen zart und hell. Den Teig in keiner Phase der Zubereitung überkneten oder überbehandeln.

Wenn Sie keine Buttermilch zur Hand haben, Ersetzen Sie Naturjoghurt (oder Vanillejoghurt), verdünnt mit fettarmer Milch oder kaltem Wasser.

Raylenes Blackberry Cobbler

Raylene hatte einige ihrer selbstgemachten Brombeeren mitgebracht. Sie und Reese machten einen Pfannen-Schuster, wie Raylene sagte, sie hätte es beim Karneval gelernt. Sie ließ viele kleine Butterscheiben auf den Boden der Pfanne fallen, streute braunen Zucker darüber und goss dann ihre Brombeeren, mehr Butter und eine Handvoll weißen Zucker über alles. Ungesüßter Keksteig bildete die obere Kruste und der Schuster war in einer halben Stunde verzehrfertig. Es war nicht so gut wie die Pasteten von Tante Fay, aber Reese verschlang es und aß fast die Hälfte der Pfanne allein. Danach beugte sie sich faul auf dem Tisch vor, fast eingeschlafen, ihre blaufleckigen Lippen leicht geöffnet.

DOROTHY ALLISON BASTARD AUS CAROLINA 1993 1992

Pfirsich-Himbeer-Schuster nach Südstaaten-Art mit Pecan-Crunch-Topping

Peach Cobbler ist im Süden sowohl ein Zuhause als auch ein Restaurant, wo die Naschkatzen zu einer regionalen Kulturinstitution verfeinert wurden.

Wenn Sie keine guten Pfirsiche finden, sei es für Schuster, Shortcake oder Kuchen, versuchen Sie es mit Nektarinen.

Dient etwa 6

Obst

Sirup

Leichter Keksteig

Pekannuss-Crunch-Topping

OBST: Schälen Sie die Pfirsiche, indem Sie sie etwa 30 Sekunden lang in einen großen Topf mit kochendem Wasser tauchen und in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. Die Häute sollten leicht abrutschen. Halbieren Sie die Früchte, entfernen Sie die Steine ​​und schneiden Sie die Früchte in Spalten, lassen Sie die Scheiben in eine Rührschüssel fallen und mischen Sie sie mit dem Zitronensaft, um Verfärbungen zu vermeiden. Gießen Sie überschüssige Flüssigkeit ab und lassen Sie die Früchte etwas feucht. Fügen Sie die Himbeeren hinzu, um zu kombinieren.

SIRUP: In einer kleinen Schüssel Zucker, Maisstärke, Zimt, Muskatnuss und Salz verrühren. Fügen Sie den optionalen Likör hinzu und rühren Sie mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen klumpenfrei um. Diese Mischung über die Früchte träufeln und vorsichtig mit den Fingern oder 2 großen Löffeln vermischen, bis alles gut vermischt ist. Übertragen Sie die Mischung in eine quadratische 8-Zoll-Backform, eine ovale Gratinform oder eine andere flache Auflaufform mit einem Fassungsvermögen von etwa 2 Litern.

LEICHTER KELKTEIG: In einer Küchenmaschine Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz vermischen und ein- oder zweimal pulsieren. Die Butter hinzufügen und unter Rühren verarbeiten, bis die Mischung krümelig ist. Den größten Teil, aber nicht die gesamte Buttermilch über den Trockenmischungspuls träufeln, um sich zu verbinden. Gegebenenfalls die restliche Buttermilch dazugeben, der Teig soll zusammenhalten und feucht, aber nicht klebrig sein. Sammeln Sie den Teig auf einem bemehlten Blatt Frischhaltefolie oder Wachspapier und klopfen Sie ihn zusammen, um eine zusammenhängende Scheibe zu bilden. (Der Teig kann mehrere Stunden im Voraus zubereitet werden. Wickeln und kühlen Sie ihn, bis er benötigt wird.)

Den Ofen auf 375 Grad F vorheizen. Den Teig auf dem leicht bemehlten Blatt Frischhaltefolie oder Wachspapier etwas mehr als ¼ Zoll dick ausklopfen. Mit einem sternförmigen Ausstecher oder einem geriffelten Rundausstecher die Kekse ausstechen. Rollen Sie die Reste wieder auf und schneiden Sie sie ab. Legen Sie die Kekse vorsichtig über die Früchte, indem Sie sie ziemlich nahe beieinander anordnen oder sie leicht überlappen. Die Kekse mit Milch bestreichen.

PECAN-CRUNCH-TOPING: In einer kleinen Rührschüssel die Pekannüsse oder Mandeln, braunen Zucker und Zimt verrühren. Den Belag über den Teig streuen.

Legen Sie den Schuster mit einer Folie darunter in den Ofen, um eventuelle Tropfen aufzufangen. Backen Sie den Schuster, bis die Kekse goldbraun sind und die Früchte sprudeln, normalerweise etwa 35 Minuten. (Wenn die Kekse anfangen zu bräunen, bevor die Früchte sprudeln, legen Sie eine Folie locker über den Teig und backen Sie weiter, bis sie fertig sind.) Den Schuster auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Warm servieren, mit Eis, Frozen Yogurt oder Sahne.

Ein Pfirsich-Topf-Kuchen

Ein Pfirsichtopf oder Schuster, wie er oft genannt wird, sollte aus sehr reifen Haftsteinpfirsichen hergestellt und dann geschält und von den Steinen geschnitten werden. Bereiten Sie einen Topf oder Ofen mit Paste vor, wie für den Apfelkuchen angegeben, geben Sie die vorbereiteten Pfirsiche hinein, streuen Sie eine große Handvoll braunen Zucker darüber, gießen Sie viel Wasser hinzu, um die Pfirsiche zu kochen, ohne sie zu verbrennen, obwohl es nur sehr wenig Alkohol oder Sirup, wenn der Kuchen fertig ist. Legen Sie eine Paste darüber und backen Sie es bei mäßiger Hitze, wobei Sie den Deckel gelegentlich anheben, um zu sehen, wie es backt. Wenn die Kruste braun und die Pfirsiche sehr weich sind, die Kruste auf einer großen Schüssel umdrehen, die Pfirsiche gleichmäßig darauf verteilen und den Laibzucker dick darüber reiben. Essen Sie es warm oder kalt. Obwohl es kein modischer Kuchen für die Gesellschaft ist, eignet er sich sehr gut für den Familiengebrauch mit kalter süßer Milch.

LETTICE BRYAN DIE KENTUCKY-HAUSFRAU CINCINNATI, 1839

Sommerreichtümer

(Kirsch-Nektarinen-Schuster mit reichhaltigem Teig)

Halten Sie den momentanen Höhepunkt des Sommers in diesem tief rubinroten Dessert fest, das vor Kirschen und Nektarinen strotzt. Dies ist im Grunde ein Schuster, der jedoch mit einem Deckel aus Gebäckteig anstelle von Keksen belegt und in einer tiefen Auflaufform anstelle einer flachen Schüssel gebacken wird.

Sie können hier entweder Süßkirschen oder Sauerkirschen verwenden. Die tiefroten Kirschen, die Sie im Supermarkt finden, sind Süßkirschen, meist Bing-Kirschen. Andere süße Sorten, die nicht so häufig angebaut werden, sind Rainiers (golden mit einem rosa Schimmer) oder dunkle Lamberts. Auch Queen Annes sind golden, aber die Ernte wird fast ausschließlich zur Herstellung von Maraschino-Kirschen verwendet. Sauerkirschen wie Montmorency sind oft auf Bauernmärkten zu finden, sie passen wunderbar zu Schuster und Pasteten, solange man sie entsprechend süßt. (Siehe auch Gewürztes Sauerkirschkompott für Eiscreme auf [>].)

Dient etwa 6

Den Ofen auf 425 Grad F vorheizen. In einer großen Schüssel die Kirschen, Nektarinenscheiben, Zitronensaft und optional Amaretto oder Grand Marnier vermischen. Fügen Sie den braunen Zucker, Maisstärke, Zimt und Salz hinzu und rühren Sie, bis alles gut vermischt ist. Stapeln Sie die Fruchtmischung in einen tiefen 1½- bis 2-Liter-Auflauf. Die Früchte mit der Butter bestreichen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa Zoll dick ausrollen. Übertragen Sie den Teig vorsichtig in die Form, sodass er die Oberfläche von allen Seiten mit einem -Zoll-Überhang bedeckt. Stecken Sie die Kanten unter und falzen Sie sie, falls gewünscht. Den Teig mit Sahne bestreichen oder mit Milch bestäuben. Schneiden Sie 4 oder 5 Schlitze in die Kruste für Dampföffnungen.

40 bis 45 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und die Füllung sprudelnd ist. Kurz abkühlen. Warm servieren, nach Belieben mit Eis, Frozen Yogurt oder Sahne übergossen.

Make-Ahead-Strategie für Fruchtdesserts

Wie Shortcakes sollten Schuster warm aus dem Ofen serviert werden, am besten kurz nach dem Backen. (Zu weit voraus backen garantiert Schlamm.)

Aber du kannst es dir leicht machen. Hier ist wie:

Den Biskuitteig vorher zusammenlegen.

Auf einem Blatt leicht bemehltem Wachspapier ausdrücken und das Papier über den Teig falten oder mit einem zweiten Blatt abdecken. Nach Belieben kann der Teig auch vorher in Runden geschnitten werden.

Bis zum Bedarf mehrere Stunden kühl stellen.

Streusel- und Krümelmischungen können auch im Voraus hergestellt und in einem versiegelten Plastikbeutel gekühlt oder eingefroren werden. Machen Sie im Sommer eine doppelte oder dreifache Menge Streusel, halten Sie sie im Gefrierschrank bereit und streuen Sie so viel wie nötig über Fruchtdesserts und Kuchen.

Fruchtfüllungen können im Voraus vorbereitet werden, auch die Füllung mit Plastikfolie abdecken, direkt in der Auflaufform.

Zum Backen einfach den Backofen vorheizen, den Teig über den Früchten verteilen und fertig.

Eine Kirsche entkernen

Ein Freund, der ein Kirschdessert zu sich nahm, blickte plötzlich auf und fragte: Wie bekommt man die Kerne aus den Kirschen?

Mit einem Kirschentkerner antwortete ich. Von so etwas hatte er noch nie gehört. (Es ist wie eine große Pinzette mit einem Stift, um die Grube sauber durchzudrücken.)

Solche Geräte gehörten früher zum Standard in jeder heimischen Küche. Trotz all der Hightech-Geräte, die jetzt erhältlich sind, gibt es immer noch nichts Besseres, um Kirschkerne schnell herauszuholen, ohne die Kirschen zu zerfleischen. (Wenn Sie keinen besitzen, verwenden Sie ein Essstäbchen, um die Gruben gerade durchzuschieben.)

New Hampshire Tellerkuchen

Das ist ungewöhnlich – die Schusterkomponenten werden zuerst gebacken und dann auf den Kopf gestellt. Basierend auf einem Rezept aus New Hampshire vom frühen 20. Wenn es nach dem Backen umgedreht wird, tropft die Frucht ihren Saft über die Keksplatte.

Ich habe dem Teig ein wenig Maismehl für den Knusper hinzugefügt, dazu ein wenig Gewürz, einschließlich Pfeffer, ein alter Hauch. Versuchen Sie dies mit Rhode Island White Jonnycake Mahlzeit für einen subtilen, aber duftenden Maisgeschmack (siehe [>] für Versandinformationen). Diese kurz vor dem Servieren backen.

Gewürzter Biskuitteig

Obst

GEWÜRZTER Keksteig: In einer Küchenmaschine Mehl, Jonnycake- oder Maismehl, Zucker, Backpulver, Gewürze, Salz und Pfeffer ein- oder zweimal pulsieren. Die Butter hinzufügen und unter Rühren verarbeiten, bis die Mischung krümelig ist. Träufeln Sie die meiste, aber nicht die gesamte Milch über den Mischungsimpuls, um sich zu kombinieren. Gegebenenfalls die restliche Milch dazugeben, die Masse sollte zusammenhalten und feucht, aber nicht klebrig sein. Sammeln Sie den Teig auf einem bemehlten Blatt Frischhaltefolie oder Wachspapier und klopfen Sie ihn zusammen, um eine zusammenhängende Scheibe zu bilden. (Der Teig kann mehrere Stunden im Voraus zubereitet werden. Wickeln und kühlen Sie ihn, bis er benötigt wird.)

OBST: Den Ofen auf 400 Grad F vorheizen. Großzügig nur die Seiten einer 9- oder 9½-Zoll-Kuchenform mit Butter bestreichen. Kombinieren Sie alle Beeren. ½ der Beeren und die optionalen Pflaumen in die Pfanne geben und mit ½ des Zuckers bestreuen. Mit den restlichen Früchten und Zucker beiseite stellen.

Auf dem bemehlten Blatt Frischhaltefolie oder Wachspapier den Biskuitteig vorsichtig auf die gleiche Größe wie die Kuchenform klopfen oder ausrollen. Die Kanten können rau sein, das ist in Ordnung. Den Teig mit beiden Händen über die Beeren legen. Mit einem kleinen Messer ein paar Schlitze in den Teig schneiden.

Backen, bis der Teig goldgelb ist und die Früchte sprudeln, etwa 30 Minuten. Lassen Sie die Pfanne etwa 5 Minuten auf einem Kuchengitter stehen. Fahre mit der Messerspitze um den Rand des Teigs und drehe die Pfanne schnell auf eine Servierplatte, sodass die Früchte oben liegen und der Saft an den Seiten heruntertropft. Sofort servieren und den Tellerkuchen in Spalten schneiden. Nach Belieben mit Eis oder Frozen Yogurt auffüllen.

Virginia-Brombeer-Rolle

Hier werden die Schusterkomponenten neu angeordnet – anstatt die Früchte mit Keksteig zu belegen, wird er ausgerollt und zum Auskleiden einer Pyrex-Laibpfanne verwendet. Im Inneren stapeln sich reife Sommerbrombeeren, der Teig wird oben zusammengerafft und mit Blattausschnitten aus Teigresten verziert. Diese köstliche Variation des Beeren-und-Keks-Themas ist ein Familienerbstückrezept von Eileen Proctor Rowe, die es als Kind in Goochland County, Virginia, genossen hat.

Beeren

Buttermilch-Keks-Teig

BEEREN: Zucker, Tapioka und Salz in einer Rührschüssel verrühren. Die Beeren und den Zitronensaft hinzufügen und vermengen. Beiseite legen.

BUTTERMILCH-Keksteig: Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in eine Küchenmaschine geben und kurz pulsieren. Die Butter dazugeben und kurz pulsieren, bis sie krümelig sind. Fügen Sie bei laufender Maschine die Buttermilch hinzu, bis der Teig fast zusammenkommt. Der Teig sollte ziemlich weich sein, wenn er noch trocken ist, fügen Sie einen oder zwei Esslöffel Buttermilch hinzu.

Übertragen Sie den Teig auf ein großes Blatt bemehltes Wachspapier und kneten Sie ihn ein- oder zweimal vorsichtig, um die Zutaten zu vermischen. Den Teig vorsichtig tupfen oder zu einem Rechteck von etwa 11 × 14 Zoll ausrollen. Ordentlich trimmen Sie die Zutaten beiseite.

Eine Kastenform großzügig einfetten, vorzugsweise eine Pyrex-Laibpfanne von etwa 9½ × 2½ Zoll. Drehen Sie das Wachspapier sehr vorsichtig über die Pfanne und drehen Sie den Teig in die Pfanne, ohne ihn zu dehnen. Der Teig sollte den Boden und 2 Längsseiten der Form mit einem leichten Überstand bedecken und an den Schmalseiten oben ankommen. Schneiden Sie überschüssigen Teig ab und legen Sie ihn beiseite. Reparieren Sie Risse im Teig, indem Sie ihn vorsichtig zusammendrücken.

Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad F vor, mit einem Rost in der Mitte und einer Folie darunter, um alle laufenden Säfte aufzufangen.

Die Beerenmischung in die mit Teig ausgekleidete Pfanne geben. Eine lange Seite des Teigs vorsichtig über die Früchte klappen. Das Ei mit der Milch oder Sahne leicht verquirlen und etwas von der Glasur vorsichtig über die gefaltete Teigoberfläche streichen. Die andere lange Seite des Teigs vorsichtig unterheben und leicht andrücken, um ihn zu verschließen. Den Teig an den kurzen Enden der Pfanne eindrücken. Den Teig noch einmal mit der Glasur bestreichen. Schneiden Sie aus dem reservierten Teig attraktive Formen (Blumen, Blätter und Stängelfruchtformen, Rauten oder andere Formen) und legen Sie sie auf die Oberfläche. Die Teigausschnitte mit der Glasur bestreichen.

Backen, bis die Rolle fast golden ist, 50 bis 60 Minuten. Die Oberseite mit Zucker bestreuen und 10 Minuten länger backen, bis sie goldbraun sind. Auf einem Rost kurz abkühlen lassen. Direkt aus der Pfanne warm servieren, die Rolle in Scheiben schneiden und die Beeren auflöffeln. Jede Portion mit Vanilleeis übergießen.

Über Pandowdy

Pandowdy ist amerikanisch, nicht englisch – schnörkellose Yankee-Küche. Es besteht aus einem mit Melasse oder Ahornsirup gesüßten Obstteller (meist Äpfel), der mit einer Teigkruste (oder Brotteig) belegt und gebacken wird, bis der Teig anfängt braun zu werden. Der Teig wird dann in Quadrate geschnitten ( Dowdied ) und wieder in die Frucht gedrückt. Das Gericht wird in den Ofen zurückgestellt und alles zusammen gebacken, wobei die Fruchtsäfte den Teig gründlich sättigen.

Wie so viele andere wichtige altmodische Desserts fehlen Pandowdy-Rezepte auffällig in alten Kochbüchern. Das Wort sagt die Oxford Englisch Wörterbuch, ist von obskurer Herkunft, obwohl es ein Somerset-Wort gibt pandolde, bedeutet Vanillepudding, jetzt verloren.

Aber während es in Kochbüchern des 19. Jahrhunderts nur wenige Hinweise auf Pandowdy gibt, reicht das Dessert mindestens so weit zurück. In Die Blithedale-Romanze (1852), schreibt der Neuengländer Nathaniel Hawthorne: Hollingsworth [würde] meinen Teller mit dem großen Pandowdy-Gericht füllen. Später in diesem Jahrhundert spricht der Autor Charles Leland von Pan-Dowdy, einer Art groben und zerbrochenen Apfelkuchens.

Eines der ersten veröffentlichten Rezepte für Pandowdy mit einer zerschnittenen Kruste – für mich das Erkennungszeichen des Gerichts – erschien um 1880. Das Apfeldessert wurde über Nacht in der nachlassenden Glut eines Holzfeuers gebacken. Wie Kuchen wurde Pandowdy oft zum Frühstück serviert: Morgens die harte Kruste in den Apfel schneiden, endete dieses Rezept. Essen Sie mit gelber Sahne oder einfach.

Während es Pandowdy eindeutig schon früher gab, tauchen Anfang des 20. Jahrhunderts veröffentlichte Rezepte auf, und sie wechseln überall. Viele erwähnen nicht, dass die Kruste überhaupt geschnitten wird. Ein Maine-Apfelpandowdy köchelt die Früchte in einem Wasserkocher mit Salzschweinefleisch und Melasse. Imogene Wolcott, deren 1938 Yankee Kochbuch ist eines der besten regionalen amerikanischen Kochbücher, sagt, dass apfelbraune Betty nach dem modernen Rezept für Pandowdy hergestellt wird, wobei Semmelbrösel für die Kruste stehen.

Going a-Blackberrying

Ich habe dies auch in einer quadratischen Pfanne oder in kleinen Päckchen gesehen, aber dies sind keine offiziellen "Brötchen". Meine Mutter hat sie immer im "Rollen"-Stil gemacht. Wir hatten dieses altmodische Dessert nur ein paar Mal im Sommer, also waren sie etwas Besonderes. Leute, die wussten, dass wir Brombeeren liebten, brachten uns welche oder sagten uns, wo die gute Ernte war.

Jetzt habe ich das Glück, auf einem freien Grundstück neben einem Einkaufszentrum in der Nähe ein gutes Angebot zu haben. Meine 6-jährige Tochter und ich gehen frühmorgens oder in der Abenddämmerung Beeren pflücken, tragen unsere Bandanas und langen Ärmel, um Zecken und Zittern zu vermeiden."

Rye ’n Injun

Bedecke [gesüßte] Äpfel mit diesem [Teig aus Roggenmehl und Maismehl, einer frühen amerikanischen Kombination namens Rye ’n Injun], backe langsam fünf Stunden lang, breche dann die Kruste in die Äpfel, bedecke sie und backe sie zwei Stunden länger. Mit Zucker und Sahne servieren. Anstelle des Zuckers kann auch eine halbe Tasse Melasse verwendet werden.

OLIVENGRÜN ALLTAGS-DESSERS 1911

Birne Pandowdy

Dieser Pandowdy ist einfach gehalten, ich mag ihn mit Tortenkruste anstelle von Biskuitteig, der knuspriger backt, wenn er mit den Fruchtsäften getränkt ist. Die Birnen verleihen eine intensivere Fruchtpräsenz als die meisten Äpfel.

Den Ofen auf 400 Grad F vorheizen. Eine 9- oder 9½-Zoll-Kuchenform oder eine andere flache Auflaufform mit Butter bestreichen.

Die geschnittenen Birnen mit dem Zitronensaft in einer Rührschüssel vermischen, um Verfärbungen zu vermeiden. Fügen Sie den Ahornsirup, die Nelken und die Muskatnuss hinzu, um zu kombinieren. Legen Sie die Birnen mit der Butter in den Kuchenformpunkt.

Rollen Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer gleichmäßigen Dicke von etwa ⅛ Zoll aus und legen Sie ihn vorsichtig über die Birnen. Schneiden Sie es bündig mit den Rändern der Schüssel ab. Den Teig mit Sahne oder Milch bestreichen und mit Zucker bestreuen. Schneiden Sie mehrere Dampföffnungen in den Teig.

Backen, bis der Teig leicht golden ist, etwa 30 Minuten. Senken Sie die Ofentemperatur auf 350 Grad. Nehmen Sie den Pandowdy aus dem Ofen und schneiden Sie den Teig in 1-Zoll-Quadrate. Drücken Sie die Quadrate mit einem Spatel in die Birnenfüllung (dies wird als Dowdying bezeichnet).

Den Pandowdy wieder in den Ofen stellen und ca. 30 Minuten länger goldbraun backen. Warm servieren, in Schalen, mit Eis, Sahne oder Schlagsahne.

APPLE PANDOWDY: Ersetzen Sie die Birnen durch geschnittene Äpfel und fügen Sie in Schritt 2 ½ Tasse Apfelwein oder Wasser zu den Früchten hinzu. Fahren Sie dann wie angewiesen fort.

Shoo-fly Pie und Apple Pan-Dowdy, bringt Ihre Augen zum Leuchten und Ihren Magen grüßen.

Birnen- oder Apfelbraune Betty mit Kuchenkrümeln

Sagen Sie die Worte warmes Fruchtdessert und diese braune Betty ist, was mir in den Sinn kommt – reifes Obst der Saison, gebacken mit Gewürzen, Butter und ein paar Krümel, um Säfte aufzusaugen und die Oberfläche knusprig zu machen.Normalerweise findet man diese mit Äpfeln gemachten Birnen, nach meinem Geschmack, noch interessanter.

Dies ist eine Grundformel. Mengen werden sowohl für feuchte Birnen (Anjou oder Bartlett) als auch für trockenere Birnen (Bosc) oder Äpfel angegeben. Dies sollte in seiner Auflaufform auf den Tisch kommen, bedeckt mit einer dicken Decke aus Butterkrümeln. Abgestandene Kuchenbrösel statt Semmelbrösel machen braune Betty noch besser.

Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor. Buttern Sie eine flache Auflaufform, z.

In einer kleinen Schüssel die Krümel, den braunen und weißen Zucker und die Gewürze vermischen. Bereiten Sie die Birnen oder Äpfel vor, lassen Sie die Scheiben in eine zweite Schüssel fallen und mischen Sie sie mit etwas Zitronensaft.

1 bis 2 Esslöffel der Krümelmischung auf den Boden der Auflaufform streuen. Mit der Hälfte der Früchte belegen. Gießen Sie den Apfelwein oder das Wasser darüber und streuen Sie etwas weniger als die Hälfte der Krümel darüber. Mit etwa der Hälfte der Butter beträufeln. Mit den restlichen Früchten, den restlichen Krümeln und der restlichen Butter belegen.

Backen, bis die Krümel schön gebräunt sind und die Früchte sprudelnd und zart sind, etwa 35 Minuten. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Warm servieren, mit Eis oder Sahne. Dieses Dessert kann bei 300 Grad wieder aufgewärmt werden.

Beliebte Betty

Wie bei Schuster tauchen Rezepte für braune Bettys vor diesem Jahrhundert nicht oft in amerikanischen Kochbüchern auf. Britische Chips und Crumbles sind eindeutig verwandt, aber die braune Betty scheint amerikanisch zu sein und gewinnt ungefähr zur gleichen Zeit wie der Schuster im späten 19. Jahrhundert an Popularität.

Es gibt kein braunes Betty-Rezept in Fannie Farmers 1896 Kochbuch der Boston Cooking-School, aber sie enthält ein Rezept für überbackene Äpfel, die mit Semmelbröseln gebacken werden, das praktisch identisch ist. Bei der Überarbeitung von 1930 heißt das gleiche Rezept Brown Betty (Scalloped Apples).

Brown Betty ist noch gehobener aufgetreten: als Füllung für gebratenen Fasan in Guy Abelsons Café in the Barn in Seekonk, Massachusetts, jetzt geschlossen.

Odysseus sah in dem herrlichen Garten von Alcinous Birnen und Granatäpfel und Apfelbäume, die schöne Früchte trugen.

HENRY DAVID THOREAU WILDE ÄPFEL 1862

Cranberry-Crumble mit Herbstfrüchten

Wenn du mich fragen würdest was eins Rezept zum Ausprobieren aus diesem Buch, das könnte es sein. Ich habe es jedes Jahr zu Thanksgiving gebacken, es passt hervorragend zu Kürbiskuchen, sowie zu den Putenresten vom nächsten Tag.

Eine Variation eines knusprigen, mit einem knusprigen goldenen Topping aus Hafer, dies ist ein Familienrezept aus England, wo es mit Pflaumen, Stachelbeeren und anderen Beeren zubereitet wird.

Nachdem ich das Rezept nach und nach durch mehrere Versionen weiterentwickelt habe, habe ich die Fruchtverdickung vollständig eliminiert. (Der Belag nimmt einen Teil der überschüssigen Säfte auf.) Das Ergebnis sind ganze Preiselbeeren, die in sauberen, klaren Säften glitzern, deren Säure von süßen Birnen und Äpfeln ausgeglichen wird – ein Lied an den Herbst. Anstelle des Ginger Cream Toppings können Sie diesen Crumble auch mit Vanilleeis servieren.

Hafer-Crunch-Topping

Ingwercreme (optional)

Den Ofen auf 375 Grad F vorheizen, mit einem Rost in der Mitte und einem großen Blatt Folie auf dem Rost. Buttern Sie eine große, flache Auflaufform, z. B. eine ovale 12-Zoll-Gratinform, beiseite.

In einem großen, schweren Topf oder Auflauf etwa die Hälfte der Preiselbeeren und den gesamten Zucker zum Kochen bringen, die Beeren platzen und der Zucker schmilzt. Vom Herd nehmen und restliche Preiselbeeren, Orangenschale und -saft, Äpfel und Birnen einrühren. Die Fruchtmischung in die Auflaufform geben und beiseite stellen.

OAT CRUNCH TOPPING: In einer Küchenmaschine Haferflocken, Mehl, braunen Zucker und Butter mischen. Pulsieren, bis die Mischung auf die Größe von Erbsen zerbröckelt ist, nicht zu viel verarbeiten. (Sie können die Masse auch zusammen mit 2 Messern oder mit den Fingern schneiden.) Die Belagmasse gleichmäßig über die Früchte streuen.

Backen, bis die Früchte sprudeln und der Belag schön gebräunt ist, 50 bis 60 Minuten. Wenn Sie die Oberseite weiter bräunen möchten, führen Sie sie ganz kurz unter den Grill. Die Auflaufform auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, bis sie warm ist.

INGWER CREME (optional): Schlagen Sie die Sahne, bis sie nicht ganz steif ist. Den kristallisierten Ingwer nach Geschmack vorsichtig unterheben und in eine Servierschüssel aus Glas geben.

Servieren Sie die Streusel warm, löffeln Sie etwas von den Früchten und füllen Sie sie in jede Schüssel. Auf jede Portion einen Löffel Ingwercreme geben und die restliche Creme separat verteilen.

Für eine Quittenversion verwenden Sie Pfund Preiselbeeren, 4 bis 5 Äpfel und 2 Quitten.

Einheimische Süßigkeiten

Als eine von nur drei in Nordamerika heimischen Früchten (die anderen sind Blaubeeren und Concord-Trauben), wurde die Cranberry genannt Sasemin von den Wampanoag-Indianern (People of the Dawn) in Neuengland. Sie verwendeten es nicht nur als Nahrung, sondern als Heilmittel gegen Kratzer, Schnitte oder sogar Pfeilwunden, sagt Ocean Spray.

Paula Marcoux, ehemalige Foodways-Managerin der Plimoth-Plantage, weist darauf hin, dass Cranberries und andere Beeren in viele herzhafte Gerichte eingearbeitet wurden, um einen scharfen Geschmack zu verleihen. In vorkolonialer Zeit gab es keine Möglichkeit, Speisen zu versüßen, da Honigbienen nicht in Nordamerika beheimatet waren und die Rohrzuckerproduktion erst später erfolgte.

Zum natürlichen Süßen waren die einheimischen Cranberries und Heidelbeeren, aber auch andere wie Bärentraube und Aronia – ob frisch oder getrocknet auf Matten in der Sommersonne – unverzichtbar. Blaubeeren und andere Beeren wurden zu gekochtem Brot hinzugefügt, Mischungen, die an Knödel erinnerten. Dazu wurde feines Maismehl mit kochendem Wasser zu einer klebrigen Paste vermischt, zu Kugeln gerollt, in kochendes Wasser getaucht und gekocht. Getrocknete Beeren, pulverisierte Früchte, zerkleinertes Nussfleisch oder Sonnenblumenkerne waren optionale Zugaben.

Als König Charles II. 1677 sich über die Massachusetts Bay Colony ärgerte, weil sie ihre eigenen Münzen prägte, boten ihm die Kolonisten hastig ein besänftigendes Geschenk ihrer drei wichtigsten Ernten an: Kabeljau, Mais und Zehnfässer mit Cranburyes.

Rhabarber-Erdbeer-Crisp mit Zimt-Walnuss-Topping

In den ersten 200 Jahren waren Rhabarberpasteten in Amerika fast so beliebt wie Apfel oder Hack. Tatsächlich war die Verbindung so stark, dass die Leute jahrelang Rhabarberkuchenpflanze nannten. Technisch gesehen ist Rhabarber ein Gemüse, das genauso gut knusprig ist wie ein Kuchen. Die alte Rhabarber-Erdbeer-Kombination spielt nicht nur sauer gegen süß, die beiden kommen im Frühjahr auch zeitgleich im Garten an.

Dient etwa 6

Obst

Zimt-Walnuss-Topping

OBST: Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor. Buttern Sie eine 8-Zoll-Kuchenform oder eine andere flache Auflaufform. In einer Rührschüssel Rhabarber, Erdbeeren, weißen und braunen Zucker, Zitronensaft und Wasser vermischen. Übertragen Sie die Mischung in die gebutterte Pfanne.

ZIMT-WALNUSS-TOPING: In einer kleinen Schüssel Butter, Mehl, braunen und weißen Zucker sowie Zimt vermischen. Zusammenschneiden, bis die Mischung große Krümel bildet. In den Walnüssen zerbröseln. Den Belag über die Früchte streuen und leicht andrücken.

Backen, bis der Belag goldbraun ist, ca. 35 Minuten. Kurz abkühlen lassen. Warm servieren, nach Belieben mit Eis oder Frozen Yogurt belegt.

WARME PFLAUME KNACKIG: Pflaumen passen gut zu warmen Desserts. Ich schneide oft ein paar Pflaumen in Beeren- und Nektarinen-Desserts, nur um den Geschmack zu vertiefen. Ersetzen Sie Rhabarber und Erdbeeren durch etwa 1¾ Pfund Pflaumen, geben Sie 3 Esslöffel Mehl und etwas Zimt zu den Früchten und entfernen Sie das Wasser. Gehen Sie wie angewiesen vor.

Apfelmus

Diese hausgemachten Desserts wurden oft von Kindern benannt, und die Familiennamen blieben hängen. Dieser bietet Äpfel, die hoch in einem Kuchenteller gestapelt sind, gekrönt mit einem kuchenartigen Teig, der knusprig und unwiderstehlich backt und alle duftenden Apfelsäfte im Inneren einfängt. Es ist ein altes Familienrezept von Pamela Cohen, einer Produzentin bei ABC Television. Es ist auch eines der besten in dieser Sammlung.

Dient etwa 6

Belag

Obst

BELAG: In einer Schüssel Mehl, Zucker und Backpulver vermischen. Rühren Sie das Ei ein, bis die Mischung einen glatten Teig bildet (die Mischung wird ziemlich steif). Etwa 30 Minuten beiseite stellen.

Den Ofen auf 450 Grad F vorheizen. Eine 9-Zoll-Kuchenform beiseite legen.

OBST: Die Äpfel mit dem Zitronensaft verrühren. Zucker, braunen Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel mischen. Etwa ⅓ der Äpfel in die Pfanne geben. Mit ⅓ der Zimtmischung bestreuen und mit ⅓ der Butter beträufeln. Machen Sie 2 weitere Schichten auf die gleiche Weise und häufen Sie die Äpfel in der Mitte der Pfanne ziemlich hoch an. Mit den Fingern löffelgroße Kleckse der Topping-Mischung abbrechen und über die Äpfel streuen.

Die Kuchenform auf ein Backblech oder eine Folie legen und 10 Minuten backen. Senken Sie die Ofenhitze auf 350 Grad und backen Sie weiter, bis der Belag schön gebräunt und die Äpfel weich sind, etwa 45 Minuten länger. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Warm servieren, nach Belieben mit Vanilleeis oder Schlagsahne belegt.

Schwedischer Apfelkuchen mit Vanillesauce

Dieses alte schwedische Dessert aus der Provinz Schonen heißt Pie, aber mit den Äpfeln, die mit Butter und Krümeln gebacken werden, bis sie miteinander verschmelzen, gehört es zu Chips und braunen Bettys. Der Apfelgeschmack durchdringt die butterartigen Krümel. Dieses Rezept wurde von Barry Judd, Besitzer von Min Lilla Tradgard, einem Restaurant in Stockholm, geteilt.

Serviert 6 bis 8

Schwedische Vanillesauce

Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor. Buttern Sie eine 10 bis 12 Zoll ovale Gratinform oder eine andere flache Backform beiseite.

Den Boden der Auflaufform mit einer Schicht Apfelscheiben bedecken. Mit etwas Semmelbrösel und Zuckerpunkt mit etwas Butter bestreuen. Weiter schichten, bis alle Zutaten verwendet sind, und mit einer Schicht Krümel, Zucker und Butter abschließen.

1 bis 1¼ Stunden backen, oder bis die Äpfel sehr weich sind und sich auflösen.

SCHWEDISCHE VANILLENSAUCE: ⅓ Tasse Sahne in einem kleinen, schweren Topf verbrühen. In einer kleinen Schüssel Eigelb, Zucker und Vanille verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Die heiße Sahne nach und nach unter ständigem Rühren in die Eigelbmischung geben. Geben Sie die Mischung zurück in den Topf und reduzieren Sie die Hitze auf sehr niedrige Stufe. Kochen Sie unter ständigem Rühren, bis der Vanillepudding leicht eindickt, normalerweise 2 oder 3 Minuten. Nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen und den Pudding in eine Schüssel geben, ein Blatt Wachspapier oder Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen und gut abkühlen lassen. Schlagen Sie die restliche ⅔ Tasse Sahne, bis sie weiche Spitzen bildet, falten Sie sich in die Eigelb-Mischung. Mit Orangen-, Mandarinen- oder Zitronensaft abschmecken. Bis zum Servieren abdecken und kühl stellen.

Kühlen Sie den Kuchen auf lauwarme oder Raumtemperatur ab. Den Kuchen auf eine Servierplatte stürzen oder direkt aus der Schüssel servieren (so mag ich es am liebsten). Mit der Vanillesauce servieren.

Dänisches Dessert mit Apfel und Keksbrösel

(Bäuerin mit Schleier)

In diesem dänischen Dessert werden Äpfel mit Kekskrümeln geschichtet und gebacken, bis sie mit einer knusprigen obersten Schicht (dem Schleier) verschmelzen.

Dies ist eigentlich eine Verschmelzung zweier ähnlicher Apfel-Krümel-Rezepte aus nicht verwandten Quellen: ein dänisches Dessert mit Roggenbrotkrumen und Vincent La Chapelles Dessert aus dem Jahr 1744, das mit einer gewürzten Apfelmarmelade und zerbröckelten Keksen zubereitet wird.

Dies ist eines der einfachsten und besten des knackigen / braunen Betty-Genres.

Serviert 6 bis 8

Kochen Sie die Äpfel mit dem Zucker und Zimt bei schwacher Hitze in einem abgedeckten schweren Topf, rühren und zerdrücken Sie sie während des Kochens gelegentlich, bis sie zu einem groben, stückigen Püree reduziert sind, normalerweise etwa 15 Minuten. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen.

Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor. Buttern Sie eine runde 8-Zoll-Kuchenform oder eine andere flache Auflaufform. Die Butter in einem Topf schmelzen und die Keksbrösel und das Salz einrühren, bis sich alles vermischt hat. Die Brösel-Apfel-Mischung abwechselnd in die Backform schichten, mit den Brösel beginnen und enden. Die oberste Krümelschicht mit einem Löffel Zucker bestreuen.

35 bis 40 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Warm mit Eis, Frozen Yogurt oder Sahne servieren. Dieser kann bei 300 Grad schonend aufgewärmt werden.

Black and Blueberry Grunt (oder Slump)

Ähnlich wie Schuster darin, dass sie Früchte mit Noppen aus Biskuitteig kombinieren, werden sowohl Slumps als auch Grunzen auf dem Herd geköchelt und nicht gebacken. Grunzen die Beeren tatsächlich, wenn sie köcheln? Das sagen manche. Fallen die Keksknödel beim Blasen in die Frucht? Vielleicht.

Der Biskuitteig wird etwas weicher als bei einem Schuster gemacht und dann über die Früchte gelöffelt – das sind eigentlich Tropfenkekse oder Knödel. Wenn sie geköchelt und fest bedeckt sind – Sie dämpfen sie tatsächlich – werden die Knödel fest, aber färben sich nicht.

Die Begriffe Einbruch und Grunzen werden so sorglos herumgeworfen wie Knusper und Schuster. Manche sagen, dass Grunts gedämpft werden (normalerweise mit Äpfeln), während Slumps gebacken werden (normalerweise mit Beeren). Andere behaupten, dass Grunzen der Name des Knödels ist oder das zufriedene Geräusch, das Sie machen, wenn Sie einen essen.

Yankee- Das Magazin, das diese Dinge seit 1935 aufzeichnet, kommt zu dem Schluss: Die Brown-Betty-Regel der Einbrüche und Grunzer lautet: Es gibt keine Regel!

Dient etwa 6

Beeren

Knödel (Tropfenkeks) Teig

BEEREN: Das Grunzen kann in einer gut gewürzten 8-Zoll-Gusseisenpfanne oder einer flachen hitzebeständigen Kasserolle (wie Le Creuset emailliertem Gusseisen) ähnlicher Größe geköchelt werden. Geben Sie die Beeren in die Pfanne oder Auflaufform, fügen Sie Zucker, Wasser, Zitronensaft und optionale Gewürze hinzu und mischen Sie sie vorsichtig. Beiseite legen.

KNÖDEL (DROPKEKSE) TEIG: In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz verrühren. Die geschmolzene Butter einrühren. Fügen Sie so viel Buttermilch hinzu, dass ein weicher, klebriger Teig entsteht, der etwas feuchter ist als ein Biskuitteig.

Bedecken Sie die Pfanne mit den Beeren darin und bringen Sie sie zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze auf ein stetiges Köcheln, decken Sie den Teig auf und löffeln Sie den Teig über die Früchte, wobei Sie mit einem Suppenlöffel kleine Knödel formen. Die Knödel leicht mit Zimtzucker bestreuen. Decken Sie die Pfanne fest mit dem Deckel oder einer Folie ab und dämpfen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze, ohne den Deckel zu öffnen, bis die Knödel fest werden und die Oberfläche bei Berührung mit der Fingerspitze trocken ist, normalerweise etwa 15 Minuten.

Das Grunzen in Servierschüsseln geben, mit einigen der Beeren und Knödel in jeder Portion. Die Sahne separat passieren oder jede Portion mit Vanilleeis übergießen.

Apple Slump nannte Louisa May Alcott ihr Zuhause in Concord, Massachusetts.

Traditionelle Zwei-Beeren-Schnalle

Dies ist die traditionelle Schnalle im Kaffeekuchen-Stil, die Sie mit jeder Art von Beeren der Saison zubereiten können. Die Beeren, nicht der Kuchen, sind die Essenz, denn eine Schnalle ist fast ein Beerenteigpudding. Es wird gesagt, dass es beim Backen knickt, aber das habe ich noch nie erlebt.

Dieses Rezept wurde von einem Dessert aus der ehemaligen Joe's Bar and Grill in Greenwich Village übernommen. Bei Joe's wurde die Schnalle mit einem Cocktailglas in ordentliche Runden geschnitten und präzise über einem Puddingpool angeordnet. Sie können es in Quadrate schneiden und direkt aus seiner Schüssel servieren.

Servieren Sie diese warme New Englanders wie Schnalle mit einer warmen Zitronensauce.

Dient etwa 8

Kuchenteig

Streuselgarnierung

Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor. Buttern Sie eine 8-Zoll-Quadrat-Backform oder eine 10- oder 11-Zoll-Gratin-Schale mit Butter und stellen Sie die Schüssel beiseite.

KUCHENTEIG: Butter, Zucker und Vanille mit einem elektrischen Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie, bis sie eingearbeitet sind. In der Zwischenzeit Mehl, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel verrühren, zur cremigen Mischung geben und nur bis zur Vermengung verrühren, nicht mehr. Die Beeren vorsichtig unterheben, bis sie gut mit dem Teig bedeckt sind. Kratzen Sie den Teig in die Auflaufform.

STREUSELGARNIERUNG: In einer Küchenmaschine oder mit 2 Messern Butter, Zucker, Mehl, Zimt, Muskatnuss und Zitronenschale zu einer groben Masse zerkleinern. Die Masse gleichmäßig über den Kuchenteig streuen.

Backen Sie die Schnalle, bis der Belag leicht goldbraun ist und der Kuchen fest geworden ist, normalerweise 45 bis 50 Minuten. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In große Quadrate schneiden und lauwarm oder bei Zimmertemperatur mit einer Sauce oder Eiscreme servieren.

Erleichterte Down-East-Berry-Schnalle

Diese neue Schnalle aus zwei Beeren ist weniger massiv als herkömmliche Versionen. Es ist eine tiefe Pfanne voller Himbeeren und Brombeeren, gekrönt mit einer Schicht des leichtesten Butterkuchens, der mit gehobelten Mandeln besetzt ist. Der Kuchenteig wird über die Früchte gelöffelt, wobei die Mitte unbedeckt bleibt, damit die Beeren durchschimmern.

Servieren Sie diese Schnalle warm und probieren Sie sie mit verschiedenen Beerenkombinationen. Mit Eis oder Joghurt auffüllen und in die purpurroten Beerensäfte laufen lassen. Das ist hochsommerliches Vergnügen.

Beeren

Mandelkuchen-Topping

BEEREN: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor. Legen Sie die Brombeeren und Himbeeren in eine 9½- oder 10-Zoll-Tiefe-Pfanne oder Auflaufform. Mit Zucker bestreuen und mit Wasser aufgießen, dabei vorsichtig vermischen und die Beeren mit den Fingern wenden.

MANDELKUCHENTOPING: Die Butter mit einem elektrischen Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit sehr weich schlagen. Zucker und Zitronenschale dazugeben und weiter schlagen, bis sie ganz leicht sind. Währenddessen Mehl, Backpulver und Salz verrühren. Fügen Sie das Ei oder die Eier und beide Extrakte der Buttermischung hinzu und schlagen Sie sie glatt. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch hinzufügen, beginnend und endend mit dem Mehl. Nicht übermischen.

Lassen Sie den Kuchenteig in großen Löffeln etwa 1 Zoll vom Rand der Pfanne entfernt und lassen Sie die Beeren in der Mitte frei. Den Teig mit Mandeln bestreuen, dann nach Belieben leicht mit Zimt bestreuen.

35 bis 40 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist und ein Zahnstocher sauber herauskommt. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Warm servieren, mit Vanille-Frozen-Joghurt, Eis oder Sahne, wenn Sie möchten.

Über Shortcake

Shortcake! Gibt es eine bessere Feier des Sommers? Erdbeerkuchen eroberte das Land während des Erdbeerfiebers der 1850er Jahre im Sturm und stieg bald zu seiner herausragenden Position im amerikanischen Dessertpantheon auf. Historiker blicken auf seine Ursprünge in Neuengland, Walderdbeeren waren dort erhältlich und wurden bevorzugt.

Eine etwas grobe Version von Erdbeerkuchen wurde 1636 von Roger Williams beschrieben, der Rhode Island gründete: Die Indianer zerquetschen [wilde Erdbeeren] in einem Mörser und mischen sie mit Mehl und machen Erdbeerbrot.

Die Siedler fanden hier wild wachsende Erdbeeren unter einer Fülle anderer Beeren: Brombeeren, Heidelbeeren, Holunderbeeren, Maulbeeren und die einheimischen Blaubeeren und Preiselbeeren. Kapitän John Smith fand feine und schöne Erdbeeren, viermal größer und besser als unsere in England.

Aus Buttergebäck hergestellt, war Shortcake auch im Jahrzehnt nach dem Bürgerkrieg beliebt. In den 1870er und 1880er Jahren, als eine Flutwelle amerikanischer Kochbücher veröffentlicht wurde, waren Rezepte für Erdbeer- und Pfirsichkuchen mit Keksen Standard und wurden häufig zu Frühstücks- und Teeprodukten hinzugefügt.

Echter Shortcake wird aus Biskuitteig hergestellt. Es kann als eine große Runde Keks-ähnlicher Kuchen oder in einzelnen Keksen hergestellt werden.Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten, Shortcake zuzubereiten, wenn Ihre Mutter ihren mit Biskuitkuchen oder Tortenkruste zubereitet hat. Die Chancen stehen gut, dass das wirkliche Shortcake für Sie ist.

Sie können reife Erdbeeren mit zartem Biskuitkuchen und echter Schlagsahne schichten. New Yorker haben gute Erinnerungen an Lindys bergige Schichtkuchen-Version mit riesigen Beeren. Andere erinnern sich, dass ihre Mütter viele Beeren zwischen zwei Runden Teig gesteckt haben. Aber für Puristen ist beides nicht die Realität.

Zeitgenössische Restaurant-Konditoren wiegen Früchte zwischen Blätterteig, Phyllo-Teig und Baiser.

All dies ist gutes Essen. Aber für einen echten amerikanischen Erdbeerkuchen sollte es Keks sein.

Den Geschmack reifer Beeren hervorheben

Holen Sie das meiste Aroma aus reifen Beeren mit einem natürlichen leichten Zuckersirup, egal ob Sie sie allein, auf Eis oder mit Shortcake servieren möchten. Hier ist wie:

Werfen Sie geschälte frische Erdbeeren oder andere Beeren, ganz, in Scheiben oder geviertelt, in etwas Zucker, vorzugsweise superfein.

Lassen Sie die Beeren 30 bis 60 Minuten bei Raumtemperatur stehen und werfen Sie sie von Zeit zu Zeit. Der Zucker hilft dabei, einige der Beerensäfte herauszuziehen, einen leichten Sirup zu bilden und den Beerengeschmack zu konzentrieren.

Erdbeeren! Erdbeeren! Fein, reif und rot!

AUFRUF DES OBSTVERKÄUFERS, WIE VOM MALER NICOLINO CALYO IM JAHR 1840 PORTRAIERT

Die beste Zitronentarte der Welt

Pfirsich-Himbeer-Schuster nach Südstaaten-Art mit Pecan-Crunch-Topping

Cranberry-Upside-Down-Kuchen

Doppelter Schokoladenpudding, Butterscotch Pudding, Kaffeetasse Crème Caramel

Aufgerolltes Hefekaffeebrot mit Nussfüllung

Frühstücks-Polenta-Kuchen von Chefkoch Andreas

Sephardischer Walnusskuchen mit Honig-Zitronen-Sirup

Toller St. Louis Orange Ring Cake mit Orangensirup

Warme Bratäpfel mit Makronen-Soufflé und kühlem Vanillepudding

Carêmes Haselnuss-Pithivier mit Orange

Knusprig gebackene Birnen nach Trattoria-Art

Der Finamore Shortcake

Dies ist eine zarte Runde nicht zu süßer Kekskuchen mit Buttergeschmack und sauberer Krume. Es ist nach meinem Freund, dem Kochbuchredakteur Roy Finamore, benannt, der es nach einem Rezept der Kochlehrerin Helen Worth adaptiert hat.

Servieren Sie diesen Shortcake noch warm aus dem Ofen (ich bevorzuge eine einzelne Schicht gegenüber der ursprünglichen doppelten). Bestreichen Sie es mit reifen Beeren oder Pfirsichen und etwas Sahne oder Vanilleeis und lassen Sie sich von den Aromen mitreißen.


Schau das Video: LifeNews впервые публикует кадры начала лечения Фриске в Гамбурге (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Mozuru

    Es kann dich geben und hast recht.

  2. Matz

    machst du Witze?

  3. Gubei

    Es tut mir leid, Sie zu unterbrechen, aber ich schlage vor, in die andere Richtung zu gehen.

  4. Yateem

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  5. Ra'id

    It is a pity that I cannot express myself now - there is no leisure. I will be back - I will absolutely express the opinion.

  6. Dishicage

    Es ist einfach eine bemerkenswerte Antwort



Eine Nachricht schreiben